pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD

Rede Partei- Fraktionsvorsitzenden SPD


Sperrfrist: Beginn der Rede

Es gilt das gesprochene Wort!

13. Juli 2005

, anlaesslich des Agrarpolitischen Meinungsaustausches mit dem Praesidenten des Deutschen Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner, in Ruhstorf

Franz Muentefering

Ich bedanke mich fuer die Moeglichkeit, heute mit dem Praesidenten des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Gerd Sonnleitner, ueber wichtige Fragen der Agrar- und Landwirtschaftspolitik zu sprechen und freue mich ganz besonders ueber die Ehre, zusammen mit Michael Mueller, meinem Stellvertreter im Fraktionsvorsitz, und mit der Abgeordneten der Region, Jella Teuchner, auf seinem Hof zu Gast zu sein.

Der DBV ist mit seinen 18 Landesbauernverbaenden die fuehrende Organisation der Land- und Forstwirtschaft in Deutschland. Mehr als 90 Prozent der ueber 400.000 landwirtschaftlichen Betriebe sind im DBV organisiert. Auch deshalb ist der DBV und sein Praesident ein wichtiger Ansprechpartner fuer die SPD-Bundestagsfraktion und fuer die deutsche Sozialdemokratie ueberhaupt.

Mit dem heutigen Besuch folge ich einer Einladung, die Herr Sonnleitner anlaesslich seines Besuches in der SPD-Bundestagsfraktion am 25. Januar dieses Jahres ausgesprochen hat. Sie sehen, wir stehen in gutem Kontakt und pflegen einen vertrauensvollen Informationsaustausch.

Fuer die SPD-Bundestagsfraktion sind der Erhalt und die Staerkung der Innovationskraft der laendlichen Raeume und die Zukunftsfaehigkeit der deutschen Landwirtschaft wesentliche Ziele der Reformpolitik. Denn:

- 1,27 Millionen Arbeitskraefte sind in der Landwirtschaft (einschliesslich Forstwirtschaft, Fischerei, Gartenbau) haupt- oder nebenberuflich taetig. Zusammen mit den vor- und nachgelagerten Wirtschaftsbereichen haengen zehn bis zwoelf Prozent der Arbeitsplaetze direkt oder indirekt von der Landwirtschaft ab. Fuer die selbststaendigen Landwirte ist ihr Hof ihre Existenz.

- 85 Prozent der Flaeche Deutschlands sind landwirtschaftliche Nutzflaeche oder Wald. 40 Prozent der Einwohner leben in Staedten und Gemeinden mit weniger als 20.000 Einwohnern.

- Deutschland ist viertgroesster Agrarexporteur in der Welt, mit einem Umfang von 29,8 Milliarden Euro (2003). In diesem Bereich ist in den letzten Jahren ein ueberdurchschnittlich hohes Wachstum zu verzeichnen. Allein diese Zahlen belegen die Bedeutung dieses Sektors.

- Die deutsche Landwirtschaft hat einen ausgezeichneten Ruf als Produzent hochwertiger Nahrungsmittel. Sie versucht die Agrarwirtschaft mit dem Schutz der Natur und moeglichst kostenguenstigen Angeboten fuer die Verbraucher zu verbinden.

- Und der oekologische Landbau nimmt zu, eine bedeutsame Strukturveraenderung. Die Zahl der oekologisch wirtschaftenden Betriebe hat sich seit 1995 mehr als verdoppelt, ihr Anteil an der Zahl aller Betriebe hat sich auf 3,6 Prozent erhoeht.

Die SPD-Bundestagsfraktion weiss: Deutschland braucht eine leistungsstarke Landwirtschaft. Die Baeuerinnen und Bauern produzieren gesunde Nahrungsmittel. Diese sind eine entscheidende Grundlage fuer Lebensqualitaet und Wohlstand der Menschen in unserem Land. Eine leistungsfaehige Landwirtschaft ist die Basis fuer die hoch qualifizierte Ernaehrungswirtschaft mit steigenden Exportanteilen. Zugleich leistet sie einen soliden und deutlich ausbaufaehigen Beitrag fuer die Versorgung mit Energie und nachwachsenden Rohstoffen.

Die SPD versteht sich als Partner einer gesunden, leistungsfaehigen und umweltvertraeglichen Landwirtschaft. Die Landwirtschaftsprodukte unseres Landes sind hochwertig. Wir vertrauen auf gute Qualitaet. Dennoch haben Lebensmittelskandale in den vergangenen Jahren das Vertrauen in die Qualitaet der europaeischen Land- und Ernaehrungswirtschaft beeintraechtigt. Darueber hinaus begegnen viele Menschen neuen Entwicklungen wie der Gentechnik mit Zurueckhaltung. Die SPD-Bundestagsfraktion nimmt insbesondere die enormen Anstrengungen der Landwirtschaft zur Kenntnis, die diese seit der BSE-Krise zur Verbesserungen der Lebensmittelsicherheit und des Verbraucherschutzes unternommen hat.

Wir helfen der Landwirtschaft bei den anstehenden Reformen im zusammenwachsenden Europa und in den Organisationen der Weltwirtschaft. Die Bauern werden nicht auf der Stecke bleiben, wenn sie sich einerseits den unternehmerischen Herausforderungen stellen und andererseits die nationale und internationale Politik den Rahmen fuer eine sichere und naturvertraegliche Landwirtschaft setzt. Auch hier gilt: Qualitaet muss sich auszahlen.

Bei einem globalen Wettbewerb und der darauf folgenden Preisspirale nach unten kann die Landwirtschaft in Deutschland nicht mithalten. "Geiz ist geil" waere fuer die deutsche Land- und Ernaehrungswirtschaft vor dem Hintergrund zunehmender globaler Konkurrenz ein ruinoeser Weg. Die Produktion von Nahrungsmitteln muss vielmehr auf Qualitaet und Regionalitaet setzen, sie braucht das Vertrauen der Verbraucherinnen und Verbraucher. "Von der Ladentheke her denken" heisst: fuer eine gute, gesunde und wohlschmeckende Ernaehrung nicht in erster Linie auf Quantitaet, sondern auf Qualitaet setzen. Zur Qualitaet gehoeren auch Tierschutz sowie oekologisch vertraegliche und sozial gerechte Produktionsbedingungen. Beide - der konventionelle und der oekologische Landbau - koennen gut miteinander kooperieren und einander ergaenzen. Sie lernen voneinander.

© 2005 SPD-Bundestagsfraktion - Internet:



Quelle: SPD / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD, auf dem Kongress der SPD-Bundestagsfraktion "Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft"

Es gilt das gesprochene Wort!Franz MuenteferingSoziale Marktwirtschaft13. Juni 2005 - Wir haben heute hier das Thema des Jahres auf der Tagesordnung, die Soziale Marktwirtschaft.Nicht nur das Soziale, sondern auch den Markt und die Wirtschaft. Nicht ...
Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD

Sperrfrist: Beginn der RedeEs gilt das gesprochene Wort!13. Juli 2005, anlaesslich des Agrarpolitischen Meinungsaustausches mit dem Praesidenten des Deutschen Bauernverbandes, Gerd Sonnleitner, in RuhstorfFranz MuenteferingIch bedanke mich fuer die Moeglichkeit, ...
Bildtermin: Treffen zwischen Präsidium, den Fraktionsvorsitzenden und den Richterinnen und Richtern des Bundesverfassungsgerichts

Kontakt:Deutscher BundestagPlatz der Republik 111011 BerlinTel.: +49 (0)30 227 0Fax: +49 (0)30 227-36878 oder 227 36979E-Mail: mail@bundestag.de  Berlin - Veröffentlicht von pressrelations
Sommertour des Fraktionsvorsitzenden Tarek Al-Wazir durch Hessen

Der Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Tarek Al-Wazir, nutzt dieses Jahr die letzte Woche der hessischen Schulferien für eine Sommertour durch Hessen. Die diesjährige Tour wird ihn zu vielen interessanten Gastgebern und Orten führen, wobei ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113818771 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD wurde bisher 5339 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Rede des Partei- und Fraktionsvorsitzenden der SPD'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.