pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Easydisplay

"We did it Auer way – Neues Pop Up Display für den Carl-Auer Verlag"

"We Auer – Neues Pop Up Display Carl-Auer Verlag"


Neben seinen systemischen Fachbüchern präsentiert der Carl-Auer Verlag auch sein neues Pop Up Display von der Easydisplay GmbH

Vor ein paar Wochen bekam unser Vertrieb vom Carl-Auer Verlag eine sehr nette Rückmeldung, nachdem das bestellte Pop Up Display bei ihnen eingetroffen war. Die Mitarbeiter des Heidelberger Verlags hatten den ersten Aufbau ihres neuen Pop Up Displays fotografiert und gefilmt und uns den Link zum Video zukommen lassen. Über diese positive Rückmeldung freuten wir uns und versprachen einen Beitrag über den Carl-Auer Verlag inklusiv des Links zum Video zu verfassen.

Beim Carl-Auer Verlag kann man keine Kinder- und Jugendbücher sowie Bestseller und Romane für Erwachsene bestellen, denn der Carl-Auer Verlag ist kein "normaler" Buchverlag. Er ist ein außergewöhnlicher, welcher sich mit systemischer Beratung und Therapie befasst. 1989 wurde er von zehn Professoren, Psychologen, Lehrtherapeuten, Unternehmensberatern, Psychiatern und Philosophen gegründet. Ihre Idee war, das systemische Denken aus aller Welt zusammenzuführen und in die deutsche Sprache zu übersetzen. Seit damals hat sich einiges in der Verlagsbuchhandlung und im systemischen Bereich geändert: die systemische Therapie und Beratung ist mittlerweile nicht mehr nur eine wissenschaftliche Methode. Sie hat sich vielmehr zu einem anerkannten, therapeutischem Verfahren entwickelt – mit dem Carl-Auer Verlag als wichtigstem Verlag im Feld.

Der thematische Kernpunkt des Buchverlages beschäftigt sich mit dem systemischen Handeln und Denken. Hier findet man Titel für Berater und Therapeuten, wissenschaftliche Publikationen, aber auch Bücher für interessierte Laien. Zu den über 400 lieferbaren Titeln, die das Programm des Carl-Auer Verlages umfasst, kommen jedes Jahr ca. 30 neue hinzu.

Im Carl-Auer Verlag findet alles unter einem Dach statt: von der Autorenfindung über die Herstellung des Buches bis hin zu der Entscheidung, welcher Titel das Programm wieder verlassen muss. Die Mitarbeiter im Haus sind an allen Prozessen beteiligt. Dies tun sie mit sehr viel Ehrgeiz, Engagement, und Freude. Sie stehen im ständigen Kontakt mit den Autoren, tauschen sich jeden Morgen über die Arbeit in den unterschiedlichen Abteilungen aus, stehen Innovationen flexibel und offen gegenüber und leben sogar das systemische Gedankengut während der Arbeit. Die Arbeit erledigen sie mit einer großen Portion Humor und sie haben verstanden, wie man das System "Arbeitsalltag" mit dem System "Ich" in Einklang bringen kann.

Für Messen und Fachkongresse benötigte der Carl-Auer Verlag ein neues Pop Up Display. Aus diesem Grund recherchierten die Mitarbeiter nach einem geeigneten Messesystem im Internet. Das Angebot welches die Easydisplay GmbH offerierte war das Beste, welches sie im Internet finden konnten. Nach kurzer Absprache mit der Grafikerin wurde das neue Pop Up Display bestellt. Kurz nach der Ankunft des neuen Pop Up Displays, erreichte uns dann die nette Email aus dem Verlag mit dem Link zum Video: Der Carl-Auer Verlag gibt in diesem recht anschaulich wieder, wie einfach schon der erste Aufbau eines Pop Up Displays der Easydisplay GmbH in einer Firma aussehen kann. Die Idee fanden wir klasse und ein leichtes Schmunzeln ging durch unsere Gesichter. Aber auch der ungläubige Kommentar: "Sie brauchen vier Personen zum Aufbau???" war zu vernehmen. Zur ihrer Verteidigung sei zu sagen:


1. Es sind nur 3 Personen, eine Person filmt!
2. Beim ersten Mal würde ich auch lieber einen mehr mit anpacken lassen!
3. Ihr Motto ist: "We do it Auer Way". Mehr braucht man also nicht sagen!

Die Mitarbeiter waren mit ihrem neuen Pop Up Display vom 17. – 21. Oktober 2012 erstmals auf Tour. Es war auf dem Internationalen Hypnosekongress in Bremen, bei dem sich der Verlag mit seinen Büchern dem breiten Fachpublikum vorstellte, zu sehen. Weitere Ausstellungen und Messen werden folgen. Wir wünschen den Mitarbeitern des Carl-Auer Verlags bei diesen viel Erfolg und vor allem weiterhin so viel Spaß beim Aufbau des Pop Up Displays wie beim ersten Mal.

Wer sich jetzt am Ende noch fragt, was denn nun Systemische Therapie und Beratung eigentlich sei, eine kurze Erklärung: Jeder Mensch ist ein System, im Sozialen, Biologischen und Psychischen. Außerdem ist er aber auch ein Teil von anderen Systemen: Familie, Arbeitsumfeld, Freundeskreis und Gesellschaft. An den subjektiven Leidenszuständen einer Person sind mehrere Systeme beteiligt: es läuft nicht mehr an allen Stellen rund und einige Systeme sind so wie sie sind nicht miteinander kompatibel. Diese Wechselwirkungen zwischen den Systemen werden in der systemischen Therapie beleuchtet. Es wird nach Lösungen für die erkannten Problembereiche gesucht sowie die Selbstheilung durch eigene verborgene Kräfte aktiviert. Es geht hier also weniger wie bei der analytischen Therapie um das Innerliche als vielmehr um den Menschen und sein gesamtes Umfeld.

Weitere Infos unter:




Quelle: Easydisplay / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Easydisplay
Ansprechpartner: Jerome Chung
Straße: Sauerweinstr. 4
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Easydisplay GmbH , Carl-Auer Verlag , Pop Up Display


Ähnliche Pressemeldungen

autronic-MELCHERS Display-Messsystem MADRAS

Karlsruhe, 21. März 2006. autronic-MELCHERS, der technologisch weltweit führende Hersteller von Display-Messsystemen, stellt ein neues Gerät zur Evaluation der dynamischen Bilddarstellung von Flüssigkristalldisplays vor. MADRAS (Motion picture Artefact ...
Die Zukunft der Displays ist dioVision

Handys, Computer und Fernsehen mit Raum-Effekt OBERRADEN. Genau rechtzeitig zur CeBIT, stellt diovision seine weltweit patentrechtlich geschützte Technologie für visuelle Systeme der Öffentlichkeit vor. Diese Technik erlaubt es, Raum-Effekte für Handys, ...
FRONIUS IG Personal Display - Die persönliche Wechselrichteranzeige im Wohnzimmer!

Das neue Funkdisplay von Fronius erlaubt erstmals das Ablesen der Daten von bis zu 15 Wechselrichtern ohne störende Kabelverbindungen –; rund um die Uhr! Alles, was man dazu benötigt, ist das Personal Display, eine Steckkarte (die Personal ...
Apple verbessert PowerBooks durch höher auflösende Displays und längere Batterielaufzeit

Feldkirchen, den 19. Oktober 2005 – Apple hat heute seine professionelle PowerBook G4-Linie aufgewertet. Höher auflösende Displays bis zu 1680 x 1050 Pixel und eine um eine Stunde längere Batterielaufzeit bei den 15- und 17-Zoll Modellen* ...
ViewSonic mit 4K-Videowalls und neuen DLP-Projektoren auf der ISE 2015

Düsseldorf, den 15.02.2015 – ViewSonic, Hersteller von Monitoren, Touchscreens, Projektoren und Lösungen für Digital Signage, präsentiert auf der ISE in Amsterdam in Halle 10, Stand R112 & R116 gleich eine Vielzahl neuer Produkte für unterschiedliche ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung '"We did it Auer way – Neues Pop Up Display für den Carl-Auer Verlag"' (Stand 05.01.2019


Insgesammt wurden alle 93 Pressetexte 34554 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung "We did it Auer way – Neues Pop Up Display für den Carl-Auer Verlag" wurde bisher 70 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 22.05.2013 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung '"We did it Auer way – Neues Pop Up Display für den Carl-Auer Verlag"'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung '"We did it Auer way – Neues Pop Up Display für den Carl-Auer Verlag"'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.