pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Newskontor

Solarworld AG lädt erneut zu Gläubigerversammlungen ein – Anleger sollten sich jetzt organisieren

Solarworld AG Gläubigerversammlungen – Anleger


Frankfurt, 11. Juni 2013 – Wie erwartet lädt die Solarworld AG ein zweites Mal zu Gläubigerversammlungen ein. Die ersten Versuche waren mangels Masse schlicht beschlussunfähig. Das erforderliche Quorum von 50 Prozent der ausstehenden Schuldverschreibungen wurde nicht erreicht.

Nun sollen sich die Inhaber der 6,735-Prozent-Anleihe (ISIN: XS0641270045, WKN: A1H3W6) am Montag, den 8. Juli, in Bonn treffen. 150 Millionen Euro hatte sich der Hersteller von Solarmodulen mit der Emission der Schuldverschreibung von Anlegern im Jahr 2011 geliehen. Am 9. Juli sind dann die Besitzer der 6,125-Prozent-Anleihe (ISIN: XS0478864225, WKN: A1CR73) aufgefordert nach Bonn zu kommen. Diese Anleihe hatte im Jahr 2010 sogar ein Emissionsvolumen von 400 Millionen Euro. „Für die Beschlussfähigkeit der zweiten Gläubigerversammlungen sind keine Quoren erforderlich. Die Veranstaltungen werden also auf jeden Fall beschlussfähig sein“, erklärt Rechtsanwalt Klaus Nieding, Vorstand der Rechtsanwaltsaktiengesellschaft Nieding + Barth. „Eine der wichtigsten Aufgaben der Gläubigerversammlungen wird die Wahl eines so genannten ‚Gemeinsamen Vertreters’ sein“, so Nieding weiter. Der Gemeinsame Vertreter vertritt gebündelt die Interessen der Anleihegläubiger gegenüber dem Unternehmen.

Kapitalanlagerechtler Nieding rät den Anleihegläubigern dringend dazu, sich zusammenzuschließen, um der Gesellschaft auf Augenhöhe gegenübertreten zu können. „Die Bündelung der Interessen der Anleiheinhaber hat sich in der Vergangenheit bewährt“, sagt Nieding, der schon von den Gläubigern in den Verfahren der Gontard & Metallbank AG, der Gold-Zack AG sowie in den aktuellen Fällen der Solar Millennium AG und der WGF AG in die Funktion des Gemeinsamen Vertreters gewählt wurde. Bei der Umstrukturierung der Augusta Technologie AG im Jahr 2004 vertrat Nieding die Interessen der Anleihegläubiger im Rahmen des seinerzeitigen erfolgreichen Debt-to-Equity-Swap. „Auch bei Solarworld vertreten wir bereits eine große Anzahl von Mandanten“, so Nieding.
;
;

Zu tun gibt es auf jeden Fall genug:
Die Gläubiger der Solarworld AG sollen nach dem von Unternehmensseite vorgelegten „alternativen Rettungsplan“ einen Schuldenschnitt von 60 Prozent hinnehmen. Im Gegenzug sollen sie im Rahmen eines so genannten „Debt-to-Equity-Swap“ Aktien erhalten. Den Aktionären wiederum droht ein Kapitalschnitt von 95 Prozent.

Das Restrukturierungskonzept soll laut Vorstandschef Dr. Frank Asbeck in den kommenden Wochen fertig gestellt werden. „Wir haben in der Zwischenzeit Gespräche mit Vorstand und Aufsichtsrat der Solarworld AG aufgenommen, um das Restrukturierungskonzept zu überprüfen und – wo nötig – nachzubessern“, kündigt Rechtsanwalt Nieding an.

Erste Informationen über die aktuelle Lage können Anleger auch direkt vor Ort bekommen: Am Mittwoch, den 19. Juni 2013 um 18.30 Uhr, findet in Bonn, Hotel KAMEHA Grand Bonn, Am Bonner Bogen 1 ein „Bonner Anlegerforum Spezial“ statt, das von der DSW (Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V.) veranstaltet wird. In der Veranstaltung wird unter anderem die aktuelle Situation und das weitere Vorgehen in Bezug auf die Solarworld AG vorgestellt. Philipp Koecke, Vorstand Finanzen Solarworld AG, wird hierzu aus Sicht der Gesellschaft Stellung nehmen. Für die Anlegerseite werden Rechtsanwalt Klaus Nieding und Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der DSW, referieren. Anschließend besteht Gelegenheit zur Diskussion. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Betroffene Anleger melden sich bitte an bei: DSW, Frau Ute Knepper, Postfach 35 01 63, 40443 Düsseldorf, Telefon 0211/6697-32, per Telefax 0211/6697-80 oder per Email: seminaredsw-info.de.

Die Rechtsanwalts-AG Nieding + Barth hat zur Bündelung der Anlegerinteressen die „Interessengemeinschaft Solarworld“ gegründet. Unter der Emailadresse rechtniedingbarth.de können sich Solarworld-Anleihegläubiger kostenlos registrieren lassen.
;
;

Pressekontakt:
newskontor – Agentur für Kommunikation
Marco Cabras
Tel.: 02102/30969-22
marco.cabrasnewskontor.de

Quelle: Newskontor / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Newskontor
Ansprechpartner: Newskontor
Straße: Düsseldorfer Str. 23
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 492102309690
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

AGOF Mitglieder organisieren sich in Sektionen

Gründung der Sektionen Internet und Mobile / Aufnahme fünf neuer AGOF Mitglieder / Vorstände für die Sektionen Internet und Mobile gewählt / Gesamtvorstand erweitert sich um Oliver von WerschFrankfurt, 31. Mai 2010. Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft ...
Berufsschüler organisieren Spiel- und Fitnessnachmittag im Kinderhaus Goldstein

Sport- und Freizeitevent für sozial benachteiligte Kinder im Kinderhaus Goldstein am 7. Juni Frankfurt am Main – Juni 2010. Sport und Spiel statt Langeweile und Bewegungsmangel – mit dieser Zielsetzung wird im Kinderhaus Goldstein am 7. Juni ein neues ...
Organisieren leicht gemacht: EtikettenBlöcke und HaftRegister

Der Marktführer für Etiketten Avery Zweckform erweitert seine Produktpalette: Ab sofort sind die neuen EtikettenBlöcke und HaftnotizRegister fürs Büro und Zuhause im Handel erhältlich. Ob bei der Arbeit, beim Lernen oder bei der Rezeptauswahl im Kochbuch ...
STP AG: Dokumente besser organisieren mit LEXolution 4.2

Die Version bietet viele neue Funktionen und erweiterte Nutzungsmöglichkeiten für anspruchsvolle Anwender. Weniger Technik, mehr Komfort, höhere Geschwindigkeit - diese Leitsätze hat die STP Informationstechnologie AG bei der Weiterentwicklung ...
Itemis und Netresearch organisieren ersten SCRUM Workshop in Mitteldeutschland.

Leipzig, 02.02.2010. Der erste mitteldeutsche SCRUM Workshop findet unter Leitung des SCRUM Experten Joseph Pelrine am 25. Februar 2010 im Jenaer Intershop Tower statt. Der Workshop richtet sich an Softwareentwickler, die mit der agilen Projektmanagementmethode ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Solarworld AG lädt erneut zu Gläubigerversammlungen ein – Anleger sollten sich jetzt organisieren' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 90 Pressetexte 12154 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Solarworld AG lädt erneut zu Gläubigerversammlungen ein – Anleger sollten sich jetzt organisieren wurde bisher 1037 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 27.03.2014 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Solarworld AG lädt erneut zu Gläubigerversammlungen ein – Anleger sollten sich jetzt organisieren'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Solarworld AG lädt erneut zu Gläubigerversammlungen ein – Anleger sollten sich jetzt organisieren'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.