pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Klinische Forschung Gruppe Nord GmbH

Patienten mit starken Rückenschmerzen für kommende Therapiestudien an den Standorten Berlin, Hamburg, Dresden, Hannover und Schwerin gesucht

Patienten Rückenschmerzen Therapiestudien Standorten Berlin, Hamburg, Dresden, Hannover Schwerin


Berlin - Rückenschmerzen, auch der Hexenschuss im Kreuz, entstehen vor allem durch strapazierte Muskeln und Bänder oder Verschleiß der Wirbelsäule und Band-scheiben. Langfristig können sich daraus starke, chronische Rückenschmerzen entwickeln.

Für kommende Therapiestudien mit modernen Wirkstoffen gegen starke Rücken-schmerzen werden Patienten gesucht. Interessenten sollten unter starken Rückenschmerzen leiden und regelmäßig Schmerzmittel einnehmen, um für eine eventuelle Teilnahme geeignet zu sein.

Interessenten können sich auf der Website www.patientenstudien.de registrieren. Hier sind alle nötigen Daten und Informationen bezüglich Studienanmeldung und zum Thema Rückenschmerzen zu finden.

Ein fachkundiger Mitarbeiter setzt sich nach einer Registrierung mit dem Interessenten in Verbindung.

Persönliche Angaben werden vertraulich behandelt und eine Kontaktaufnahme erfolgt nur zum Zwecke der Teilnahme an einer klinischen Studie.

Die Klinische Forschung Gruppe Nord ist ein kompetenter, verlässlicher und erfolgreicher Partner bei der Durchführung klinischer Studien. Die dazugehörige Website www.patientenstudien.de informiert über diverse Studien und bietet die Möglichkeit der Studienregistrierung.

Studienteilnehmer mit unbeantworteten Fragen zu Behandlungsmöglichkeiten werden durch kompetente Ärzte, die sich für Studienteilnehmer Zeit nehmen, betreut und über den neuesten Stand von Therapien informiert.

Teilnehmer von klinischen Studien leisten einen wichtigen Beitrag zum medizinischen Fortschritt, tragen Verantwortung und öffnen anderen Menschen und sich selbst Türen, um die Symptome einer Erkrankung zu lindern.

Quelle: Klinische Forschung Gruppe Nord GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Klinische Forschung Gruppe Nord GmbH
Ansprechpartner: Cathleen Petersen
Straße: Robert-Rössle-Str. 10, Haus 85 D
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Patientennahe Forschung in Deutschland stärken - BMBF und DFG setzen Förderung klinischer Studien fort

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bauen ihr Förderprogramm für klinische Studien aus. Bis zum Jahr 2008 sollen dafür gemeinsam zusätzlich rund 30 Millionen ...
Soleinhalation bei Asthma bronchiale - Durchatmen leicht gemacht!

Der Begriff Asthma stammt aus dem Griechischen und bedeutet "mit offenem Mund atmen oder keuchen". Schon seit dem Altertum kennt man also dieses Problem des schweren Atmens. In Deutschland sind von Asthma bronchiale etwa 5 Prozent aller Erwachsenen ...
Großer Aufwand für kleine Patienten

Kindermedikamente: Forschende Arzneimittelhersteller begrüßen Ausgestaltung der geplanten EU-VerordnungBerlin (VFA). „Von dieser europäischen Neuregelung kann ein wichtiger Impuls ausgehen für die dringend erforderliche Entwicklung ...
Bewährte Behandlungsform bei Asthma bronchiale, COPD, Bronchitis und Atemwegsinfekten: Die Inhalation von Salz

München, 26. September 2009: Unter dem Motto "Wellness für die Lunge" nimmt PortaMare® am 26. September 2009 am Deutschen Lungentag im Foyer des Kreiskrankenhaus Erding teil. Unter der Leitung von Prof. Dr. med. Hans Peter Emslander, Chefarzt der Abteilung ...
Ab 21. Juni fahren Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern gratis im modernen Doppeldecker von Hamburg nach Berlin

Vom 21. Juni bis zum 9. August immer dienstags für nur 40 Euro für die ganze Familie nach Berlin und zurück / Bis zu 10-mal täglich im Zweistundentakt / Günstige Hotel Komplettangebote Hamburg , 15. Juni 2005 - Ab nächsten ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Patienten mit starken Rückenschmerzen für kommende Therapiestudien an den Standorten Berlin, Hamburg, Dresden, Hannover und Schwerin gesucht' (Stand 11.01.2019


Insgesammt wurden alle 32 Pressetexte 4891 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Patienten mit starken Rückenschmerzen für kommende Therapiestudien an den Standorten Berlin, Hamburg, Dresden, Hannover und Schwerin gesucht wurde bisher 104 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie" und "Mensch und Gesundheit". Die aktuellste Meldung wurde am 27.08.2013 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Patienten mit starken Rückenschmerzen für kommende Therapiestudien an den Standorten Berlin, Hamburg, Dresden, Hannover und Schwerin gesucht'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Patienten mit starken Rückenschmerzen für kommende Therapiestudien an den Standorten Berlin, Hamburg, Dresden, Hannover und Schwerin gesucht'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.