pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von dieleutefürkommunikation AG

Einladung zum Faktencheck

Einladung Faktencheck


DSAG-Jahreskongress 2013 in Nürnberg

Walldorf, 16.07.2013 – Der 14. Jahreskongress der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) e.V. findet vom 17. bis 19. September 2013 im NürnbergConventi-on Center statt. Die DSAG rechnet erneut mit einem Besucherrekord und erwartet 4.000 Teilnehmer. Aktuelle Informationen und Anmeldemöglichkeiten hier: www.dsag.de/go/jahreskongress.

„Prozesse im Wandel – Fiktion oder Fakt?“ lautet das Motto des DSAG-Jahreskongresses 2013. Mit diesem Leitgedanken ist auch die Keynote des DSAG-Vorstands überschrieben. In ihrem Vor-trag werden die Vorstandsmitglieder erörtern, ob und wieweit sich SAP-Innovationen wie Cloud, HANA und Co. bereits auf die Unternehmensrealität auswirken. Welche Standpunkte vertritt die DSAG in diesem Zusammenhang? Welche weiteren Aktivitäten und Herausforderungen stehen derzeit im Fokus von SAP-Anwendern? Die DSAG-Keynote wird Antworten auf diese Fragen lie-fern und den thematischen Ball an die SAP-Experten zurückspielen.

SAP-Keynotes in Nürnberg
Jim Hagemann Snabe, Vorstandssprecher der SAP AG, wird in seiner Keynote „Den Wandel erfolgreich gestalten“ berichten, wie die neuen Technologien helfen, Geschäftsprozesse zu transformieren und gleichzeitig völlig neue Prozesse und Modelle zu generieren. Am zweiten Veranstaltungstag steht bei Vorstandsmitglied Gerhard Oswald und Bernd Leukert, Member of the Global Managing Board, Application Innovation, beide SAP AG, das Thema „Industrie 4.0: Veränderungen steuern – Zukunft gestalten“ auf der Tagesordnung. Und am dritten Tag schließlich gibt Hartmut Thomsen, Managing Director, SAP Deutschland AG & Co. KG (Market Unit Deutschland) in seinem Vortrag „Evolution von Prozessen durch innovative Lösungen“ den Blick frei auf aktuelle Kundenprojekte und deren Mehrwert durch HANA, Mobility und Cloud.

HANA-Anwender berichten aus der Praxis
Worin z. B. der konkrete Nutzen von SAP HANA bestehen kann, erläutert Marcus Gerke, Leitung Group IT bei der TRILUX GmbH & Co. KG, in seiner Keynote „HANA im Zusammenspiel mit einem ausgereiften ERP-System: Neues Licht bewegt – noch schneller“. SAP HANA ist auch bei der zweiten Kunden-Keynote das zentrale Thema. Michael Vögele, Vice President Global IT bei der adidas group, wird in seinem Vortrag „Abenteuer Bewegung mit SAP HANA“ u. a. berichten, inwieweit die Fachbereiche bereit sind, das Innovationspotenzial umzusetzen und ob die Gleichung Komplexitätsreduzierung = Kostenreduktion aufgeht.

Sollte in dieser Rechnung eine Denkfalle versteckt sein, wird sie Dr. Carl Naughton, Gründer der Braincheck GmbH bestimmt aufdecken. In seiner Keynote „Der Autopilot im Kopf – Entscheiden, Urteilen, Probleme lösen“ zeigt er, wie sinnvoll es sein kann, sein eigenes Denken einfach mal zu überdenken.

Die Teilnehmer erwartet an den drei Kongresstagen ein gut geschnürtes Informationspaket. Rund 300 Vorträge und 175 Aussteller bilden einen großen Informationspool rund um die SAP-Themen.

Keynotes beim DSAG-Jahreskongress 2013

17.09.2013

„Prozesse im Wandel – Fiktion oder Fakt?“ Dr. Marco Lenck, Vorstandsvorsitzender DSAG e. V., und weitere Vertreter des DSAG-Vorstands

„Den Wandel erfolgreich gestalten“, Jim Hagemann Snabe, Vorstandssprecher, SAP AG

18.09.2013

„Industrie 4.0: Veränderungen steuern – Zukunft gestalten“, Gerhard Oswald, Mitglied des Vorstands Scale, Quality & Support, und Bernd Leukert, Member of the Global Managing Board, Application Innovation, beide SAP AG

„HANA im Zusammenspiel mit einem ausgereiften ERP-System: Neues Licht bewegt – noch schneller!“, Marcus Gerke, Leitung Group IT, TRILUX GmbH & Co. KG

“Abenteuer Bewegung mit SAP HANA”, Michael Vögele, Vice President Global IT, adidas Group

19.09.2013

“Evolution von Prozessen durch innovative Lösungen”, Hartmut Thomsen, Managing Director, SAP Deutschland AG & Co. KG (Market Unit Deutschland)

„Der Autopilot im Kopf – Entscheiden, Urteilen, Probleme lösen“, Dr. Carl Naughton, Gründer der Braincheck GmbH

Über die DSAG
Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) e. V. in Walldorf versteht sich als eine unabhängige Interessenvertretung aller SAP-Anwender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ziel der DSAG ist es, darauf hinzuwirken, dass bedarfsgerechte SAP-Lösungen geschaffen werden, sowie den Erfahrungs- und Informationsaustausch sowohl der SAP-Kunden untereinander als auch mit SAP zu fördern. Die 1997 als eingetragener Verein gegründete DSAG zählt heute über 2.800 Mitgliedsunternehmen mit über 46.000 Mitgliedspersonen und hat sich als eine der größten SAP-Anwendergruppen weltweit etabliert. Weitere Informationen finden Sie unter: www.dsag.de, www.dsag.at, www.dsag-ev.ch

Ansprechpartner für die Presse
DSAG
Thomas Kircher
Deutschsprachige SAP® Anwendergruppe (DSAG) e. V.
Altrottstraße 34a
69190 Walldorf
Telefon: +49 / 6227 / 358 0 966
Fax: +49 / 6227 / 358 0 959
E-Mail: pressedsag.de
Internet: www.dsag.de

dieleutefürkommunikation
Feride Mehmetaj
die zielgruppenAGentur Aktiengesellschaft®
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
Telefon: +49 / 7031 / 768 875
Fax: +49 / 7031 / 675 676
E-Mail: fmehmetajdieleute.de
Internet: www.dieleute.de


Quelle: dieleutefürkommunikation AG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: dieleutefürkommunikation AG
Ansprechpartner: Ann Niebel
Straße: Kurze Gasse 10/1
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49 7031 / 76 88-25
Fax: +49 7031 / 675 676

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

ArcSight Forms Strategic Partnership with Alpha Data to Deliver Integrated Security, Compliance and Mobility Solutions across the United Arab Emirates

ArcSight inks partnership with Alpha Data, a leading security systems integrator in the UAE London, UK – 4th March 2008 – ArcSight, Inc. (NASDAQ: ARST), a leading provider of security and compliance management solutions, today announced a strategic ...
QuesCom und Mobility-Roadshow mit Cisco Systems und Swyx Solutions: Die neue Mobilitätsversion 5.0

QuesCom, der führende Technologieanbieter von innovativen Mobilitätslösungen für GSM und UMTS Mobiltelefon-Integration, kündigt seine neue Version 5.0 an. Nachmittags-Roadshow am 5.2. in München und 6.2.08 Düsseldorf mit Cisco Systems, Voipconnection ...
Mobility ist zentrales Thema auf der Systems 2005: WEB.DE Foto-Album wird mobil

München / Karlsruhe, 25. Oktober 2005 - Das Internetportal WEB.DE (http://web.de ) präsentierte der Presse heute auf der IT-Messe Systems 2005 das "WEB.DE Foto-Album mobile". Im Zuge der zunehmenden Verbreitung internetfähiger Handys, ...
cundus baut SAP HANA Beratungsleistungen und Center of Excellence weiter aus

Als ausgewiesene Experten für Business Intelligence und Enterprise Performance Management hat cundus bereits frühzeitig Beratung für die leistungsstarke In-Memory-Appliance SAP HANA angeboten. Seit in 2011 die SAP HANA Partnerschaft des Schweizer Expertenteams ...
IT-Trends Studie 2008: Portale, CRM, Mobility und BI künftig mit mehr Budget

IT-Funktionen rund um Portale, Kundenbeziehungsmanagement und Mobillösungen werden in den nächsten fünf Jahren mehrheitlich Budgetzuwächse verzeichnen können. Dies gilt auch für Business Intelligence, also die IT-gestützte ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Einladung zum Faktencheck' (Stand 03.01.2019


Insgesammt wurden alle 24 Pressetexte 10970 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Einladung zum Faktencheck wurde bisher 811 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie". Die aktuellste Meldung wurde am 24.07.2013 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Einladung zum Faktencheck'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Einladung zum Faktencheck'


Weitere Infos folgen...

TOP 5 beliebteste Pressemeldungen dieser Redaktion



Aufrufe: 1096
Aufrufe: 811
Aufrufe: 807



Alle Meldungen der Redaktion >>

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.