pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von ergo Kommunikation

Dr. Peter Leukert, der CIO des Jahres 2011, wechselt als Leiter Strategieentwicklung für global tätige Finanzinstitute zu FIS und Capco

Dr. Peter Leukert, CIO Jahres 2011, Leiter Strategieentwicklung Finanzinstitute FIS Capco


- Mit dem Einstieg von Dr. Leukert baut FIS sein Leistungsangebot für global tätige Finanzinstitute und deren Transformationsprozesse weiter aus
- Dr. Leukert war CIO des Börsenbetreibers NYSE Euronext und der Commerzbank – dort verantwortete er die erfolgreiche Integration der Dresdner Bank als Co-Projektleiter
- Der promovierte Finanzmathematiker übernimmt zusätzlich den Vorsitz des Capco Institute und intensiviert so den Austausch des Unternehmens mit Wissenschaft und Praxis

Frankfurt am Main / Jacksonville, Florida, 24. Juli 2013 – FIS™ (NYSE: FIS), der weltgrößte Anbieter von Banking- und Zahlungsverkehrstechnologien, holt Dr. Peter Leukert, der 2011 als CIO des Jahres ausgezeichnet wurde, in das Führungsteam von FIS sowie der Beratungstochter Capco. Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird die Strategieentwicklung für Transformationsprozesse bei global agierenden Finanzinstituten sein. Banken und Finanzdienstleister stehen unter anderem aufgrund des weltweiten Vertrauensverlusts im Zuge der Finanzkrise, den steigenden regulatorischen Anforderungen sowie des hohen Kostendrucks vor enormen Herausforderungen – gerade auch in Europa und speziell in Deutschland als der größten europäischen Volkswirtschaft.

Vor seinem Wechsel zu FIS und Capco war Dr. Leukert als Global CIO der NYSE Euronext für alle IT-Themen und IT-Transformationsmaßnahmen des Börsenbetreibers verantwortlich. Zuvor war Dr. Leukert CIO der zweitgrößten deutschen Bank, der Commerzbank. Dort verantwortete er als Co-Projektleiter die erfolgreiche Integration der Dresdner Bank.

„Dass er ein echter Thought Leader und ein herausragender Manager ist, hat Dr. Leukert bei jeder seiner beruflichen Stationen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Wir freuen uns daher sehr, dass dieser Vordenker und Innovator sich entschieden hat, zu FIS und Capco zu kommen“, sagt Rob Heyvaert, FIS Corporate Executive Vice President und CEO von Capco.

„Im Fußball würde man sagen: Dr. Leukert ist ein Mann, der ein Spiel allein entscheiden kann. Es ist gut, ihn an Bord zu haben“, ergänzt Peter Schurau, der sowohl die europäischen Geschäfte von Capco leitet, als auch als Geschäftsführer von Capco Deutschland tätig ist. In Kombination mit den technischen Lösungen und dem Leistungsspektrum von FIS sowie der Beratungsexpertise von Capco sei die immense Erfahrung von Dr. Leukert ein echtes Alleinstellungsmerkmal in der Branche, so Schurau.


Drei in Einem: Dr. Leukert vereint Beratungsexpertise, Führungserfahrung in der Praxis und wissenschaftliche Innovation

Der Einstieg von Dr. Leukert ist für die FIS und ihr Tochterunternehmen Capco ein weiterer Meilenstein. Der gebürtige Krefelder verfügt über umfassende Kenntnis des Finanzdienstleistungssektors. Dr. Leukert zeichnet sowohl langjährige Erfahrung in der Beratung (u.a. als Partner bei McKinsey) von Finanzdienstleistern, als auch erfolgreiche Managementverantwortung bei führenden Finanzinstituten aus.

Zwischen 2007 und 2011 war der heute 43-jährige als CIO Teil des Top-Managements der Commerzbank. In dieser Funktion verantwortete der Experte, der 2011 von einer Jury und den Fachzeitungen Computerwoche und CIO-Magazin zum „CIO des Jahres“ gewählt wurde, als Co-Projektleiter die erfolgreiche, weltweit aufgrund ihrer Komplexität beachtete Integration der Dresdner Bank in die Commerzbank mit. Die Integration wurde bereits im Mai 2011 mit einer kompletten Umstellung der IT-Systeme abgeschlossen – weniger als 1.000 Tage nach Bekanntgabe der Fusion. Die Kosten, die die Commerzbank dadurch spart, werden auf rund 2,4 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Das facettenreiche Profil von Dr. Leukert komplettiert ein dritter Faktor: Der promovierte Finanzmathematiker ist sowohl während seiner Berater-Karriere, als auch während seiner Zeit als Bereichsvorstand bei der Commerzbank der Wissenschaft eng verbunden geblieben und hat sich kontinuierlich als Treiber für Innovationen im Bankensektor engagiert. So ist der Name Leukert in der Bank- und IT-Branche untrennbar mit der Entwicklung des ersten Modells zur Erhebung und Messung der IT-Komplexität verbunden. Dieses hatte er als CIO der Commerzbank 2011 unter anderem mit dem FIS-Tochterunternehmen Capco entwickelt.


Zielsetzung von Dr. Leukert bei FIS und Capco: „Der Kunde soll uns als Partner wahrnehmen“

Dr. Leukert sieht bei FIS und Capco großes Potenzial und freut sich auf seine neue Aufgabe: „Mein Ziel ist es, dass unsere Kunden FIS und Capco künftig nicht mehr nur als erstklassige Berater, sondern auch als fairen, zuverlässigen und gleichsam innovativen wie effizienten Partner für ihre Transformationsprozesse wahrnehmen.“ Diese sind für den Bank-IT- und Transformationsexperten der Schlüssel zum Erfolg: „Nur mit einer individuell geplanten und innovativen, dann aber auch machbaren und schlussendlich erfolgreich umgesetzten Transformation können die Institute die Zukunft positiv gestalten und das Vertrauen der Kunden und Politik zurückgewinnen.“

Seine langjährige Expertise wird Dr. Leukert auch als neuer Vorsitzender des Capco Institute einbringen. Das Capco Institute fördert und betreibt den engen Austausch zwischen Wissenschaft, Regulierungsbehörden und führenden Köpfen der Bank- und Bankberatungsbranche. Seine bekannteste Publikation ist das Capco Journal of Financial Transformation. Das preisgekrönte Magazin veröffentlicht regelmäßig Gastbeiträge international renommierter Professoren und Praktiker.

Über FIS:
FIS (NYSE: FIS) gehört weltweit zu den größten Unternehmen im Bereich Finanztechnologie und Outsourcing von Finanzdienstleistungen.
Mit Unternehmen und Niederlassungen in mehr als 100 Ländern und ~35.000 Mitarbeitern ist FIS für die komplexe und reibungslose Abwicklung von Finanzdienstleistungen weltweit tätig. Hierbei plant, erstellt und betreibt FIS finanztechnische Lösungen über das gesamte Spektrum an Finanzdienstleistungen hinweg, insbesondere für das Privatkundengeschäft, den Zahlungsverkehr, die Vermögensverwaltung und das Investmentbanking.
Im Bereich Finanztechnologie belegt FIS in der jährlichen FinTech 100 List den ersten Platz und rangiert auf der Fortune 500 Liste auf Rang 425. FIS ist zudem Teil des Standard & Poor’s 500 Index. Mehr Information unter

Über Capco
Capco ist ein führender globaler Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformations-dienstleistungen, die speziell für die Finanzdienstleitungsbranche entwickelt wurden. Die Mitarbeiter des Unternehmens kombinieren innovatives Denken mit hervorragender Branchenkenntnis – so kann Capco seinen Kunden Consulting Expertise, komplexe Technologielösungen, Package Integration und Managed Services anbieten.

Durch den gemeinschaftlichen und effizienten Ansatz hilft Capco den Kunden dabei, ihre Erträge zu steigern, effektives Risiko Management zu betreiben, Kosten zu reduzieren und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Capco ist spezialisiert auf die Bereiche Banking, Kapitalmärkte, Vermögens- und Investmentmanagement, Finance, Risk & Compliance, Technologie sowie Versicherungen. Capco verfügt über Standorte in allen führenden Finanzzentren Europas, Nordamerikas, Asiens und Afrikas.

Weitere Informationen finden Sie unter oder über den Capco-RSS-. Auf Twitter finden Sie Twitter unter

Forward-Looking Statements
This news release contains forward-looking statements that involve a number of risks and uncertainties. Statements that are not historical facts, including statements about our beliefs and expectations, are forward-looking statements. Forward-looking statements are based on management's beliefs, as well as assumptions made by, and information currently available to, management. Because such statements are based on expectations as to future economic performance and are not statements of fact, actual results may differ materially from those projected. We undertake no obligation to update any forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise. The risks and uncertainties which forward-looking statements are subject to include, but are not limited to: changes in general economic, business and political conditions and other risks detailed in the “Statement Regarding Forward-Looking Information,” “Risk Factors” and other sections of the Company’s Form 10-K and other filings with the Securities and Exchange Commission.

Für weitere Informationen:

Kim Snider | +1 904 438 6278
Vice President
FIS Global Marketing and
Communications
kim.sniderfisglobal.com


Jan Manz | +49 89 244 1111-21
Leitung Unternehmenskommunikation
ergo Kommunikation
jan.manzergo-komm.de

Quelle: ergo Kommunikation / pressbot.net



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Capco , Beratung , Dienstleitung , Personal , FIS
Leukert


Ähnliche Pressemeldungen

Siemens entscheidet sich für Mentor Graphics als globalen EDA-Partner im Rahmen eines Mehrjahresvertrags

WILSONVILLE, Ore., 13. Juni 2005 - Mentor Graphics (Nasdaq: MENT) beliefert im Rahmen einer vertraglichen Vereinbarung mit mehrjähriger Laufzeit 40 global verteilte Standorte mehrerer Geschäftsbereiche von Siemens mit leistungsfähigen ...
Einladung zum Faktencheck

DSAG-Jahreskongress 2013 in Nürnberg Walldorf, 16.07.2013 – Der 14. Jahreskongress der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) e.V. findet vom 17. bis 19. September 2013 im NürnbergConventi-on Center statt. Die DSAG rechnet erneut mit einem Besucherrekord ...
Andreas Pfeil verstärkt Capco

Frankfurt a.M., 25.11.2010: Andreas Pfeil leitet ab sofort das weltweite Team "Solution Design" bei der Unternehmensberatung Capco (www.capco.com), einem der führenden globalen Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformationsdienstleistungen ...
SEPA: Capco-Zahlungsverkehrsexperten warnen vor deutschem Alleingang und Panikmache

Frankfurt a.M., 27.08.2010: Zahlungsverkehrsexperten der Unternehmensberatung Capco, einem der führenden globalen Anbieter von Beratungs-, Technologie- und Transformationsdienstleistungen für die Finanzdienstleistungsbranche, warnen vor Panikmache ...
Peter Schurau leitet Capco Europe

Frankfurt am Main, 13. November 2008 – Mit sofortiger Wirkung führt Peter Schurau als Leiter von Capco Europe die gesamteuropäischen Geschäfte der Unternehmensberatung Capco (www.capco.com). Bisher zeichnete der 45jährige Diplom Kaufmann bei Capco verantwortlich ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Dr. Peter Leukert, der CIO des Jahres 2011, wechselt als Leiter Strategieentwicklung für global tätige Finanzinstitute zu FIS und Capco ' (Stand 05.01.2019


Insgesammt wurden alle 107 Pressetexte 26706 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Dr. Peter Leukert, der CIO des Jahres 2011, wechselt als Leiter Strategieentwicklung für global tätige Finanzinstitute zu FIS und Capco wurde bisher 619 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Telekommunikation", "Verschiedenes", "Versicherungen" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 14.01.2014 - 15:39 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Dr. Peter Leukert, der CIO des Jahres 2011, wechselt als Leiter Strategieentwicklung für global tätige Finanzinstitute zu FIS und Capco '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Dr. Peter Leukert, der CIO des Jahres 2011, wechselt als Leiter Strategieentwicklung für global tätige Finanzinstitute zu FIS und Capco '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.