pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von co2online gemeinnützige GmbH

Studie: Noch nie war Energiesparen so lohnend

Studie: Noch Energiesparen


Modernisierung macht unabhängig von Energiepreisen und senkt klimaschädlichen Kohlendioxid-Ausstoß / Mieter motivieren Vermieter

Berlin, 27.7. Motiv Nummer eins für Modernisierungsvorhaben an Wohnung oder Haus sind für Eigentümer und Mieter laut einer Studie der Kampagne „Klima sucht Schutz“ die steigenden Energiepreise. An der Befragung nahmen 770 Nutzer teil, die zuvor mit einem interaktiven Energiespar-Ratgeber ihre Heizkosten überprüft hatten. Am beliebtesten unter den geplanten bzw. bereits umgesetzten Maßnahmen: die Heizungserneuerung (58 %) gefolgt von neuen Fenstern (48 %) und Dachdämmung (46 %). Jeder Dritte greift dabei auf Fördermittel zurück. Steht das Modernisierungsvorhaben, werden meist zwei oder drei Maßnahmen auf einmal durchgeführt. „Noch nie waren die Rahmenbedingungen so günstig wie jetzt: Wärme kostet aktuell 6 Cent je Kilowattstunde, dem stehen Vermeidungskosten von 4 bis 5 Cent gegenüber,“ resümiert Dr. Johannes D. Hengstenberg, Geschäftsführer der gemeinnützigen co2online gGmbH und Projektträger der Klimaschutzkampagne, die Studienergebnisse.

Modernisierung senkt klimaschädlichen CO2-Ausstoß
Unter den verglichenen Maßnahmen ist eine Heizungserneuerung am wirksamsten: Sie spart am meisten Kilowattstunden und Kohlendioxid pro Quadratmeter ein. Wer dank Modernisierung wenig verbraucht, macht sich zunehmend unabhängig von steigenden Energiepreisen und senkt den klimaschädlichen CO2-Ausstoß, über den wir gerade bei den anhaltenden Temperaturen besorgt sein sollten,“ so Kampagnenleiter Hengstenberg.

Mieter motivieren Vermieter
Zu 80 Prozent sind die Befragten Haus- und Wohnungseigentümer, knapp 20 Prozent sind Mieter Jeder zweite der befragten Mieter informiert seinen Vermieter über das Heizcheck-Ergebnis. Waren Modernisierungsmaßnahmen die Folge, so legte nur jeder vierte Vermieter die Modernisierungskosten anteilig auf die Miete um. „Mieter scheuen nicht das Heizkosten-Gespräch mit dem Vermieter. Das Heizcheck-Ergebnis dient dabei einer sachlichen Aufklärung und motiviert viele Vermieter zur Modernisierung“, erklärt Hengstenberg.

Eine Million Ratgeber-Nutzer auf www.klima-sucht-schutz.de
Der interaktive Heizcheck auf www.klima-sucht-schutz.de ermöglicht Mietern und Hauseigentümern eine erste Einschätzung des persönlichen Heizenergieverbrauchs. Fällt dieser überdurchschnittlich hoch aus, nennt der Ratgeber mögliche Ursachen und regionale Ansprechpartner. In der aktuellen Befragung gab jeder zehnte an, sich aufgrund des Heizchecks für mindestens eine Modernisierungsmaßnahme entschieden zu haben.
Die insgesamt neun Energiespar-Ratgeber, die die Nutzer über Raumwärme und Strom informieren sowie zum Energiesparen motivieren, sind wesentlicher Bestandteil der Klimaschutzkampagne. Gemeinsam mit über 700 Partnerportalen konnten seit Kampagnenstart vor zwei Jahren über eine Million Online-Beratungen erzielt werden.
Die aktuelle Studie „Heizcheck“ kann im Internet unter www.klima-sucht-schutz.de/evaluation.html herunter geladen werden. Sie schließt als vierte Studie die Evaluation der Klimaschutzkampagne ab, die mit ihren verschiedenen Instrumenten eine CO2-Minderung von nachweislich zwei Millionen Tonnen erzielt hat.
Bildmaterial zum Thema Modernisierung und Energiespar-Ratgeber unter www.klima-sucht-schutz.de/downloads.html.

co2online gemeinnützige GmbH
Die Beratungsgesellschaft co2online gemeinnützige GmbH setzt sich für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein. Mit interaktiven Online-Ratgebern, Heizspiegeln, einem Klimaquiz sowie Portalpartnern aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Politik motiviert sie private Haushalte, Handel und Gewerbe, mit aktivem Klimaschutz auch Geld zu sparen! co2online ist Träger der Kampagne „Klima sucht Schutz“ (www.klima-sucht-schutz.de), gefördert vom Bundesumweltministerium.

Kontakt
Tanja Loitz
co2online gemeinnützige GmbH
Tel: 030 / 767685-22, Fax: 030 / 767685-11
E-Mail: tanja.loitzklima-sucht-schutz.de


Quelle: co2online gemeinnützige GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: co2online gemeinnützige GmbH
Ansprechpartner: Sophie Fabricius
Straße: Hochkirchstraße 9
Stadt: -
Telefon: 030 - 780 96 65 13
Mobil: 030 - 780 96 65 11
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Lohnende Winterinvestition: Fertiggaragen von Exklusiv Garagen

Garagen werden oft als phantasielose und neutrale Kästen wahrgenommen. Doch die heutigen Fertiggaragen wollen diesem Klischee nicht mehr entsprechen. Die Firma Exklusiv-Garagen www.exklusiv-garagen.de aus Bad Salzuflen bietet perfekte Qualität und beweist ...
Lohnendes Investment durch Solarförderung

Bundesumweltminister Norbert Röttgen und der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) haben sich auf eine Vorziehung der Förderkürzung für Solarstrom geeinigt. Diese ermöglicht den weiteren Ausbau der Photovoltaik in Deutschland. Dabei geht es darum, ...
Immobilien - lohnende Renditeobjekte?

Ganderkesee, 26. Mai 2011. Viele Deutsche haben auf Grund der Wirtschaftskrise im Jahr 2008 nicht mehr so tiefes Vertrauen in das internationale Finanzsystem. Die Deutschen investieren deshalb immer häufiger in Immobilien als Geldanlageobjekte. Dabei ...
Solarenergie: Photovoltaikanlagen bleiben eine lohnende Investition

22.06.2011Wie die Bundesnetzagentur bestätigte, fällt die geplante Kürzung der Einspeisevergütung zum 1. Juli aus. Damit bleiben Solarstromanlagen auch im zweiten Halbjahr 2011 mindestens so attraktiv wie derzeit. Volle Lager und wachsende Kapazitäten ...
Kfz-Versicherung: Selbstbeteiligung bei Kaskoschutz lohnend

- Bereits geringe Selbstbeteiligung finanziell attraktiv: Rund 27 Prozent Kostenersparnis bei überschaubarem Risiko - 300 Euro in der Vollkasko / 150 Euro in der Teilkasko meistgewählte Stufe beim Selbstbehalt Berlin, 02. September 2010 – Ob Fahrleistung, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Studie: Noch nie war Energiesparen so lohnend' (Stand 22.01.2019


Insgesammt wurden alle 312 Pressetexte 231118 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Studie: Noch nie war Energiesparen so lohnend wurde bisher 2918 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Kochen", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 20.06.2017 - 11:19 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Studie: Noch nie war Energiesparen so lohnend'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Studie: Noch nie war Energiesparen so lohnend'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.