pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von IWK GmbH

Medien- und Cleantech-Transaktionen stagnieren – M&A-Aktivitäten bei Industriedienstleistungen legen zu

Medien- Cleantech-Transaktionen – M&A-Aktivitäten Industriedienstleistungen


München, Hamburg, Zürich, 25.11.2013 – In den Segmenten Medien und Cleantech stagnierten die M&A-Transaktionsaktivitäten im dritten Quartal 2013 oder nahmen nur leicht zu. Im Bereich Industriedienstleistungen ist hingegen eine erhöhte Dealaktivität festzustellen. Das stellt das auf M&A sowie Corporate Finance spezialisierte Bera-tungsunternehmen Proventis Partners in seinen vierteljährlichen, branchenbezogenen M&A-Facts fest – einem Report, der europäische Midcap-Transaktionen mit Unterneh-menswerten von unter 500 Millionen Euro analysiert.

•Medien: Im Bereich Medien ist in Hinblick auf die Anzahl der Transaktionen seit dem ersten Quartal 2013 wieder ein leichter Anstieg zu verzeichnen. Das Transaktionsvolu-men liegt jedoch mit 2,7 Milliarden Euro weit unter dem Durchschnitt der letzten acht Quartale. Das gleiche gilt für das durchschnittliche Transaktionsvolumen, das lediglich einen Wert von 29,8 Millionen Euro erreicht. Dies ist vor allem auf den hohen Anteil von Transaktionen mit einem Unternehmenswert von unter 50 Millionen Euro zurückzufüh-ren.

•Cleantech: Das allgemeine Marktumfeld für Cleantech-Transaktionen hat sich weiter eingetrübt. Erkennbar wird dies unter anderem an der geringen Anzahl großer Deals im dreistelligen Millionenbereich und dem weiterhin niedrigen durchschnittlichen Dealvolu-men von circa 45 Millionen Euro. Bei über 80 Prozent der Transaktionen wurde zudem ein Enterprise Value von unter 50 Millionen Euro errechnet. Die Bewertung der Unter-nehmen auf Basis von Multiplikatoren der Peer Group und Recent Transactions blieb im Vergleich zum Vorquartal stabil (EBIT-Multiple von 14).

•Industriedienstleistungen: Die Anzahl der erfassten Transaktionen erreichte im dritten Quartal 2013 mit 780 Deals den höchsten Stand seit Erfassung der Proventis M&A-Facts (III/2010). Im Gegensatz zur Transaktionsanzahl verminderten sich sowohl das gesamte Transaktionsvolumen (von 7,3 Milliarden auf 5,4 Milliarden Euro) als auch das durchschnittliche Transaktionsvolumen (von 36 Millionen auf 25 Millionen Euro). Die für die Bewertung relevanten Multiplikatoren der Peer Group blieben stabil, der EBITDA-Multiple der Recent Transactions fiel jedoch von 10,0 auf 6,6.

Die Proventis Partners M&A-Facts berücksichtigen ausschließlich Transaktionen, deren Investitionsziele ihren Sitz in Europa haben. Die analysierten Transaktionen und die vierteljährlichen Multiples schließen zudem nur Unternehmens-Deals mit einem Wert von unter 500 Millionen Euro ein. Quellen der Analysen von Proventis Partners sind unter anderem die Zephyr- und Amadeus-Datenbanken des Bureau van Dijk sowie eigene Recherchen. Detaillierte Tabellen und Grafiken zu den Proventis Partners M&A-Facts des dritten Quartals 2013 finden Sie unter folgenden Links:

•Proventis M&A-Facts Medien III/2013 www.proventis.com/_uploads/5278d8dfd5233/pp-media-ma-facts-q3-2013.pdf

•Proventis M&A-Facts Cleantech III/2013
www.proventis.com/_uploads/5278d8e10411d/pp-cleantech-ma-facts-q3-2013.pdf

•Proventis M&A-Facts Industriedienstleistungen III/2013 www.proventis.com/_uploads/5278d8e0546df/pp-is-ma-facts-q3-2013.pdf


Über Proventis Partners

Proventis Partners berät Unternehmen und Beteiligungsgesellschaften bei nationalen und inter-nationalen M&A-Transaktionen sowie bei der Auswahl der passenden Finanzierungslösung bei Corporate Finance-Projekten. Die Unterstützung bei M&A-Projekten reicht von der Strategieerstellung bis zur Post-Merger-Integration. Der Fokus von Proventis Partners liegt auf Unternehmen aus den Branchen Handel, Healthcare, Industriedienstleistungen, IT und Telekommunikation, Konsumgüter, Logistik, Maschinenbau, Medien sowie Regenerative Energien. Das Team von Proventis Partners hat Konzerne, mittelständische Unternehmen und Private Equity-Investoren bislang bei rund 150 Transaktionen mit einem Volumen von insgesamt mehr als 3 Milliarden Euro betreut.


Weitere Informationen:
Dr. Reinhard Saller
IRA WÜLFING KOMMUNIKATION GmbH
Ohmstraße 1
80802 München, Deutschland
t +49.(0)89. 2000 30-38
f +49.(0)89. 2000 30-40
reinhard.sallerwuelfing-kommunikation.de



Quelle: Ira Wülfing Kommunikation GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: IWK GmbH
Ansprechpartner: Dr. Reinhard Saller
Straße: Ohmstraße 1
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Voith Industrial Services startet mit der Produktion der Rädermontage im Automobilwerk in Changshu

• Dank Investitionen von ca. 50 Millionen RMB verfügt das Werk über Kapazitäten, die die Montage von 1,1 Millionen Rädern und Reifen pro Jahr ermöglicht. • Das Werk konzentriert sich auf das Segment der Luxusfahrzeuge, das im chinesischen Automobilmarkt ...
3 neue Tankbau-Projekte bei Statoil Raffinerie in Dänemark

• Voith Industrial Services baut zwei neue Tanks und modernisiert einen bestehenden Tank in Dänemark • Erneut großer Auftrag in der Statoil Raffinerie in Kalundborg Voith Industrial Services hat gleich drei neue Tank-Aufträge bei Statoil in Kalundborg ...
Großprojekte und Industriedienstleistungen verkaufen

In Akquise-Training von Peter Schreiber & Partner üben Investitionsgüterverkäufer, Projektaufträge und Servicekontrakte unter Dach und Fach zu bringen. „Wir kämpfen mit dem Problem, ...“ „Wir möchten künftig ...“ Wenn Investitionsgüterverkäufer von potentiellen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Medien- und Cleantech-Transaktionen stagnieren – M&A-Aktivitäten bei Industriedienstleistungen legen zu ' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 76 Pressetexte 19726 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Medien- und Cleantech-Transaktionen stagnieren – M&A-Aktivitäten bei Industriedienstleistungen legen zu wurde bisher 473 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 05.02.2014 - 14:23 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Medien- und Cleantech-Transaktionen stagnieren – M&A-Aktivitäten bei Industriedienstleistungen legen zu '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Medien- und Cleantech-Transaktionen stagnieren – M&A-Aktivitäten bei Industriedienstleistungen legen zu '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.