pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie

Weiterbildungen ohne Ausfallzeiten im Büro, kompetent betreut, mit Rabattaktion im Sommer

Weiterbildungen Ausfallzeiten Büro, Rabattaktion Sommer


Die Anmeldung und die Teilnahme an den modernen Fortbildungen sind jederzeit und online möglich. Vom 1. bis zum 31. August gibt es zudem ein Special: Dann kostet der Besuch eines Zertifikatslehrgangs 150 Euro weniger. Dies sind nur einige der Vorteile der Fernlehrgänge zur Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014, die von der Technischen Universität (TU) Darmstadt, Fachbereich Architektur, gemeinsam mit der Ina Planungsgesellschaft mbH (ina) durchführt werden. Ingenieuren, Architekten, Handwerkern und Technikern stehen folgende Qualifizierungen zur Auswahl, um die stetig wachsenden Anforderungen an Gebäude und ihre Ausstattung erfüllen zu können:

• Zertifikatslehrgang „Wohngebäude im Bestand“ zum „Energieberater TU Darmstadt“
• Zertifikatslehrgang „Nichtwohngebäude im Bestand“ zum „Energieberater TU Darmstadt“ (wird aktualisiert und ist ab Herbst 2014 wieder buchbar)
• Zertifikatslehrgang „Vom Passiv- zum Plus-Energie-Haus im Neubau“ zum „Fachplaner TU Darmstadt für Passiv-, Null- und Plus-Energie-Häuser“
• Fortbildungslehrgänge „Auffrischung für Energieeffizienz-Experten“ zum Thema „EnEV 2014 und BAFA-Richtlinie 2012“ vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie „Wege zum Niedrigstenergiegebäude 2020“.

Die Fernlehrgänge bieten beste Chancen, um den beruflichen Alltag mit der Weiterbildung zu vereinen: Sie können orts- und zeitunabhängig besucht werden und beinhalten dabei auch eine fachliche Begleitung. Gleichzeitig können sich Planer mit dem modernen Format gezielt für ihre berufliche Zukunft fit machen, denn die Politik rückt das Thema „Energieeffizienz“ in den Fokus: Allein bestehende Gebäude benötigen etwa dreimal so viel Energie zum Heizen wie Neubauten. Um dies zu minimieren, steigen die energetischen Anforderungen an Gebäude und ihre technische Ausgestaltung. Zuletzt wurde dies mit dem In-Kraft-Treten der EnEV 2014 und den geänderte Energieeinsparungsgesetz (EnEG) 2013 deutlich. Beide sind Schritte zu Niedrigstenergiegebäuden, die ab 2019 für neue Behördenbauten und ab dem Jahr 2021 für alle Neubauten zum Standard werden. Eine wesentlicher Inhalt der neuen EnEV sind deshalb, den zulässigen Jahresprimärenergiebedarf für Neubauten ab dem 1. Januar 2016 um durchschnittlich 25 Prozent zu verringern, den zulässigen Wärmedurchgangskoeffizienten um durchschnittlich 20 Prozent. Auf dem Weg dahin unterstützen in Deutschland rund 6.000 Förderprogramme Maßnahmen des energieoptimierten Planens und Bauens.

Mit dem nötigen Fachwissen können Architekten, Ingenieure und Handwerker Bauherren und Immobilieneigentümer kompetent beraten. Dieses erhalten sie in den oben genannten Fernlehrgängen. Deren Inhalte wurden von der TU Darmstadt und ina erarbeitet. Die Tutoren von ina übernehmen auch die kontinuierliche Betreuung der Teilnehmer. Der zertifizierte Abschluss mit dem Titel als „Energieberater / Fachplaner TU Darmstadt“ dokumentiert die jeweiligen Kompetenzen. Einzige Präsenzveranstaltung ist eine schriftliche Abschlussprüfung. Sie findet quartalsweise in Darmstadt statt. Studienbriefe, ergänzendes Informationsmaterial, Selbsttests und Einsendearbeiten mit individuellem Feedback der Tutoren bereiten die Teilnehmer auf das Examen vor.

Alle Lehrgänge sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen. Zur leichten Handhabung sind die Bedienungsoberfläche und die Programmsystematik in sämtlichen Kursen gleich.
Nähere Informationen zu den schnellen und praxisbezogenen Qualifizierungen sowie kostenfreie Demo-Versionen finden Sie unter:
www.energieberater-ausbildung.de
energieberater.moodle-kurse.de


Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Bettina Gehbauer-Schumacher, Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie,
Donaustraße 7, 64347 Griesheim, Tel.: 06155 / 667708, E-Mail: infosmartskript.de


Vorschläge für Bildunterschriften:

Bild 1: Per Klick zur Qualifikation im Zukunftsfeld des energieeffizienten Planens und Bauens - mit den Fernlehrgängen zum „Energieberater TU Darmstadt“ und „Fachplaner TU Darmstadt“, die die Ina Planungsgesellschaft mbH in Kooperation mit der süddeutschen Universität anbietet. Foto: Smart Skript

Bild 2: Die Erzeugung elektrischer Energie an Fassade und Dach sowie deren unmittelbare Nutzung durch die Bewohner vor Ort (Eigenstromnutzung) gewinnt an Bedeutung - insbesondere im Hinblick auf den ab 2021 von der EU geforderten Niedrigstenergiestandard. Hierzu lohnt eine qualifizierte Weiterbildung. Foto: Smart Skript


Die ina Planungsgesellschaft mbH (ina) ist eine Ausgründung des Fachgebiets „Entwerfen und Energieeffizientes Bauen“ von Professor Manfred Hegger an der Technischen Universität Darmstadt. Als Beratungs- und Architekturbüro ist ina in den Bereichen des energieeffizienten, nachhaltigen und lebenszyklusorientierten Bauens tätig und erforscht, beträt und plant Projekte vom Einzelgebäude bis zum Stadtquartier. Ergänzt wird dies durch Lehr- und Vortragstätigkeiten in der Aus- und Weiterbildung von Architekten und Ingenieuren. Durch die Kombination der praktischen und wissenschaftlichen Erfahrungen und der generalistischen Ausbildung als Architekten und Ingenieure wird eine ganzheitliche Begleitung und Steuerung von nachhaltigen Planungsprozessen möglich.
www.ina-darmstadt.de

Quelle: Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie
Ansprechpartner: Bettina Gehbauer-Schumacher
Straße: Donaustraße 7
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 06155 / 667708
Mobil: 06155 / 667978
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

„Energieberater TU Darmstadt“: Qualifizierte Auskünfte für Hauseigentümer und Bauherren

68 neue Absolventen des Zertifikats-Fernlehrgangs „Wohngebäude im Bestand“ in 2009 Der Begriff „Energieberater“ ist keine geschützte Berufsbezeichnung. Er setzt auch keinen bestimmten Ausbildungsweg voraus. Andererseits steigen die energetischen Anforderungen ...
Per Mausklick zu mehr Kompetenz

Mit Beginn des nächsten Monats starten die Zertifikats-Fernlehrgänge „DIN V 18599 – Nichtwohngebäude im Bestand“ sowie „Nichtwohngebäude im Bestand“. Die Inhalte sind für Architekten und Ingenieure konzipiert, die ihre jeweiligen Kompetenzen erweitern ...
60 „Energieberater TU Darmstadt“ erschließen sich einen neuen Markt

„Durch die praxisnahe und gut betreute Weiterbildung erschließen wir uns ein neues Geschäftsfeld - und das ohne Ausfallzeiten im Büro“, stellen 42 Absolventen des Zertifikats-Fernlehrgangs „Wohngebäude im Bestand“ zufrieden fest. „Außerdem können wir ...
Energiesparen erleben - Tag des Passivhauses präsentiert innovative Gebäude

Hannover, den 19. Oktober 2005 - Wie lässt sich komfortables Wohnen und Energiesparen verbinden? Der zweite bundesweite Tag des Passivhauses gibt Antworten aus erster Hand. Der Raum Hannover ist dabei wieder stark vertreten: Am 12. und 13. November ...
Von der Sparkasse zum Energieberater

Haben Sie schon einmal von WILLY WIRTSCHAFTLICH gehört? NEIN! Willy Wirtschaftlich ist stolzer Hausbesitzer. Jedoch mit einem Problem – er heizt mit einem alten Konstanttemperaturkessel, zudem sind weder Fassade, noch Kellerdecke oder Dach gedämmt. Von ...

Pressedownloads zu dieser Meldung



DOWNLOAD
Titel: Text PM
Dateiname: 20140602103320_PM_Sommer-Special.pdf
Größe: 42268MB
Bisherige Downloads: 112

DOWNLOAD
Titel: Bild 1
Dateiname: 20140602103937_Bild 1 small.jpg
Größe: 170015MB
Bisherige Downloads: 121

DOWNLOAD
Titel: Bild 2
Dateiname: 20140602104008_Bild 2.jpg
Größe: 1446622MB
Bisherige Downloads: 120

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Weiterbildungen ohne Ausfallzeiten im Büro, kompetent betreut, mit Rabattaktion im Sommer ' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 29 Pressetexte 17302 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Weiterbildungen ohne Ausfallzeiten im Büro, kompetent betreut, mit Rabattaktion im Sommer wurde bisher 1019 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt" und "Verschiedenes". Die aktuellste Meldung wurde am 14.12.2017 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Weiterbildungen ohne Ausfallzeiten im Büro, kompetent betreut, mit Rabattaktion im Sommer '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Weiterbildungen ohne Ausfallzeiten im Büro, kompetent betreut, mit Rabattaktion im Sommer '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.