pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von AMTEX Oil & Gas Inc.

AMTEX Oil & Gas: Das eiskalte Paradies

AMTEX Oil & Gas: Das Paradies


Der Ölrausch in der Arktis wird kontrovers diskutiert

Dallas, 15.07.2014. Die weltweite Nachfrage nach Öl und Gas ist allgegenwärtig. Hierbei spielt Russland, nicht nur als weltweit größter Produzent von Öl und Gas, sondern auch als größter Energieexporteur der Welt, eine zentrale Rolle. „Die gewaltigen Vorkommen in Sibirien sind derzeit noch nicht erschöpft. Nichtsdestotrotz sucht die Menschheit schon wieder nach einer Alternative, einem neuen Ölrausch“, meinen die Experten der Energiegesellschaft AMTEX Oil & Gas Inc. Noch trägt die Arktis erst ein Zehntel zur weltweiten Gas- und Ölförderung bei. In anderen Ländern kann preiswerter gefördert werden. Doch nicht nur die geopolitischen Risiken wachsen – auch ökologisch dürfte die Förderung in der minus 40 Grad kalten Arktis eine Herausforderung an Technik, Mensch und Material darstellen.

Neue Fracking-Technologien haben den USA einen Ölboom beschert und sorgen für niedrige Energiepreise. Man könnte meinen, das Fundament für die politisch vorangetriebene Re-Industrialisierung des Landes sei dadurch gelegt. Angesichts des Weltenergiehungers denken Ölkonzerne wie BP, Exxon Mobil, Total und Gazprom schon einen Schritt weiter. „Die jüngsten Entwicklungen der Erdöl exportierenden Länder (Opec) zeigt, wie viel Gewalt und Chaos das Streben nach Energie tatsächlich auslöst“, so die Fachleute der AMTEX Oil & Gas. „All diese Länder sind auf Dauer viel zu verwundbar, was wiederum für die Arktis als Fördergebiet spricht.“ Die zuvor genannten Unternehmen breiten sich bereits rund um die Arktis aus und planen neue Projekte, um j keinen Tropfen Öl zu verpassen. Denn Fakt ist: In die Arktis wird große Hoffnung gesteckt. Sie ist eine der letzten großen und noch unbekannten Öl- und Gasregionen unseres Planeten. „Die Arktis könnte irgendwann die Opec-Staaten ablösen und zentraler Teil unserer globalen Energieversorgung werden“, so die AMTEX-Experten weiter.

Doch die Macht des Öls und des Gases täuschen schnell über die Risiken hinweg. „Abgesehen von den klimatischen Herausforderungen, müssen gegebenenfalls milliardenschwere Investitionen getätigt werden, um innovative Technologien zu entwickeln“, so die AMTEX-Experten. Schließlich ginge es auch um den internationalen Zusammenhalt, der beim Thema Bodenschätze meist aufhört ...

Weitere Informationen unter


Quelle: AMTEX Oil & Gas Inc. / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: AMTEX Oil & Gas Inc.
Ansprechpartner: Thomas E. Dill
Straße: 2140 Lake Park Blvd., Suite 208
Stadt: -
Land: USA

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

AMTEX Oil & Gas Inc.: Multiquellenprojekt "Smackover" erhält Bestnoten in unabhängigem Gutachten

Schon in der Vergangenheit hatte die Texanische AMTEX Oil & Gas Inc. bei Tests der unabhängigen I-CHECK Investmentanalyse hervorragend abgeschnitten. Die Experten um den Betriebswirt und Wirtschaftsjournalisten Stephan Appel lobten das transparente Geschäftsmodell ...
Testsieger AMTEX Oil & Gas Inc.: Unabhängiges Urteil bestätigt vorbildliche Transparenz und Mittelverwendungskontrollen

"Nutzen und Anlegerfreundlichkeit der Transparenz und Mittelverwendungskontrolle aktueller Öl- und Gasbeteiligungen in den USA und Kanada" - so sperrig der Titel der aktuellen CHECK-Studie auch klingt, so kurz undprägnant ist ihr Fazit: AMTEX Oil & Gas ...
Fracking - Chancen und Gefahren in der Gasförderung

Herkömmliches Erdgas (http://www.klick-dein-gas.de) wird einfach nur leicht "angestochen", damit es gefördert werden kann. Das neu entdecke unkonventionelle Gas dagegen ist noch fest mit dem Schieferstein gebunden und kann nur durch eine Sprengung an ...
"Smackover": Neues Projekt der AMTEX Oil & Gas Inc. zum Erwerb direkten Eigentums an Förderanlagen für Erdöl und Erdgas in den USA

Wieder einmal ist die Nachfrage groß: Seit über 10 Jahren vermittelt AMTEX Oil & Gas Inc. direktes Eigentum an Förderanlagen für Erdöl und Ergas an deutsche Investoren. Die umfassende Planung der Vorhaben benötigt oft ein bis zwei Jahre, entsprechend ...
AMTEX Oil & Gas Inc. - Neues Projekt ermöglicht die Direktbeteiligung an Erdgas- und Erdölförderanlagen

Das Geschäftsmodell ist so einfach wie überzeugend: Durch ihre Beteiligung werden die Investoren Miteigentümer der Förderanlagen und profitieren so direkt von deren Erträgen. Ohne das Eingreifen von Händlern oder Spekulanten, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'AMTEX Oil & Gas: Das eiskalte Paradies' (Stand 05.01.2019


Insgesammt wurden alle 33 Pressetexte 12512 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung AMTEX Oil & Gas: Das eiskalte Paradies wurde bisher 316 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt", "Medien und PR" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 16.07.2014 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'AMTEX Oil & Gas: Das eiskalte Paradies'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'AMTEX Oil & Gas: Das eiskalte Paradies'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.