pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von oak media GmbH

Stiebel Eltron erneut "Superbrand"

Stiebel Eltron "Superbrand"


Was haben Nutella, Playmobil, der Deutsche Fußball-Bund und Stiebel Eltron gemeinsam? Sie sind „Superbrands Germany 2014/2015“.

„Das ist ein toller Erfolg pünktlich zum 90. Geburtstag unseres Unternehmens“, betont Karlheinz Reitze, Geschäftsführer von Stiebel Eltron. „Wir sind sehr stolz darauf, zu den besten und stärksten Marken Deutschlands zu gehören – und das nicht zum ersten Mal.“


Zum dritten Mal bekommt Stiebel Eltron das begehrte „Superbrand“-Siegel

Dreimal hat das Familienunternehmen Stiebel Eltron die begehrte Auszeichnung schon bekommen. Sechsmal wurde sie in Deutschland überhaupt erst vergeben. „Eine ausgezeichnete Bilanz, die erneut unsere Position und unser Ansehen am Markt bestätigt. Denn bewertet werden unter anderem Qualität, Beständigkeit und Kundentreue“, so Reitze.

Die weltweit größte Brandmarketing-Organisation „Superbrands“ zeichnet seit mehr als 20 Jahren in über 85 Ländern Topmarken aus. Nach einer Vorauswahl aus über 9.000 Marken durch unabhängige Wirtschaftsfachleute blieben noch rund 1.100 Topmarken übrig. Eine hochkarätig besetzte, fachkompetente Jury mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Medien und Universitäten suchte nach weltweit gleich geltenden Bewertungskriterien aus diesen die 100 besten aus.

Nur Unternehmen, die in den fünf Punkten Markendominanz, Kundenbindung, Goodwill, Langlebigkeit und gesamte Markenakzeptanz herausragende Platzierungen erreichen, haben die Chance, eine der begehrten „Superbrand“-Auszeichnungen zu erhalten. Darüber konnte sich Stiebel Eltron bereits in den Jahren 2005 und 2007 freuen.


Über Stiebel Eltron

Stiebel Eltron, gegründet 1924, gehört mit einem Jahresumsatz von rund 460 Millionen Euro und einer Beschäftigtenzahl von 3.000 Mitarbeitern zu den führenden Unternehmen auf dem Markt der Erneuerbaren Energien, Wärme- und Haustechnik.

Das Familienunternehmen wird seit seiner Gründung von der Vision angetrieben, Geräte für mehr Energieeffizienz, Komfort und Zuverlässigkeit zu produzieren und liegt mit dieser Philosophie mehr denn je im Trend. Das Unternehmen entwickelte sich zu einem der größten Anbieter auf dem Wärmemarkt und zum Weltmarktführer bei Durchlauferhitzern. Als Vorreiter in Sachen Erneuerbare Energien startete Stiebel Eltron bereits in den 70er Jahren mit der Fertigung von Wärmepumpen und Solarkollektoren. Als erfolgreicher Systemanbieter von Erneuerbaren Energien gehören auch Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung zum Programm. Bei Wärmepumpen ist das Traditionsunternehmen heute deutscher Marktführer. Stiebel Eltron produziert am Hauptstandort im niedersächsischen Holzminden, in Eschwege sowie an drei weiteren Standorten im Ausland (Tianjin/China, Bangkok/Thailand, Poprad/Slowakei).


Quelle: oak media GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: oak media GmbH
Ansprechpartner: Christian Bäumker
Straße: Meinwerkstr. 13
Stadt: -
Telefon: 05251-1489614
Mobil: 05251-1485487
Fax: 0173-2170391

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Stiebel eltron , Wärmepumpen , superbrand


Ähnliche Pressemeldungen

Nur STIEBEL ELTRON bietet Kochendwassergerät mit Glasbehälter

(ddp direct) Katerstimmung. In der Küche türmen sich die Geschirrberge. Fettreste schimmern auf den Tellern. Der Grillrost strahlt im freundlichen Braun. Glücklich, wer jetzt ein Kochendwassergerät über der Spüle hängen ...
Passivhaus-Zertifikat für Lüftungsgerät LWZ 100 von STIEBEL ELTRON

Das Lüftungsgerät LWZ 100 von STIEBEL ELTRON wurde jetzt vom Passivhaus Institut Darmstadt auf Herz und Nieren geprüft und mit dem Zertifikat als „Passivhaus geeignete Komponente - Wärmerückgewinnungsgerät“ ausgezeichnet. Im Prüfverfahren des Passivhaus-Instituts ...
STIEBEL ELTRON bietet Garantieverlängerung an - Bis zu sieben sorgenfreie Jahre

Für neue Wärmepumpenanlagen oder Lüftungsintegralgeräte bietet STIEBEL ELTRON jetzt die Möglichkeit einer Garantieverlängerung. Zusätzlich zu der dreijährigen Garantie, die STIEBEL ELTRON ohnehin übernimmt, wenn die Inbetriebnahme der Anlage durch den ...
Wärmepumpe heizt und kühlt: WPL cool von STIEBEL ELTRON

Was ist denn nun los? Man hat das Gefühl, dass Winter keine Winter mehr sind und die Sommer uns immer wieder neue Hitzerekorde präsentieren. Der Klimawandel hinterlässt Spuren. Im Sommer angenehm kühl und im Winter gemütlich warm – dass wäre ideal. Ein ...
STIEBEL ELTRON mit neuer Fabrik in China

Holzminden / Tianjin, China / Mai 2008: Mit einem Festakt hat STIEBEL ELTRON sein neues Werk am Standort Tianjin / China eingeweiht. Im Beisein von 150 Gästen, unter ihnen hochrangige Vertreter der chinesischen Wirtschaft und Verwaltung sowie den beiden ...

Pressedownloads zu dieser Meldung



DOWNLOAD
Titel: Stiebel Eltron Superbrand 2014
Dateiname: 20141002145648_140926_stiebel_eltron_superbrand.zip
Größe: 346308MB
Bisherige Downloads: 15

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Stiebel Eltron erneut "Superbrand"' (Stand 30.06.2015 )


Insgesammt wurden alle 965 Pressetexte 1649577 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Stiebel Eltron erneut "Superbrand" wurde bisher 368 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Economy", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Familie", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 30.01.2015 - 9:32 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Stiebel Eltron erneut "Superbrand"'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Stiebel Eltron erneut "Superbrand"'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.