pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von PP:AGENDA GmbH

Zusammenarbeit der Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN mit dem Kreismedienzentrum Esslingen

Zusammenarbeit Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN Kreismedienzentrum Esslingen


Frankfurt am Main/Esslingen, 8. Dezember 2014 – Die Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN und das Kreismedienzentrum Esslingen werden in einem gemeinsamen Projekt zusammenarbeiten. Ziel ist es, praktische Erfahrungen mit Tablets im Schulunterricht zu ermöglichen, um deren Einsatz wissenschaftlich zu evaluieren. Dabei sollen neue Lehr- und Lernkonzepte entwickelt werden. Zu diesem Zweck wurde das Projekt „Individualisiertes Lernen – auch mit Medien“ ins Leben gerufen.

Die Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN stellt den Schulen für den Projektzeitraum leihweise die Ausstattung für den digitalen Unterricht zur Verfügung: Tablets Galaxy Note 10.1 2014 Edition für Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler, Tastaturen zur einfachen Textarbeit und weitere Software. Das Besondere an diesem Tablet ist, dass mithilfe des integrierten Stifts auch handschriftliche Notizen, Skizzen oder Zeichnungen angefertigt und anschließend digitalisiert werden können. Die Lehrkräfte, die im Rahmen des Projektes den Unterricht mit digitalen Medien halten, werden in Workshops darauf vorbereitet.

Im Rahmen des auf zwei Jahre ausgerichteten Projektes wird im Landkreis Esslingen an insgesamt vier Gemeinschaftsschulen jeweils eine Klassenstufe mit Tablets ausgerüstet. Die teilnehmenden Schulen sind die Ludwig-Uhland-Schule in Wendlingen, die Gemeinschaftsschule Deizisau, die Grund- und Werkrealschule Frickenhausen sowie die Gemeinschaftsschule Seewiesenschule in Esslingen.


Anlässlich der Auftaktveranstaltung am 5. Dezember sagte Frank Bolten, Head of Corporate Citizenship Samsung Electronics GmbH: „Wir freuen uns, in der Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN mit dem Kreismedienzentrum Esslingen zusammenzuarbeiten. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse der langfristigen Evaluierung und hoffen auf wertvolle Impulse für den Einsatz von Tablets an allgemeinbildenden Schulen und auch für die weiteren Aktivitäten der Initiative."

Manfred Bieser, Leiter des Kreismedienzentrums Esslingen, ergänzte: „Die Kooperation zur Evaluierung des Einsatzes von Tablets im Unterricht ist breit und langfristig angelegt. Sie stellt eine sehr sinnvolle Ergänzung der Arbeit des Kreismedienzentrums Esslingen dar. Sie ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Schulen im Landkreis für die Herausforderungen der Digitalisierung fit zu machen und gleichzeitig deren Chancen zu erkennen und zu nutzen.“

Die Laufzeit des Projektes bietet ideale Voraussetzungen, um langfristige Effekte des Unterrichts mit digitalen Medien, zum Beispiel auf die Lernkultur, zu erfassen und zu messen. Wissenschaftlich begleitet wird das Projekt von der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, Abteilung Erziehungswissenschaft/‌;Grundschulpädagogik, unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Irion. Er wird auch untersuchen, inwiefern benachteiligte Schülerinnen und Schüler von einem Tablet-Einsatz profitieren können.


Über die Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN

Die Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN wurde 2013 von der Samsung Electronics GmbH zum Ausbau ihres gesellschaftlichen Engagements in Deutschland ins Leben gerufen. Sich aktiv einzubringen und Verantwortung für Fortschritt, Wohlstand, Gerechtigkeit und Zukunftsperspektiven junger Generationen zu übernehmen, sind wichtige Aufgaben – gerade auch für die Wirtschaft. Die Samsung Electronics GmbH möchte mit der Gründung der Initiative einen aktiven Beitrag hierzu leisten.

Die Zukunftsfähigkeit und Stärke unserer Gesellschaft hängen davon ab, wie die Potentiale und Talente der Menschen gefördert und zur Entfaltung gebracht werden. Bildung ist eine nachhaltige Antwort und zugleich innovativer Impulsgeber für die Entwicklung Deutschlands. Für die Zukunft der Informations- und Wissensgesellschaft spielt dabei die Digitalisierung der Bildung eine entscheidende Rolle. Die Initiative fördert deshalb besonders die Weiterentwicklung des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien in Schule wie Hochschule.


Über das Kreismedienzentrum Esslingen

Das vom Landkreis Esslingen unterhaltene Kreismedienzentrum Esslingen hat die Aufgabe, für die Schulen im Landkreis Esslingen die erforderlichen digitalen Medien zu beschaffen, bereitzustellen und mit den Medien verbundene pädagogische und organisatorische Aufgaben zu erfüllen.



Pressekontakt:

Dr. Hans Joachim Dürr, E-Mail: hansjoachim.duerri-dbnd.de,

Tel.: 069 / 24 00 88-29, Fax: 069 / 24 00 88 -11

KOORDINATIONSBÜRO | Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN,

c/o PP:AGENDA GmbH, Hanauer Landstraße 135, 60314 Frankfurt am Main

Quelle: PP:AGENDA GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: PP:AGENDA GmbH
Ansprechpartner: Lars Töpner
Straße: Hanauer Landstraße 135
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 496924008815
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Lokale Initiativen zur Integration junger Spätaussiedler in Ausbildung und Beruf LISA

Aussiedlerbeauftragter weist auf Förderwettbewerb der Robert-Bosch-Stiftung hin!16. Juni 2005In Deutschland lebt eine große Zahl junger Spätaussiedler. Stärkere Teilnahme an Bildung und Ausbildung und ein erfolgreicher Übergang ...
Vor der neuen Bundesligasaison: DJV fordert Umdenken der DFL

"Diese Vorschrift ist ein Eigentor der DFL. Statt Bildberichterstattung zu behindern, sollte sie den Fotografen die Bilder ermöglichen, die am besten die Faszination für den Fußball vermitteln", forderte DJV-Bundesvorsitzender Michael ...
Zwei Schweigeminuten im Gedenken an die Opfer der Terroranschläge in London

Berlin, 13. Juli 2005 - Bundesinnenminister Otto Schily ruft im Namen der Bundesregierung alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland auf, aus Solidarität zur britischen Bevölkerung der Opfer der Terroranschläge in London am Donnerstag, ...
Mit Querdenken zum Geschäftserfolg – Anja Förster referiert vor 200 Unternehmern in Darmstadt

DARMSTADT, 8.7.2005 (ac) – Wie man im Geschäftsleben neue Wege beschreitet und dabei überdurchschnittlichen Erfolg hat, war das Thema der gestern (7.) stattgefundenen Veranstaltung "Entega Business Talk" des regionalen Energieunternehmens ...
Bundestagspräsident Thierse zum Gedenken an den Beginn des Zweiten Weltkriegs in Warschau

Bundestagspräsident Wolfgang Thierse reist am Donnerstag, 1. September 2005, auf Einladung seines polnischen Kollegen, Marschall des Sejm Wlodzimierz Cimoszewicz, zu einem eintägigen Aufenthalt nach Warschau. Anlass ist der gemeinsame Besuch ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Zusammenarbeit der Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN mit dem Kreismedienzentrum Esslingen' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 6 Pressetexte 3052 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Zusammenarbeit der Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN mit dem Kreismedienzentrum Esslingen wurde bisher 379 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel" und "Medien und PR". Die aktuellste Meldung wurde am 21.09.2015 - 11:12 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Zusammenarbeit der Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN mit dem Kreismedienzentrum Esslingen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Zusammenarbeit der Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN mit dem Kreismedienzentrum Esslingen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.