pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von oak media GmbH

REC-Aktionäre stimmen Unternehmensverkauf zu – REC bereit für Zusammenschluss mit norwegischer Elkem Group

REC-Aktionäre Unternehmensverkauf – REC Zusammenschluss Elkem Group


München, 16. Januar 2015: Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 15. Januar 2015 stimmten die Anteilseigner von Europas größtem Solarmodulhersteller, REC, dem Verkauf des Unternehmens an die in Norwegen ansässige Elkem Group zu. Der Abschluss der Transaktion wird für Anfang März 2015 erwartet.

DOWNLOAD PDF IN DEUTSCH

Im Rahmen der Transaktion übernimmt Bluestar Elkem Investment die REC Solar Holdings AS sowie alle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten von REC Solar zu einem Barkaufpreis von 4,34 Milliarden norwegischen Kronen (NOK). Die in Norwegen ansässige Elkem Gruppe ist seit 2011 vollständig in Besitz von China National Bluestar, einem Joint Venture des Konzerns ChemChina und Blackstone.

„Wir freuen uns darüber, dass die Aktionäre von REC der Übernahme zugestimmt haben und damit der Empfehlung des Aufsichtsrats von REC gefolgt sind. Der Zusammenschluss mit der Elkem Gruppe bietet eine starke Basis für die weitere Entwicklung von REC und eröffnet unserem Unternehmen neue Geschäftsmöglichkeiten“, sagt Martin Cooper, CEO von REC.

Die Elkem Group hat ein starkes Interesse daran, die bestehende Struktur von REC weiterzuentwickeln und in das weitere Wachstum als weltweit führendes Solarunternehmen zu investieren. Das Management beider Unternehmen ist fest entschlossen, die hohen Qualitätsstandards der REC-Solarmodule sowie die verlässlichen Garantien darauf beizubehalten. Grundlage für die führende Produktqualität soll auch in Zukunft die vollautomatisierte integrierte Produktionsstätte von REC in Singapur sein. Kunden von REC können daher „Business as usual“ erwarten.

Im Zuge der Transaktion erwartet REC auch neue Geschäftsmöglichkeiten. Da die Elkem Group zu den führenden Anbietern von Silizium gehört, profitiert REC von neuen Synergien entlang vorgelagerten Wertschöpfungsstufen. Die hervorragende strategische und finanzielle Ausgangslage von REC wird durch den verbesserten Zugang zu Finanzmitteln weiter gestärkt. Weiterer Ausbau von Forschung und Entwicklung, die Erschließung neuer Technologien, erhöhte Produktionskapazitäten sowie Zugang zu neuen Märkten in Asien wie China sind damit möglich. „Zwischen der Elkem Group und REC besteht eine starke Geschäftsbeziehung. Zudem sind beide Unternehmen norwegischen Ursprungs mit der gleichen Unternehmenskultur. Sie passen deshalb sehr gut zueinander. Die Elkem Group verfolgt die Strategie, ihre Präsenz in der Solarbranche auszubauen. Ziel ist es, einen führenden, integrierten Solaranbieter am Markt zu etablieren“, kommentiert Helge Aasen, CEO von Elkem AS.

Elkem gehört zu den weltweit führenden Unternehmen für die umweltfreundliche Herstellung von Werkstoffen. Die Hauptprodukte sind Silizium, darunter auch für Solarzellen, Speziallegierungen für die Gießerei-Industrie, Carbon-Produkte und Mikrosilika. Das Unternehmen unterhält 14 Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika, Afrika und Asien sowie ein umfassendes Netz an Vertriebsbüros und
-mitarbeitern in allen wichtigen Märkten. Die Elkem Group beschäftigt rund 2.100 Mitarbeiter und hat ihren Hauptsitz in Oslo, Norwegen. Helge Aasen ist seit 2009 CEO von Elkem AS und ist zudem Mitglied des Aufsichtsrats. Im Jahr 2013 betrug der Umsatz von Elkem 7,9 Milliarden norwegische Kronen (NOK).

Über REC:
REC ist ein weltweit führender Anbieter von Solarenergie-Lösungen. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung bieten wir nachhaltige, leistungsstarke Produkte, Dienstleistungen und Investitionsmöglichkeiten für die Solarindustrie. Gemeinsam mit unseren Partnern schaffen wir Mehrwerte, indem wir passende Lösungen für den weltweit wachsenden Strombedarf anbieten. REC hat seinen Hauptsitz in Norwegen und ist an der Börse in Oslo (Ticker: RECSOL) gelistet. Unsere 1.700 Mitarbeiter weltweit erwirtschafteten im Jahr 2013 einen Umsatz von 647 Millionen US-Dollar. Weitere Informationen über REC finden Sie auf unserer Website www.recgroup.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Agnieszka Schulze
Public Relations Manager, REC
Leopoldstr. 175, 80804 Munich, Germany
Phone: +49 89 54 04 67 225
Email: agnieszka.schulzerecgroup.com

Quelle: oak media GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: oak media GmbH
Ansprechpartner: Christian Bäumker
Straße: Meinwerkstr. 13
Stadt: -
Telefon: 05251-1489614
Mobil: 05251-1485487
Fax: 0173-2170391

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

REC Solar , REC , Modulhersteller , USA ,


Ähnliche Pressemeldungen

REC: Unternehmensverkauf abgeschlossen – REC schließt sich mit norwegischer Elkem Group zusammen

München, 13. Mai 2015. Europas größter Solarmodulhersteller REC und die in Norwegen ansässige Elkem Group geben bekannt, dass die Übernahme von REC abgeschlossen ist. Ziel von REC und Elkem, das unter anderem zu den weltweit führenden Siliziumproduzenten ...
eco-Verband zeichnet Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting aus

Berlin/Köln/Wiesbaden, 10. Juni 2005 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat die beiden Unternehmer Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf ...
Solarmarkt-Studie: Deutsche Anlagenhersteller erfreut über Wachstum, verschärfter Wettbewerb für Modulhersteller

Frankfurt, 22. Juli 2011 - Chinesische Unternehmen dominieren den weltweiten Photovoltaikmarkt stärker als je zuvor. Im abgelaufenen Jahr konnten die Unternehmen aus dem Reich der Mitte fast die Hälfte des weltweit erzielten Umsatzes (45%, 2009: 36%) ...
WINAICO kündigt neues QUANTUM Modul mit 48 Zellen an

Dank Hochleistungszellen erreicht die WSP-M6 QUANTUM Serie Wattklassen von 210 W, 215 W und 220 W Creglingen, 28.05.2013 – WINAICO, die Tochtergesellschaft von Taiwans größtem Solarmodul-Hersteller Win Win Precision Technology, Co., Ltd., hat mit der ...
Solarmodulhersteller Emmvee versteckt Osterei auf seiner Website

Der deutsch-indishce Hersteller von Solarmodulen feiert Ostern und versteckt ein Osterei auf seiner Website: "Das Verstecken von Ostereiern ist schon längst keine alleinige Domäne des Osterhasen mehr," sagt Frank Hilgenfeld, Pressesprecher des Unternehmens. ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'REC-Aktionäre stimmen Unternehmensverkauf zu – REC bereit für Zusammenschluss mit norwegischer Elkem Group' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 965 Pressetexte 1799572 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung REC-Aktionäre stimmen Unternehmensverkauf zu – REC bereit für Zusammenschluss mit norwegischer Elkem Group wurde bisher 761 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Economy", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Familie", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 01.08.2015 - 12:46 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'REC-Aktionäre stimmen Unternehmensverkauf zu – REC bereit für Zusammenschluss mit norwegischer Elkem Group'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'REC-Aktionäre stimmen Unternehmensverkauf zu – REC bereit für Zusammenschluss mit norwegischer Elkem Group'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.