pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von InvenSor GmbH

Leistung verdreifacht: InvenSor präsentiert Quantensprung bei Adsorptionskältemaschinen auf der Hannover Messe

Leistung InvenSor Quantensprung Adsorptionskältemaschinen Hannover Messe


Berlin - 16. Februar 2015 – Die Cleantech Firma InvenSor präsentiert auf der Hannover Messe 2015 eine neue Adsorptionskältemaschine (AdKM) mit einer dreimal höheren Leistung als das bisherige Modell. Die LTC 30 e plus (Leistungsbereich 10-35 kW) wird in Halle 27 am Stand J50 (J50/3) erstmals der weltweiten Öffentlichkeit vorgestellt. „Wir freuen uns sehr, das künftig leistungsstärkste und effizienteste neue Mitglied unserer Produktfamilie auf der deutschen Industrie-Leitmesse zu zeigen. Dieses Produkt ist eine kleine Revolution im Bereich der thermischen Kälteerzeugung in Europa. Wir haben alle technisch relevanten Kennzahlen erhöht und dabei die Technologie noch effizienter gestaltet“, sagt Sören Paulußen, Geschäftsführer der InvenSor GmbH zur Premiere auf der Hannover Messe.

Die Ausstellungsfläche der Firma InvenSor befindet sich auf dem Gemeinschaftsstand ’Dezentrale Energieversorgung’ des Bundesverbandes zur Kraft-Wärme-Kopplungen e.V. (B.KWK). Der Verband fördert seit Anfang 2001 das technische Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung, unabhängig von der Art und Größe der Anlagen, vom Einsatzbereich und vom verwendeten Energieträger.

Mit einem maximalen thermischen Coefficient of Performance (COP) von 0,75 für die Ausnutzung der Antriebswärme und einem hervorragenden Spitzenwert des elektrischen Energy Efficiency Ratio (EER) von 33 ist die neue InvenSor AdKM eine der effizientesten Kältemaschinen auf dem Markt. Gegenüber den bisherigen marktgängigen Produkten ist insbesondere der deutlich gesteigerte EER-Wert von Bedeutung, bei dem die integrierten Pumpen der LTC 30 plus berücksichtigt sind. Er steht für das Verhältnis von nutzbarer Kälteleistung zur eingesetzten elektrischen Energie und somit für die eigentliche Kerngröße der stromsparenden thermisch angetriebenen Kühlung. Gegenüber konventionellen Maschinen wird eine Steigerung dieses Werts um einen Faktor 5 bis 20 erreicht. Dies ist gleichbedeutend mit Stromeinsparungen zwischen 80% und 95%.

Die LTC 30 e plus stellt mit einer maximalen Kälteleistung von 35 kW einen weiteren signifikanten Entwicklungsschritt in der Kältebranche dar. Gegenüber AdKMs mit kleineren Leistungen können damit bei größeren Projekten die spezifischen Kosten pro kW Kälteleistung um ca. ein Drittel verringert werden, was deutliche Vorteile für die Wirtschaftlichkeit dieser Projekte zur Folge hat. Wie gewohnt ist in die neue InvenSor AdKM bereits eine komplette Hydraulikeinheit mit leistungsstarken Hocheffizienzpumpen, Mischern, Ventilen und umfangreicher Sensorik betriebsbereit integriert. Alle Wasserkreisläufe für Antrieb, Kälteverteilung und Rückkühlung können direkt und schnell angeschlossen werden. Wie alle InvenSor Kältemaschinen ist auch die LTC 30 Baureihe mit dem selbstentwickelten automatischen Druckhaltesystem ActiVac ® ausgerüstet, wodurch Wartung und Service auf ein Minimum und übliche einfache Tätigkeiten in luft- und wasserführenden Kreisläufen begrenzt sind. Der Kälteerzeuger selbst ist wartungsfrei.

Laut Zahlen des Bundesumweltamtes von Ende 2014 entfällt auf die Kältetechnik in Deutschland ein Anteil von ca. 14% des Elektroenergiebedarfs und von rund 5% der direkten und indirekten Treibhausemissionen. Es wird allgemein erwartet, dass diese Werte in den nächsten Jahren weiter steigen. Adsorptionskältemaschinen sind aufgrund ihrer Effizienz und der eingesetzten Kältemittel sehr gut geeignet, um diesem Trend erfolgreich zu begegnen. Die Maschinen von InvenSor bieten durch die Verwendung von reinem Wasser als Kältemittel darüber hinaus eine nachhaltige Lösung im Zusammenhang mit den aktuell deutlich verschärften Regulierungen für Kältemittel.

Der Clou der InvenSor Maschinen: Sie verwenden warmes Wasser als Antriebsenergie zur Kälteerzeugung. Typische Wärmequellen sind Blockheizkraftwerke, industrielle Prozesswärme, Fernwärme und thermische Solaranlagen. Ihre Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig. In Deutschland arbeiten die meisten InvenSor-Maschinen in Anlagen mit sogenannter Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung (KWKK). Diese erzeugen Strom, Wärme und Kälte durch eine clevere Verbindung mit Blockheizkraftwerken (BHKW). Das BHKW produziert dabei Strom und Abwärme, welche je nach Bedarf direkt genutzt wird oder von den AdKM als Antriebsenergie eingesetzt wird. Solche Anlagen bestechen durch eine hohe jährliche Laufzeit der Komponenten und eine attraktive Wirtschaftlichkeit mit Kapitalrücklaufzeiten, die in der Regel zwischen zwei und fünf Jahren liegen.

InvenSor Adsorptionskältemaschinen gehören zu den anwenderfreundlichsten und zuverlässigsten Geräten auf dem Markt. Der eigens für die Geräte entwickelte Mikrocontroller erlaubt eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten und Anpassungen an die jeweiligen Anforderungen des Gesamtsystems und des Anwenders. Einstellungen wie z.B. für die
Zieltemperaturen für Kaltwasser und für den Rücklauf im Antriebskreislauf lassen sich über das mehrsprachige farbige Touchscreen Display einfach und komfortabel einstellen. Sogar eine Nutzung als Wärmepumpe ist bereits vorbereitet und kann am Gerät aktiviert werden.

Alle Besucher und Journalisten auf der Hannover Messe sind herzlich eingeladen am Stand J50 in der Halle 027 vorbeizuschauen und sich von InvenSor die Adsorptionskältemaschine im Detail erklären zu lassen.

Sören Paulußen wird am 16.04.2015 an der Podiumsdiskussion zum Thema „KWKK in Industrie und Gewerbe – Kälte aus Wärme auch im Contracting effizient nutzen“ teilnehmen.

Weitere Informationen: www.invensor.de

InvenSor - Pioniere der anwenderfreundlichen Adsorptionskühlung

Die in Lutherstadt Wittenberg und Berlin ansässige InvenSor GmbH ist eines der führenden Unternehmen weltweit in der Entwicklung und Produktion von Adsorptionskältemaschinen in einem Leistungssegment von 5 kW bis 100 kW. Die Kältemaschinen von InvenSor erzeugen kaltes Wasser und nutzen dafür als Antriebsenergie Wärme statt Strom. Typische Wärmequellen sind Blockheizkraftwerke, Solaranlagen und industrielle Prozesse. Für die Kühlung gibt es vielfältige Anwendungsmöglichkeiten wie beispielsweise Rechenzentren, Büroräume, Verkaufsräume, oder die Kühlung von industriellen Prozessen. Als Kältemittel in der Anlage wird reines Wasser verwendet – maximal umweltfreundlich und wartungsarm. Das Unternehmen, das 2009 und 2012 mit dem Kältepreis des Bundesumweltministeriums und 2010 mit dem Intersolar Award ausgezeichnet wurde, bietet Spitzentechnologie „Made in Germany“.

Pressekontakt:

Talk of Town. Wächter & Wächter
Enno Hennrichs. PR Beratung
Lindwurmstr. 88, 80337 München
phone +49(0)89 / 74 72 42 - 39, fax - 60
e.hennrichswaechter-waechter.de
www.talkoftown.de

Wächter & Wächter. PR & Event GmbH
Geschäftsführung: Stefan Sagner
Amtsgericht München, HRB 126 376

Quelle: InvenSor GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: InvenSor GmbH
Ansprechpartner: Enno Hennrichs
Straße: Lindwurmstrasse 88
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

KWKK , Hannover Messe , Adsorptionskältemaschine


Ähnliche Pressemeldungen

Extrem effizient: InvenSor mit neuem System zur Serverkühlung

Das „Cooling & Power Pack“ des Berliner Kältespezialisten InvenSor senkt Stromkosten bei Serverkühlung um bis zu 70 Prozent / Doppelte Ausfallsicherheit garantiert / Wasser als umweltfreundliches Kältemittel / Leistungsbereich 5-100 kW Berlin, 29. Juli ...
6. Industriemesse Intec eröffnet an neuem Standort

(djd/pt). Intec, die führende alt-deutsche Fachmesse rund um den Maschinenbau, präsentiert sich in diesem Jahr hochkarätiger und für das Publikum attraktiver als je zuvor. Vom 26. Februar bis zum 1. März 2003 stellen über ...
Minister eröffnet Freilandmesse "demopark" auf dem Kindel

"Mit 25 ha Ausstellungsfläche ist die "demopark" die größte Freilandausstellung mit Maschinenvorführung für die Profi-Grünflächenpflege und für kommunale Pflegearbeiten in Europa. 52 ausländische Aussteller ...
Games Convention: Computec veröffentlicht Messeführer mit Millionenauflage

Mit einer garantierten Druckauflage von 1,7 Millionen Exemplaren liegt der GC-Guide sieben Computec-Magazinen bei. Der Verlag erwartet eine verkaufte Auflage von 1,1 Millionen Stück. Der GC-Guide steckt jeweils in der Ausgabe 09/2005 der Computec-Magazine ...
Besuch der GRÜNEN im Weltnaturerbe Grube Messel Finanzierung des Besucherzentrums sichern

Besuch der GRÜNEN im Weltnaturerbe Grube Messel - Finanzierung des Besucherzentrums sichernDie Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert Wissenschaftsminister Corts (CDU) auf, die Finanzierung des geplanten Besucherzentrums der ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Leistung verdreifacht: InvenSor präsentiert Quantensprung bei Adsorptionskältemaschinen auf der Hannover Messe' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 6 Pressetexte 3385 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Leistung verdreifacht: InvenSor präsentiert Quantensprung bei Adsorptionskältemaschinen auf der Hannover Messe wurde bisher 658 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt". Die aktuellste Meldung wurde am 25.03.2015 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Leistung verdreifacht: InvenSor präsentiert Quantensprung bei Adsorptionskältemaschinen auf der Hannover Messe'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Leistung verdreifacht: InvenSor präsentiert Quantensprung bei Adsorptionskältemaschinen auf der Hannover Messe'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.