pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von Bernd Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Widerspruch von Versicherungsverträgen

Widerspruch Versicherungsverträgen


In insgesamt zwei am 13.03.2015 veröffentlichten Entscheidungen des BGH vom 25.02.2015 (Az.: IV ZR 171/12 sowie Az.: IV ZR 468/14) hat der 4. Zivilsenat seine bisherige Rechtsprechung noch einmal bestätigt: Der Versicherungsnehmer kann dem Vertrag auch noch Jahre nach Abschluss widersprechen und in Folge dessen die vollständige Rückabwicklung erreichen.

So hatte der Kläger in dem Verfahren mit dem Az.: IV ZR 171/12 die Rückzahlung der geleisteten Versicherungsbeiträge einer im Jahre 2005 abgeschlossenen Lebensversicherung begehrt. Nachdem der Kläger bereits im Frühjahr 2011 den Vertrag gekündigt und er daraufhin den Rückkaufswert ausgezahlt bekommen hatte, erklärte er sodann im August 2011 den Widerspruch. Der BGH hat auch in diesem Fall erneut ausgeführt, dass der Widerspruch rechtzeitig ist, wenn der Versicherungsnehmer nicht alle erforderlichen Unterlagen nach § 5a Abs. 2 Satz 1 VVG (a.F.) erhalten hat. Vor allem hat der 4. Zivilsenat aber auch noch einmal klargestellt, dass die grundsätzliche Möglichkeit des Widerspruchs nicht nur bei bestehenden, sondern insbesondere auch bei bereits gekündigten und vollständig abgewickelten Verträgen existiert.

Auch in der Entscheidung mit dem Az.: IV ZR 468/14, in welcher es um eine Kapitallebensversicherung aus dem Jahre 1996 ging, hat der BGH noch einmal betont, dass der § 5a Abs. 2 Satz 4 VVG (a.F.) nach der Vorabentscheidung des EuGH vom 19.12.2013 auf Lebens- und Rentenversicherungen keine Anwendung findet. Demnach ist die dort geregelte einjährige Ausschlussfrist unbeachtlich und der Versicherungsnehmer kann auch heute noch den Widerspruch erklären.

Der BGH hat damit ein weiteres Mal bestätigt, dass das Widerspruchsrecht zu bestimmten Versicherungsverträgen fortbesteht. Dies nicht nur dann, wenn der Versicherungsnehmer z.B. nicht in schriftlich und drucktechnisch ausreichend deutlicher Form belehrt wurde, sondern auch, wenn er die erforderlichen Unterlagen nicht erhalten hat (Az.: IV ZR 171/12) oder wenn die Belehrung sonst nicht in ausreichender Form erfolgte (Az.: IV ZR 468/14).

Mit dem Widerspruch kommt es grundsätzlich zur Rückabwicklung des Vertrages und es können damit je nach Laufzeit sowie Art des Vertrages ggf. bedeutend höhere Auszahlungen erreicht werden, als dieses bei einer Kündigung oder bei einem Festhalten des Vertrages der Fall wäre. Denn schließlich erhält der Versicherungsnehmer alle seine bisher gezahlten Beträge einschließlich Zinsen zurück - anzurechnen ist lediglich der genossene Versicherungsschutz.


Quelle: Bernd Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Bernd Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Ansprechpartner: Holger Bernd
Straße: Wilhelm-Weber-Str. 39
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 05514956690
Fax: 055149566919

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Widerspruch , Versicherungsverträge , Rückabwicklung


Ähnliche Pressemeldungen

Ausweitung der Widerspruchsfrist bei Google

Innenminister Joachim Herrmann: "Anhaltender Druck auf Firma Google zeigt erste Wirkung - Deutliche Ausweitung der Frist für Vorab-Widerspruch entspricht unserer Forderung""Die Firma Google hat mir heute mitgeteilt, dass Bürgerinnen und Bürger nun zur ...
Kritische Aufklärung über Organtransplantation e.V. (KAO): Geforderte Widerspruchslösung widerspricht dem Grundgesetz

Bremen (03.09.10). Der Deutsche Ethikrat und viele Politiker fordern die Einführung einer Widerspruchslösung bei Organentnahmen, d.h. jeder muss spenden, der nicht schriftlich widersprochen hat. Diese Forderung weisen die Mitglieder von KAO - "Kritische ...
Körperliche Behinderung und Familienaufstellung - kein Widerspruch

Viele Menschen, die seit ihrer Geburt an einer oder mehreren körperlichen Behinderungen leiden und besonders Personen, die nach einem schweren Unfall Lähmungen oder sonstige Einschränkungen erleben, hadern oft mit ihrem Schicksal. Sie erkennen ...
Abschaffung der Widerspruchsverfahren

Wirtschaftsverbände sehen Schaden für Standort Hessen"Selbst massive Kritik aus der Wirtschaft hält diese Landesregierung nicht davon ab, ihr unsinniges Vorhaben, die Widerspruchsverfahren bei den Regierungspräsidien abzuschaffen, ...
Google Street View: Widerspruchsformular auf Homepage der GRÜNEN

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN weist alle Bürgerinnen und Bürger auf ihr Widerspruchsrecht gegen Google Street View hin und fordert den zuständigen Regierungspräsidenten in Darmstadt auf, seine Öffentlichkeitsarbeit in dieser Sache zu ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Widerspruch von Versicherungsverträgen' (Stand 07.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 23 Pressetexte 6311 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Widerspruch von Versicherungsverträgen wurde bisher 140 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Industrie und Handel" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 18.03.2015 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Widerspruch von Versicherungsverträgen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Widerspruch von Versicherungsverträgen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.