pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Universität Rostock

Studieren probieren

Studieren


Am 10. Juli berufsbegleitendes Masterstudium Technische Kommunikation an der Universität Rostock ausprobieren

Die Entscheidung für ein berufsbegleitendes Fernstudium wird von vielen Fragen begleitet, zum Beispiel: Was bringt mir das Studium – beruflich und persönlich? Am Schnupperstudientag des Fernstudiengangs Technische Kommunikation der Universität Rostock haben Interessenten die Gelegenheit, ein reguläres Seminar zu besuchen und sich ein authentisches Bild vom Studieren neben dem Beruf zu machen. Sie kommen mit Studierenden und Lehrenden ins Gespräch und können sich umfassend vom Studiengangsteam beraten lassen. Die Teilnehmer erwartet am 10. Juli 2015 ein Seminartag zum Themengebiet Juristische und normative Anforderungen in der Technischen Dokumentation. Prof. Dr. Marina Tamm gibt von 14 bis 17 Uhr einen Einblick in das Kennzeichnungsrecht mit dem Schwerpunkt UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb).
Die Teilnahme am Schnupperstudientag ist kostenfrei, aufgrund der begrenzten Plätze ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.weiterbildung.uni-rostock.de oder telefonisch unter (0381) 498 1255.

Technischer Redakteur ist ein junger Beruf – und gefragt wie nie. Das komplexe Aufgabengebiet, das sich zwischen Kommunikationswissenschaften und Ingenieurswissenschaften bewegt, erfordert eine interdisziplinäre Ausbildung. Besonders für Geisteswissenschaftler können sich neue Perspektiven im technischen Bereich eröffnen. Von der Planung bis zur Produktion erstellen Technische Redakteure zielgruppengerechte technische Dokumente, entwickeln Software zur Informationsdarstellung und sichern die Qualität und Rechtslage von Herstellungsprozessen.
Der berufsbegleitende Masterstudiengang »Technische Kommunikation« der Universität Rostock bereitet praxisorientiert auf dieses Berufsfeld vor. Das Konzept des Blended Learning, einer Kombination von Selbststudium, Online- und Präsenzphasen, ermöglicht es Berufstätigen, flexibel neben Familie und Beruf zu studieren.

Kontakt:

Universität Rostock
Wissenschaftliche Weiterbildung
Studienteam Technische Kommunikation
Telefon: (0381) 498 1255
E-Mail: techkommuni-rostock.de


Quelle: Universität Rostock / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Universität Rostock
Ansprechpartner: Antje Mühlhaus
Straße: Universitätsplatz 1
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Weiterbildendes Fernstudium Umweltschutz - Schnupperstudientag am 14. Juni

(pur). Am 14. Juni 2008 können sich Weiterbildungsinteressierte über den berufsbegleitenden Masterstudiengang Umweltschutz an der Universität Rostock informieren. Das Seminar "Ökologische Waldbewirtschaftung und Waldschutz" gibt einen ...
Probieren statt studieren

- interaktive Betriebsanleitungen kostenlos im InternetStuttgart, 20. Oktober 2005 - Alle wichtigen Fahrzeugfunktionen sind bei Mercedes-Benz so konzipiert, dass sie vom Fahrer schnell und intuitiv gesteuert werden können - ohne dass dazu vorher ...
Marketing-Kommunikation-Werbung

Als Dipl.-Kfm. seit Beginn der Berufstätigkeit 1975 tätig, leitete Herr Grube über 25 Jahre das Marketing für ein führendes Unternehmen der Zulieferindustrie. Durch die enge Zusammenarbeit mit vielen Fachverlagen, Redakteuren, Werbeagenturen und Druckereien ...
Smartphone, Netbook, iPad & Co: Technische Dokumentationen im App-Format erstellen

Fürth, 05. September 2011 Am 27. September 2011 veranstaltet die doctima GmbH in Fürth das Seminar "Smartphone, Netbook, iPad & Co - Mobile Content". Der eintägige Workshop richtet sich an alle, die in Unternehmen technische Dokumentationen erstellen ...
Neue Norm für technische Kommunikation fordert qualifizierte Übersetzer

Brüggen, 24.07.2013. Die neue internationale Norm ISO/IEC 82079-1 für die Erstellung und Übersetzung technischer Anleitungen enthält grundsätzliche Prinzipien zur Qualifikation von Redakteuren und Übersetzern. Das Brüggener Übersetzungsbüro B2B Jacobs ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Studieren probieren' (Stand 04.01.2019


Insgesammt wurden alle 55 Pressetexte 29077 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Studieren probieren wurde bisher 323 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 09.08.2016 - 14:46 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Studieren probieren'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Studieren probieren'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.