pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie

Energieeffizienz- Kennzeichnung für neue Heizungen

Energieeffizienz- Kennzeichnung Heizungen


EU-Label ist seit 26. September Pflicht - Beratung beim Kauf nötig - Qualifikation durch entsprechende Fernlehrgänge - Rabattaktion im Dezember


Wie schon bei Haushaltsgeräten sollen Bauherren künftig auch an neuen Heizungen ablesen können, wie effizient sie sind. Dafür ist am 26. September ein entsprechendes EU-Energielabel in Kraft getreten. Hersteller müssen ihre Geräte nun durch ein Etikett energetisch klassifizieren. Eine Farbskala von grün bis rot zeigt die Bandbreite: A++ bedeutet sehr gut, G mangelnde Effizienz.

Das Etikett ist für neue Heizgeräte und Warmwasserbereiter bis 70 Kilowatt (kW) Leistung, für Warmwasserspeicher bis einschließlich 500 Liter Speichervolumen sowie für Produktkombinationen, sogenannte Verbundanlagen, verpflichtend. Dieses geht auf die 2009 beschlossene Ökodesign-Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates zurück. Ziel ist, das Treibhausgas CO2 vermindert auszustoßen. Geräte aus Lagerbeständen dürfen noch ohne das Label verkauft werden.

Aussagekraft des neuen Labels

Ein A+ oder A++ erhalten Heizungen, wenn sie regenerative Energien nutzen - beispielsweise über Solarkollektoren zur Wärmeerzeugung, bei bestimmten Wärmepumpen und Anlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung. Konventionelle Öl- und Gasgeräte erreichen die Kategorien A bis G. Holz- und Pelletheizungen sowie Bioöl- und Biogasheizungen benötigen kein Etikett, da sich die EU hier auf keine gemeinsamen Standards einigen konnte. Altgeräte brauchen kein EU-Label. Sie müssen aber in Deutschland ab dem 1. Januar 2016 gekennzeichnet werden. Das entsprechende Label bekommen Hausbesitzer von Heizungsmonteuren, Energieberatern oder Schornsteinfegern kostenfrei. Dafür erstattet die Bundesregierung den Fachleuten den Aufwand für die Erstellung. Pflicht wird diese Beurteilung ab 2017.

Das neue EU-Heizungslabel rückt die Effizienz der Heizung als Kaufkriterium in den Vordergrund. Es erlaubt eine erste Einschätzung der Geräte. Aber wie hoch die jeweiligen Betriebskosten sind, ist anhand des Labels nicht zu ermitteln. "Der Energieverbrauch der Heizung hängt insbesondere von der energetischen Qualität des Hauses ab", sagen Michael Keller und Ingo Lenz, Geschäftsführer der Ina Planungsgesellschaft mbH in Darmstadt. "Die Anlage sollte optimal auf die Konstruktion abgestimmt sein, da letztere bestimmt, welche Heizungstechnik im konkreten Fall überhaupt in Frage kommt. So verursachen Wärmepumpen beispielsweise in nicht sanierten Altbauten höhere Betriebskosten als eine konventionelle Gasheizung."

Zum Einsatz Experten hinzuziehen

Wer einen Neubau oder eine Heizungsmodernisierung plant, sollte deshalb einen qualifizierten Gebäudeenergieberater hinzuziehen. Er hat das ganze Haus im Blick und überprüft zunächst die Gegebenheiten. Im Anschluss macht er Vorschläge, welche (Sanierungs-)Schritte nützlich und wirtschaftlich sind und welche Heizung sich eignet. Rüstzeug dafür erhalten Architekten, Ingenieure, Handwerker und Energieberater in praxisnahen Weiterbildungen, wie sie beispielsweise die Ina Planungsgesellschaft (ina) zusammen mit der Technischen Universität Darmstadt anbietet:

• Zertifikatslehrgang "Wohngebäude im Bestand" zum "Energieberater TU Darmstadt"
• Zertifikatslehrgang "Energieberater Nichtwohngebäude" zum
"Energieberater TU Darmstadt
• Zertifikatslehrgang "Vom Passiv- zum Plus-Energie-Haus" zum "Fachplaner TU Darmstadt für Passiv-, Null- und Plus-Energie-Häuser".

Die Anmeldung und die Teilnahme an den Fortbildungen sind jederzeit und online möglich. Vom 1. bis zum 31. Dezember gibt es zudem ein Special: Dann kostet der Besuch eines Zertifikatslehrgangs 150 Euro weniger. Für bereits eingetragene Energie-Effizienz-Experten bietet ina ab dem 1. Januar 2016 auch wieder Auffrischungslehrgänge mit dann 24 statt 16 Unterrichtseinheiten (UE) an - 32 UE bei Teilnahme an einer Präsenzveranstaltung. Die Kurse sind so an die neuen Richtlinien 2015 der Deutschen Energie-Agentur (dena) sowie des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) angepasst.

Alle Fernkurse können orts- und zeitunabhängig besucht werden. Sie beinhalten dabei auch eine kontinuierliche, fachliche Begleitung. Einzig mögliche Präsenzveranstaltung ist eine schriftliche Abschlussprüfung. Sie findet quartalsweise in Darmstadt statt. Bisher haben seit dem Start in 2008 mehr als 500 Teilnehmer die Lehrgänge erfolgreich absolviert. Sie sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen. Zur leichten Handhabung sind die Bedienungsoberfläche und die Programmsystematik in sämtlichen Kursen gleich. Nähere Informationen sowie kostenfreie Demo-Versionen finden Sie unter:






Für Fragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:
Bettina Gehbauer-Schumacher, Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie, Donaustraße 7, 64347 Griesheim, Tel.: 06155 / 667708, E-Mail: infosmartskript.de


Quelle: Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Smart Skript - Fachkommunikation für Architektur und Energie
Ansprechpartner: Bettina Gehbauer-Schumacher
Straße: Donaustraße 7
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 06155 / 667708
Mobil: 06155 / 667978
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Mehr Energieeffizienz bei großen Glasflächen Neue Fenster

(djd/pt). Sommerzeit ist Bau- und Renovierungszeit. Besonders der Austausch veralteter und schlecht gedämmter Fenster lohnt sich: Zehn bis 40 Liter Heizöl können durch schlecht gedämmte Fenster pro Quadratmeter und Heizsaison verloren ...
Besorgniserregende Lücken bei Energieeffizienz in Rechenzentren

Das Aperture Research Institute, ein Unternehmen, das sich ausschließlich mit der Erforschung von Rechenzentren und den mit dem Management von Rechenzentren verbundenen Herausforderungen und Best-Practice-Prozessen befasst, führte vor kurzem ...
Energieeffizienz - jetzt! Kampagne für mehr Energieeffizienz in Haushalten und Unternehmen gestartet DNR, BUND, DUH, B.A.U.M. und Öko-Institut fordern strenge Vorschriften und mehr Förderung für die effiz

(pur). Wirksame Maßnahmen zur Steigerung der effizienten Nutzung von Energie in Haushalten und Unternehmen fordert das Kampagnen-Bündnis energieeffizienz - jetzt! aus Deutschem Naturschutzring (DNR), dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für ...
Energiesparen erleben - Tag des Passivhauses präsentiert innovative Gebäude

Hannover, den 19. Oktober 2005 - Wie lässt sich komfortables Wohnen und Energiesparen verbinden? Der zweite bundesweite Tag des Passivhauses gibt Antworten aus erster Hand. Der Raum Hannover ist dabei wieder stark vertreten: Am 12. und 13. November ...
Energieberater Frankfurt: Neues Internetangebot informiert über Energieberatung Wohngebäude und Energieeffizienzberatung für Unternehmen im Rhein-Main Gebiet

Frankfurt, 5. Februar 2010 - Klimaschutz und Top-Rendite: Mit einer fachgerechten Energieberatung und Gebäudesanierung können Hausbesitzer künftig ein kleines Vermögen einsparen. In noch stärkerem Maße gilt dies für Unternehmen und Gewerbe-Betriebe. Zudem ...

Pressedownloads zu dieser Meldung



DOWNLOAD
Titel: Bild 1
Dateiname: 20151013115448_Bild 1 small.jpg
Größe: 170015MB
Bisherige Downloads: 0

DOWNLOAD
Titel: Bild 2
Dateiname: 20151013115501_Bild2.jpg
Größe: 114801MB
Bisherige Downloads: 0

DOWNLOAD
Titel: Text Pressemitteilung
Dateiname: 20151013115517_PM_Oktober 2015.pdf
Größe: 54210MB
Bisherige Downloads: 0

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Energieeffizienz- Kennzeichnung für neue Heizungen' (Stand 14.10.2015 )


Insgesammt wurden alle 15 Pressetexte 2649 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Energieeffizienz- Kennzeichnung für neue Heizungen wurde bisher 5 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen" und "Energie und Umwelt". Die aktuellste Meldung wurde am 14.10.2015 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Energieeffizienz- Kennzeichnung für neue Heizungen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Energieeffizienz- Kennzeichnung für neue Heizungen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.