pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von Press & More GmbH

FEUER UND FLAMME – GWS GEWINNT ZWEI KUNDEN AUS DEM FACHHANDELSBEREICH BRAND-, ARBEITSSCHUTZ UND FEUERWEHRTECHNIK

FEUER UND FLAMME – GWS GEWINNT ZWEI KUNDEN AUS DEM FACHHANDELSBEREICH BRAND-, ARBEITSSCHUTZ UND FEUERWEHRTECHNIK


Einführung der GWS–Produkte von der Anwendungsplattform Microsoft AX auf Microsoft Navision wechseln.

Vorteil: Stammdatenpflege und elektronisches Archiv

Den größten Vorteil der neuen Lösung erwartet sich die gfd® GmbH bei der Stammdatenpflege und -nutzung durch die 18 Mitglieder. Mithilfe von gevis ERP | NAV werden die bei der gfd® GmbH angeschlossenen Fachhändler direkt auf zentrale Stammdaten zurückgreifen und in ihren eigenen Abläufen einsetzen können. Ferner wird das Modul ÜWV – Übergreifender Warenverkehr – in der Verbundgruppe eingeführt. Bei der gfd® GmbH werden künftig insgesamt 14 Anwender in der Einkaufszentrale mit der neuen Lösung arbeiten.

Bei der G.B.S. Brandschutz und Sicherheit mbH, die an Berufs- und Freiwilli-ge Feuerwehren sowie technische Hilfsdienste unter anderem Uniform- und Schutzkleidung für unterschiedliche Einsatzgebiete, Verbrauchsmaterialien wie Ölbindemittel und Schläuche sowie komplette Erstausstattungen von Feu-erwehr- und Rettungsfahrzeugen anbietet, wird mit gevis ERP | NAV auch erstmalig ein elektronisches Archiv eingeführt. Das heißt: Vorhandene Papier-dokumente werden mithilfe der Belegscanning-Lösung s.scan digitalisiert und mithilfe der Dokumentenarchivierung s.dok verwaltet und nutzbar gemacht. Ferner wird die bereits heute eingesetzte B2C-Shoplösung Feurion in gevis ERP | NAV integriert.

Die GWS Gesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme mbH wurde 1992 gegründet. Heute arbeiten über 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Münster, München, Nürnberg, Leonberg und Isernhagen. Als Microsoft GOLD CERTIFIED und Global ISV Partner hat die GWS sich auf innovative Warenwirtschaftssysteme und Verbundlösungen für Handels- und Dienstleistungsunternehmen spezialisiert. Mehr als 1.200 Anwender setzen Produkte der GWS ein. Sie gehören zu verbundorientierten Unternehmen sowohl aus dem gewerblichen als auch aus dem landwirtschaftlichen Bereich. Neben den Standardsoftware-Produkten und standardisierten Speziallösungen bietet die GWS Internet-Branchenportale und Internet-Shops an. Umfassende Beratungsleistungen und Schulungen runden das Dienstleistungsangebot ab. 2014 belief sich der Gruppenumsatz auf 45 Mio. Euro. Über die GWS Förder- und Beteiligungsgesellschaft für Warenwirtschafts-Systeme eG ist es Kunden möglich, Einfluss auf die Produktentwicklung zu nehmen. Die grundsolide Gesellschafterstruktur der GWS (Fiducia & GAD IT AG 68,9 %, GWS Förder-eG 25,1 % als Kundenbeteiligung sowie Minderheitsbeteiligungen der Zentralen, für die die GWS tätig ist) gewährleisten potentielle Sicherheit und fundierte Unterstützung im operativen Geschäft.


Quelle: Press & More GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Press & More GmbH
Ansprechpartner: Jürgen Rönsch
Straße: An den Loddenbüschen 95
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 0251-8991854
Fax: 0251-8991112

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Berufsgenossenschaften verleihen Deutschen Arbeitsschutzpreis

Arbeitsschutz lohnt sich für ausgezeichnete Unternehmen 24.10.2005 - Der erstmals verliehene Deutsche Arbeitsschutzpreis 2005 für vorbildliche Ideen zu mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit geht an insgesamt sieben Unternehmen ganz ...
Beinbrech spendet nach Silobrand an Feuerwehr und DRK

Das Feuer wurde durch einen Schwelbrand ausgelöst, der sich im Spänesilo gebildet hatte. Dank der schnellen Notrufmeldung des Brandes durch Mitarbeiter von Beinbrech sowie den kurz darauf am Brandort eintreffenden Einsatzkräften der Feuerwehr ...
Toyota Prius gewinnt zum zweiten Mal den ADAC EcoTest

Köln. Zum zweiten Mal in Folge zeichnete der ADAC den Toyota Prius als umweltfreundlichstes europäisches Fahrzeug aus. Der mit der zukunftweisenden Vollhybrid-Technologie ausgestattete Fünfsitzer erreichte durch seinen geringen Ausstoß ...
Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaften: Arbeitsschutzmaßnahmen gegen Vogelgrippe

Nach den bisherigen Erkenntnissen kann davon ausgegangen werden, dass bei einem möglichen Ausbruch der Vogelgrippe in der Geflügelhaltung keine direkte Infektionsgefahr für den Menschen besteht, wenn entsprechende Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen ...
Feuerbrünste künftig vermeiden - WWF fordert mehr Prävention statt Brandbekämpfung

Feuerbrünste künftig vermeidenWWF fordert mehr Prävention statt Brandbekämpfung. Je "natürlicher" ein Wald, umso besser hält er einem Feuer stand.Frankfurt, 20. Juli 2005 - Angesichts der aktuellen Waldbrände in Südeuropa ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'FEUER UND FLAMME – GWS GEWINNT ZWEI KUNDEN AUS DEM FACHHANDELSBEREICH BRAND-, ARBEITSSCHUTZ UND FEUERWEHRTECHNIK' (Stand 16.12.2015 )


Insgesammt wurden alle 186 Pressetexte 570879 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung FEUER UND FLAMME – GWS GEWINNT ZWEI KUNDEN AUS DEM FACHHANDELSBEREICH BRAND-, ARBEITSSCHUTZ UND FEUERWEHRTECHNIK wurde bisher 2 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Reisen", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes", "Versicherungen" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 15.12.2015 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'FEUER UND FLAMME – GWS GEWINNT ZWEI KUNDEN AUS DEM FACHHANDELSBEREICH BRAND-, ARBEITSSCHUTZ UND FEUERWEHRTECHNIK'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'FEUER UND FLAMME – GWS GEWINNT ZWEI KUNDEN AUS DEM FACHHANDELSBEREICH BRAND-, ARBEITSSCHUTZ UND FEUERWEHRTECHNIK'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.