pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB

Anleger der LeaseTrend AG sollten behauptete negative Auseinandersetzungs“guthaben“ nach Kündigung nicht ungeprüft bezahlen

Anleger LeaseTrend AG Auseinandersetzungs“guthaben“ Kündigung


München, 12.01.2016: Anleger der LeaseTrend AG, welche Ihre Beteiligung bereits wirksam gekündigt haben, wurden in den vergangenen Wochen häufig außergerichtlich und teilweise gerichtlich von der LeaseTrend AG zur Zahlung eines angeblich errechneten negativen Auseinandersetzungsguthabens aufgefordert.

Anleger sollten diesen außergerichtlichen / gerichtlichen Zahlungsaufforderungen nicht ungeprüft nachkommen.

Zunächst, so Rechtsanwalt Dr. Henning Leitz von der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte, sollte bei den von der LeaseTrend geltend gemachten Forderungen geprüft werden, ob diese nicht verjährt sind.

Zudem ist fraglich, ob die behaupteten Forderungen der LeaseTrend AG hinreichend transparent und entsprechend der Vorgaben des Gesellschaftsvertrages ermittelt wurden und damit schlüssig sind.
Ein von der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte vertretener Anleger hat sich mit Erfolg gegen die Forderung der LeaseTrend AG auf Zahlung eines negativen Abfindungsguthabens zur Wehr gesetzt. Die Klage der LeaseTrend AG gegen den von CLLB Rechtsanwälte vertretenen Anleger wurde in beiden Instanzen abgewiesen. Das Urteil zugunsten des Anlegers ist rechtskräftig.
Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte vertritt eine Vielzahl von Anlegern der LeaseTrend AG und wurde mit der Forderungsabwehr beauftragt.


Pressekontakt: Rechtsanwalt Dr. Henning Leitz, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB, Liebigstraße 21, 80538 München, Fon: 089-552 999 50, Fax: 089-552 999 90; Mail: kanzleicllb.de Web: www.cllb.de



Quelle: CLLB Rechtsanwälte / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB
Ansprechpartner: RA István Cocron
Straße: Liebigstraße 21
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 089/552 999 50
Mobil: 089/552 999 90
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Lease Trend AG


Ähnliche Pressemeldungen

DigiScan TV 2in1 bei ELV: Dias und Foto-Negative digitalisieren

Leer, 15. Oktober 2009 - Analoge und digitale Fotowelten verbinden: Mit dem DigiScan TV 2in1 präsentiert die ELV Elektronik AG eine anwenderfreundliche Lösung, die Dias und Foto-Negative in digitale Dateiformate umwandelt. Dazu scannt das Gerät die Fotoaufnahmen ...
Jetzt auch Stoiber: Die kleinen Einkommen sollen Steuersenkung für Spitzenverdiener bezahlen

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender05. Juli 2005 - Zur auch von Stoiber geforderten Senkung des Einkommensteuerspitzensatzes erklaert der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Joachim Poss:Welche steuerliche Ausnahmetatbestaende ...
Kulturhauptstadtbewerbung Kassel 2010: Peinlicher Streit um 4193,93 Euro: Wer bestellt muss auch bezahlen

"Die nachträgliche Forderung der Landesregierung an Professor Dr. Klaus Siebenhaar für die Kosten, die während seines Werbeengagements für die Kulturhauptstadt Kassel 2010 für Benutzung der Räumlichkeiten der Landesvertretung ...
DigiScan TV 2in1 bei ELV: Dias und Foto-Negative digitalisieren

Bleibende Erinnerungen im digitalen Zeitalter Leer, 15. Oktober 2009 – Analoge und digitale Fotowelten verbinden: Mit dem DigiScan TV 2in1 präsentiert die ELV Elektronik AG eine anwenderfreundliche Lösung, die Dias und Foto-Negative in digitale Dateiformate ...
Bankrecht: Wie funktioniert Scoring

Wer ein Darlehen oder einen Handyvertrag benötigt oder etwas im Internet bestellen möchte, dessen Vertragspartner prüft meist im Vorfeld die Kreditwürdigkeit seines Kunden. Dazu ruft er aus einer externen Datenbank den sog. "Scorewert" des Kunden ab, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Anleger der LeaseTrend AG sollten behauptete negative Auseinandersetzungs“guthaben“ nach Kündigung nicht ungeprüft bezahlen ' (Stand 03.01.2019


Insgesammt wurden alle 494 Pressetexte 128312 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Anleger der LeaseTrend AG sollten behauptete negative Auseinandersetzungs“guthaben“ nach Kündigung nicht ungeprüft bezahlen wurde bisher 424 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Verschiedenes", "Versicherungen" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 11.05.2019 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Anleger der LeaseTrend AG sollten behauptete negative Auseinandersetzungs“guthaben“ nach Kündigung nicht ungeprüft bezahlen '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Anleger der LeaseTrend AG sollten behauptete negative Auseinandersetzungs“guthaben“ nach Kündigung nicht ungeprüft bezahlen '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.