pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Universität Rostock

Drahtlos oder verkabelt – Systeme miteinander kommunizieren lassen

Drahtlos – Systeme


Kostenfreier berufsbegleitender Zertifikatskurs „Vernetzte Systeme“ an der Universität Rostock
Wer ein Foto vom Smartphone ausdrucken möchte, kann dieses über WLAN oder Bluetooth an den Drucker senden und sein Bild so auf Papier bringen. Doch wie funktioniert eine solche „Unterhaltung“ zwischen zwei Geräten? Um eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten, müssen die Systeme miteinander vernetzt werden. Steigt die Zahl der Systeme, die miteinander verbunden werden sollen, steigen auch die Schwierigkeiten bei der Vernetzung. Wie können Geräte zuverlässig miteinander kommunizieren? Findet die Kommunikation kabelgebunden oder drahtlos statt, lokal oder über das Internet, nutzergesteuert oder von Maschine zu Maschine? Die Universität Rostock bietet zu diesem Thema den kostenfreien berufsbegleitenden Zertifikatskurs „Vernetzte Systeme“ an.
Der Weiterbildungskurs vermittelt Grundlagen zur Rechnerkommunikation und richtet sich dabei vor allem an Ingenieure, Informatiker, Meister und Techniker, die sich mit Kommunikationsnetzen befassen. Die Lernenden entwickeln ein tiefgreifendes Verständnis für die Funktionsweise von Kommunikationsnetzen und einen sicheren Umgang mit dem Problem der Informationsübertragung in modernen Anwendungen.
Prof. Dr.-Ing. Dirk Timmermann vom Institut für Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik der Universität Rostock wird den Kurs leiten. Die Weiterbildung dauert vom 07. März bis 25. April 2016. Anmelden können sich Interessierte noch bis 26. Februar 2016. Der Zertifikatskurs besteht aus Selbstlernphasen und einer Präsenzwoche in Warnemünde vom 14. bis 18. März 2016 (täglich von 9 bis 17.30 Uhr). Weitere Informationen gibt es unter www.kosmos.uni-rostock.de. Ansprechpartner ist Johann-Peter Wolff von der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik, erreichbar unter Telefon (0381) 498 7262 sowie per E-Mail an etechnik-weiterbildunguni-rostock.de.

Der berufsbegleitende Zertifikatskurs „Vernetzte Systeme“ wird im Rahmen des Projekts KOSMOS entwickelt und erprobt. Durch eine Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entfällt im ersten Durchgang die Teilnahmegebühr. Um das Bildungsangebot zu optimieren, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um intensives Feedback zu Inhalten und Organisation des Kurses gebeten.

Kurze Meldung
Kostenfreier berufsbegleitender Zertifikatskurs „Vernetzte Systeme“ an der Universität Rostock

Die Universität Rostock bietet einen kostenfreien berufsbegleitenden Zertifikatskurs „Vernetzte Systeme“ an. Der Weiterbildungskurs vermittelt Grundlagen zur Rechnerkommunikation und richtet sich dabei vor allem an Ingenieure, Informatiker, Meister und Techniker, die sich mit Kommunikationsnetzen befassen. Die Lernenden entwickeln ein tiefgreifendes Verständnis für die Funktionsweise von Kommunikationsnetzen und einen sicheren Umgang mit dem Problem der Informationsübertragung in modernen Anwendungen. Die Weiterbildung dauert vom 07. März bis 25. April 2016. Anmelden können sich Interessierte bis 26. Februar 2016. Weitere Informationen gibt es unter www.kosmos.uni-rostock.de sowie bei Johann-Peter Wolff von der Fakultät für Informatik und Elektrotechnik unter Telefon (0381) 498 7262 sowie per E-Mail an etechnik-weiterbildunguni-rostock.de.

Der berufsbegleitende Zertifikatskurs „Vernetzte Systeme“ wird im Rahmen des Projekts KOSMOS entwickelt und erprobt. Durch eine Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung entfällt im ersten Durchgang die Teilnahmegebühr. Um das Bildungsangebot zu optimieren, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um intensives Feedback zu Inhalten und Organisation des Kurses gebeten.



Quelle: Universität Rostock / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Universität Rostock
Ansprechpartner: Antje Mühlhaus
Straße: Universitätsplatz 1
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Vernetzte Systeme , elektrotechnik , Weiterbildung , Universität Rostock


Ähnliche Pressemeldungen

VDE unterstützt MINT-Initiative

VDE unterstützt Initiative für mehr Nachwuchs in naturwissenschaftlich-technischen Berufen und startet im April deutschlandweite Aktionen Berlin, 23.03.2009 - Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) ist Kuratoriumsmitglied ...
Achter Elektronik AG und Lm-therm GmbH verschmelzen zur Lm-therm Elektrotechnik AG

Am 11.08.2014 erfolgte der Zusammenschluss der Achter Elektronik AG und der Lm-therm GmbH. Ab sofort firmieren die beiden Unternehmen unter dem Namen Lm-therm Elektrotechnik AG. Das neue Unternehmen Lm-therm Elektrotechnik AG, das als Rechtsnachfolgerin ...
Globell veröffentlicht Lernpakete fÜr Mathematik, Physik und Elektrotechnik

Venlo, 30. Juni 2009 - Globell gibt die sofortige VerfÜgbarkeit der Lernpakete fÜr Mathematik, Physik und Elektrotechnik bekannt. Die Pakete bestehen aus fächerbezogenen Lernprogrammen und darauf abgestimmten Kopiervorlagen. Sie richten ...
Online-Magazin statt Zeitschrift: Neues Portal www.elo-web.de

Zum Relaunch startet auch die Franzis-Akademie / Infos für ambitionierte User Elektronik, Elektrotechnik, Mikrocontroller, Bauanleitungen und Schaltungen: POING, August 2009. – ELO ist wieder da! Fast 20 Jahre nach dem Erscheinen der letzten Print-Ausgabe ...
Klassifizierungsmodell ETIM feiert zehnten Geburtstag

Bei einer Jubiläums-Mitgliederversammlung hat ETIM e.V. Anfang Dezember seinen zehnten Geburtstag gefeiert. Rund 50 VereinsmitgIieder aus Großhandel, Industrie und Dienstleistung kamen zum Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI:) ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Drahtlos oder verkabelt – Systeme miteinander kommunizieren lassen' (Stand 09.01.2019


Insgesammt wurden alle 55 Pressetexte 29412 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Drahtlos oder verkabelt – Systeme miteinander kommunizieren lassen wurde bisher 445 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 09.08.2016 - 14:46 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Drahtlos oder verkabelt – Systeme miteinander kommunizieren lassen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Drahtlos oder verkabelt – Systeme miteinander kommunizieren lassen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.