pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von redtext

Biomassespezialist Biokompakt mit E-Filter und Aschesaugsystem auf der IFH Intherm

Biomassespezialist Biokompakt E-Filter Aschesaugsystem IFH Intherm


Auf der IFH Intherm präsentiert der Biomassespezialist Biokompakt in Deutschland zwei Produktentwicklungen, die das Heizen mit Bio-Brennstoffen sauber, zukunftssicher und komfortabler machen. Ein hoch effizienter E-Filter senkt die Emissionswerte von Biomasseheizungen deutlich unter die gesetzlich geforderten Werte. Das Aschesaugsystem AS 120-II macht eine nahezu staubfreie und einfache Entsorgung der Verbrennungsrückstände möglich.

Elektrostatischer Staubfilter: Durch Vollintegration kein zusätzlicher Platzbedarf
Der elektrostatische Biokompakt Staubfilter ist das derzeit wohl einzige Modell, das nicht nachgeschaltet außerhalb des Kessels arbeitet, sondern vollintegriert ist. Damit besitzen Kessel, die mit dem Filter ausgestattet sind, die gleichen Außenmaße wie ansonsten baugleiche Modelle ohne Filter. Durch die Einbindung in die vorhandene elektronische Steuerung kann auf eine zusätzliche Regelungstechnik verzichtet werden. Beim Einsatz mit Holzpellets und Hackschnitzeln werden die aktuellen und künftig geplanten Emissionsgrenzwerte deutlich unterschritten. Auch bei anderen Biomasse-Brennstoffen, die mehr Staub erzeugen, lassen sich sehr gute Emissionswerte erzielen. Der neue E-Filter ist bereits zum Patent angemeldet.

Asche direkt in die Tonne entsorgen: AS 120-II
Biokompakt hat das Aschesaugsystem AS 120-II so konzipiert, dass die Asche ohne Umweg aus dem Brenner in einen speziellen Behälter gesaugt wird. Dieser kann wie die normale Haushaltstonne von den Müllfahrzeugen der kommunalen Entsorgungsbetriebe aufgenommen werden. Lästige Transportwege und ein Umfüllen der Verbrennungsrückstände werden so überflüssig. Der Behälter kann 120 l aufnehmen und ist aus hitzebeständigem feuerverzinktem Metall gefertigt. Ebenfalls hitzebeständig ist der Saugschlauch aus einer speziellen Kunststoffmischung, die auch Funken und kleine Glutstücke aushält. Der Kern des Systems ist die selbst entwickelte, filterlose Abscheidetechnik. Da kein Filter vorhanden ist, der gereinigt werden müsste, ist die Anlage nahezu wartungsfrei. Dennoch wird ein sehr hoher Abscheidegrad von nahezu 100 Prozent erreicht.

Biokompakt auf der IFH Intherm Nürnberg vom 05. bis 08. April 2016, Halle 4, Standnummer 4.036.

Mehr Infos unter www.biokompakt.at

Leser- und Journalistenkontakt:
Biokompakt Heiztechnik GmbH
Raimund Gerlinger
A-4391 Waldhausen, Froschau 79
Österreich
Telefon: +43 (0)7260-453-0
Fax: +43 (0)7260-453-04
E-Mail: officebiokompakt.com

redtext Büro für Redaktion und Text
Wiltrud Meyer
Weg zur Zeller Waldspitze 26
D-97082 Würzburg
Phone: +49 (0)931- 3209765-0
Fax: +49 (0)931-3209765-9
E-Mail: meyerred-text.de

Über Biokompakt

Die Biokompakt Heiztechnik GmbH entwickelt, konstruiert und vertreibt automatisch beschickte Biomasseheizungen samt Beschickung und Entsorgung und vermarktet sie unter dem Namen BIOKOMPAKT.

Bei der Herstellung seiner Produkte setzt das Unternehmen neben der Fertigung im eigenen Haus auf die Kompetenz, Qualität und Verlässlichkeit von Zulieferfirmen aus Österreich sowie aus Deutschland, Italien und der Schweiz.

Zur Geschäftstätigkeit von Biokompakt gehört die Beratung zur Nutzung von Biomasse sowie die Entwicklung und Installation kundenspezifischer Lösungen. Die Bandbreite für den Einsatz von Biokompakt-Anlagen reicht vom Einfamilienhaus über größere Anwesen, landwirtschaftliche oder andere gewerbliche Betriebe bis zu Nahwärmenetzen.

Neben der Weiterentwicklung der thermischen Verwertung von unterschiedlichsten Brennstoffen mit einer Biomasseheizung legt das Unternehmen ein besonderes Augenmerk auf die Umweltfreundlichkeit wie auch die Wirtschaftlichkeit der Anlagen.

Das Unternehmen Biokompakt ist ein inhabergeführter Familienbetrieb, der aktuell 14 Arbeitnehmer beschäftigt.


Quelle: redtext / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: redtext
Ansprechpartner: Johannes Neisinger
Straße: Weg zur Zeller Waldspitze 26
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 0931-32097650
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Biokompakt , Biomasseheizung


Ähnliche Pressemeldungen

LinearSpiegel auf der Fachmesse für Sanitär/Heizung/Klima/erneuerbare Energien, IFH/Intherm

(ddp direct) Der LinearSpiegel der Firma isomorph wird anlässlich der Fachmesse IFH/Intherm durch die Firma ClearEnergy GmbH (Bayreuth) den Besuchern vorgestellt. Diese Solarthermie-Anlage dient zur Brauchwassererwärmung und zum Heizen. Der LinearSpiegel ...
ADDISON auf der Light+Building und der IFH/Intherm

Ludwigsburg, 04.04.2012. Auf den Messen Light+Building (15.-20.04.2012 in Frankfurt, Halle 9 / Stand E90) und IFH/Intherm (18.-21.04.2012 in Nürnberg, Halle 4 / Stand 4.223) wird die Branchenlösung ADDISON Handwerk mit einer neuen Oberfläche präsentiert, ...
ADDISON auf der Light+Building und der IFH/Intherm

Branchenlösung für das Handwerk mit neuer kundenzentrierter OberflächeLudwigsburg, 04.04.2012. Auf den Messen Light+Building (15.-20.04.2012 in Frankfurt, Halle 9 / Stand E90) und IFH/Intherm (18.-21.04.2012 in Nürnberg, Halle 4 / Stand 4.223) wird die ...
KESSEL AG auf der IFH/ Intherm

(Lenting, 16. März 2012) Ein breites Spektrum an Innovationen in den Bereichen Hebeanlagen, Edelstahlabläufe und Duschrinnen präsentiert die KESSEL AG auf der diesjährigen IFH/Intherm. Im Mittelpunkt stehen die Hebeanlage Aqualift F Compact, die sich ...
Umweltminister Methling:Biomasseheizungsanlage Serrahn ist beispielhaftes Nachhaltigkeitsprojekt

Umweltminister Methling: Biomasseheizungsanlage Serrahn ist beispielhaftes Nachhaltigkeitsprojekt20.10.05 - "Die Nutzung nachwachsender Rohstoffe ist ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Mecklenburg-Vorpommern verfügt über besonders große ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Biomassespezialist Biokompakt mit E-Filter und Aschesaugsystem auf der IFH Intherm' (Stand 25.02.2016 )


Insgesammt wurden alle 119 Pressetexte 42681 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Biomassespezialist Biokompakt mit E-Filter und Aschesaugsystem auf der IFH Intherm wurde bisher 2 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie", "Medien und PR" und "Verkehr und Logistik". Die aktuellste Meldung wurde am 24.02.2016 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Biomassespezialist Biokompakt mit E-Filter und Aschesaugsystem auf der IFH Intherm'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Biomassespezialist Biokompakt mit E-Filter und Aschesaugsystem auf der IFH Intherm'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.