pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Blödorn marketing & kommunikation

G&W auf der IFAT in Halle B1 Stand 302

G&W IFAT Halle B1 Stand 302


Der Münchener Spezialist für AVA-Software und Baukostenmanagementlösungen für Bau und Unterhalt, G&W Software AG, stellt auf der IFAT in Halle B1, Stand 302 seine Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling California.pro vor. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro. Ebenso unterstützt die Software die kaufmännisch-planerischen Aufgaben der Bauabteilung von Energie- und Wasserversorgern über alle Phasen des Projekts. Prozesse und Kosten für Bau und Unterhalt von Netzen, Hausanschlüssen, Anlagen und Gebäuden werden so optimiert und automatisiert. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter, kommunale Eigenbetriebe sowie Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Mit dem Bauvorhaben-Assistenten von California.pro V7 bietet G&W Einsteigern einen leichten Zugang zur Software. Auch erfahrene Anwender, die unterschiedlichste Projekte bearbeiten, können mit dem Assistenten besonders schnell ein neues Bauvorhaben mit einer maßgeschneiderten Struktur anlegen. Darüber hinaus passt der Ingenieur mit der neuen konfigurierbaren Menüleiste die Menüfunktionen der durchgängigen AVA- und Baumanagementlösung seinen Anforderungen entsprechend an. Sowohl der Bauvorhaben-Assistent als auch die konfigurierbare Menüleiste steigern die Anfänger- und die Anwenderfreundlichkeit von California.pro und die Nutzerzufriedenheit.

Da das AVA-System umfangreiche Funktionen über alle Leistungsphasen beinhaltet, sind in die Software vielfältige Menüfunktionen integriert. Jeder Ingenieur nutzt das System sowie die Funktionen allerdings auf eine andere Art und Weise. Daher können die Anwendern sich die Menüleisten mit den bevorzugten Funktionen entsprechend der Anforderungen mit wenigen Klicks zusammenzustellen. Somit können sich die Nutzer ihre Arbeitsprofile sowohl büro- als auch nutzerspezifisch definieren und damit schneller ihre Arbeit bewältigen.

Siehe www.gw-software.de.


Über G&W
Die G&W Software Entwicklung GmbH, ab Februar 2016 umgewandelt in die G&W Software AG, ist seit über 30 Jahren der Software-Spezialist für durchgängige AVA-Software und Baumanagement-lösungen für Bau und Unterhalt. Im Stammhaus in München sind Entwicklung, Vertrieb und Support angesiedelt. Für eine flächendeckende Betreuung der Kunden sorgen eigene Niederlassungen in Essen und Berlin, die Geschäftsstelle Südwest bei Stuttgart sowie ein bundesweites Netz von Vertriebs- und Servicepartnern. Der Fokus von G&W liegt auf Standardsoftware für Kostenplanung, AVA und Baucontrolling. Vom ersten Kostenrahmen bis zur Kostendokumentation abgeschlossener Baumaßnahmen unterstützt das Unternehmen die Prozesse seiner Kunden durchgängig, insbesondere auch den BIM-basierten Planungsprozess. Auch die Optimierung der Abwicklung von Rahmenvertrags-Maßnahmen für den Unterhalt und andere wiederkehrende Maßnahmen ist eine besondere Stärke von G&W und ihrer Software California.pro.

Zielgruppen
Viele Tausend Unternehmen, vom Einmannbüro bis zum Großunternehmen, vertrauen mittlerweile auf Lösungen von G&W. Nutznießer sind alle, die Kosten planen, kontrollieren, steuern und alle, die Leistungen ausschreiben, vergeben, abrechnen ebenso wie diejenigen, welche die Kosten der Baumaßnahmen bezahlen müssen. Also im weitesten Sinne alle Planer und Bauherren. Der Kundenkreis umfasst Planungsbüros aller Disziplinen, Versorgungs- und Entsorgungsunternehmen, Bauämter und kommunale Eigenbetriebe und Bauabteilungen der unterschiedlichsten Unternehmen.

Weitere Informationen:

G&W Software Entwicklung GmbH
Dr. Cornelia Stender
Arnulfstraße 25
80335 München
Fon 089 / 5 15 06-715
E-Mail: stgw-software.de

Quelle: Blödorn marketing & kommunikation / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Blödorn marketing & kommunikation
Ansprechpartner: Heike Blödorn
Straße: Kaiserstraße 150
Stadt: -
Telefon: 0721 / 9 20 46 40
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Beach World Tour 2005: In Gstaad letzte Standortbestimmung vor der WM!

Vom heutigen Dienstag bis zum Sonntag, 19. Juni, gibt es bei der World Tour im schweizerischen Gstaad die letzte Standortbestimmung der weltbesten Beach-Volleyball Teams vor der Beach-WM in Berlin. Mit dabei sind natürlich auch die DVV-Cracks. Im ...
STADA HV 2005: Vorstand stellt weitere Rekordjahre in Aussicht

Die Hauptversammlung der STADA Arzneimittel AG, die heute, am 14.06.2005, im Congress Center der Messe Frankfurt stattgefunden hat, war von großer Zustimmung für die Arbeit von Vorstand und Aufsichtsrat gekennzeichnet. Der Vorstand stellte ...
Modernes Rechnungswesen für den Mittelstand

Auftragsserie für SoftM Suite FinancialsMünchen, 15. Juni 2005 Eine Reihe mittelständischer Unternehmen hat sich zur Einführung von SoftM Suite Financials entschieden. Von der J. P. Sauer und Sohn Maschinenbau GmbH in Kiel, der Kodak ...
AVANTI – Die AVA-Lösung für Autodesk® Revit®

AVANTI – Die AVA-Lösung für Autodesk® Revit® Einfach, schnell und bidirektional: AVANTI bringt Mengen aus Revit mit Kosten zusammen. Neustadt, Oktober 2016: AVANTI bietet jetzt eine neue bidirektionale Verbindung zum BIM CAD-System Autodesk Revit. Über ...
Gentechnikgesetz: CDU/CSU und FDP schaden dem Standort Deutschland

13. Juni 2005 - Zu der Weigerung der Opposition, Verfahrenserleichterungen fuer das geltende Gentechnikrecht jetzt gesetzlich zu regeln, erklaeren der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Mueller, und die Berichterstatterin ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'G&W auf der IFAT in Halle B1 Stand 302' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 279 Pressetexte 189680 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung G&W auf der IFAT in Halle B1 Stand 302 wurde bisher 393 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Reisen", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 28.02.2018 - 17:51 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'G&W auf der IFAT in Halle B1 Stand 302'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'G&W auf der IFAT in Halle B1 Stand 302'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.