pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von Rechtsanwalt und Fachanwalt

Schadensersatz des Vermieters bei vorgetäuschtem Eigenbedarf.

Schadensersatz Vermieters Eigenbedarf.


Eine Kündigung wegen Eigenbedarfs kann auch dann vorgeschoben sein, wenn ein Vermieter seit längerem Verkaufsabsichten hegt und der von ihm benannten Eigenbedarfsperson den Wohnraum in der Erwartung zur Miete überlässt, diese im Falle eines doch noch gelingenden gewinnbringenden Verkaufs ohne Schwierigkeiten zum Auszug bewegen zu können.

Die Mieter nehmen ihren ehemaligen Vermieter auf Schadensersatz wegen vorgetäuschten Eigenbedarfs in Anspruch. Der Vermieter hatte das Mietverhältnis unter Berufung auf einen Eigenbedarf seines Neffen gekündigt. Zwischen den Parteien steht im Streit, ob und gegebenenfalls wie lange der Neffe des Beklagten in das Haus eingezogen ist. Nach zehn Monaten veräußerte der Vermieter das Anwesen an einen Dritten. Dem Neffen war die Wohnung nur deshalb überlassen worden, weil klar war, dass er sich im Falle eines Hausverkaufs nicht gegen eine Kündigung wehren würde.

BGH, Urteil vom 10.05.2016 - VIII ZR 214/15


Quelle: Rechtsanwalt und Fachanwalt / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Rechtsanwalt und Fachanwalt
Ansprechpartner: Marco Rath
Straße: Graf-Adolf-Str. 80
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 0211 / 355 83 14
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Rechtsanwalt , Anwalt , Mietrecht , Fachanwalt , Düsseldorf
Eigenbedarf , Mietvertrag , Kündigung


Ähnliche Pressemeldungen

VSK: Für Vermieter mit Durchschnittseinkommen ist Vermieterschutz überlebenswichtig

Vermieter geraten vermehrt in die ideologische Schusslinie. Von interessierter Seite wird unverdrossen das Zerrbild vom moralisch verkommenen, geldgeilen Quälgeist gepflegt, der unbescholtenen, harmlosen Mietern das Leben zur Hölle macht. Dabei ist es ...
Eigenbedarfskündigung auch für Pflegekräfte möglich Tipps zum Mietrecht

(rgz-p). Die Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit älterer Menschen kann von Vermieterseite besondere Kündigungsgründe gegenüber dem Mieter begründen. „So darf ein Vermieter eine Mietwohnung wegen Eigenbedarfs ...
Eigenbedarfskündigung auch für Pflegekräfte möglich Tipps zum Mietrecht

(rgz-p). Die Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit älterer Menschen kann von Vermieterseite besondere Kündigungsgründe gegenüber dem Mieter begründen. „So darf ein Vermieter eine Mietwohnung wegen Eigenbedarfs ...
Selbst produzierter Strom für den Eigenbedarf? Lukrativer den je!

Seit April 2014 sind Photovoltaik-Kleinanlagen sehr lukrativ. Einerseits dank der Einführung der KEV-Einmalvergütung für Anlagen < 30 kWp von ca. 1/3-1/4 der Investitionskosten und anderseits dank der Möglichkeit eines Überschuss-Messprinzips. Das bedeutet, ...
Berücksichtigung des Wegfalls des Eigenbedarfsgrundes nach einer auf Eigenbedarf gestützten Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses

Karlsruhe, den 9. November 2005 - Der u. a. für das Wohnraummietrecht zuständige VIII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes hatte die Frage zu entscheiden, ob und unter welchen Voraussetzungen ein Vermieter, der ein Wohnraummietverhältnis ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Schadensersatz des Vermieters bei vorgetäuschtem Eigenbedarf.' (Stand 27.06.2016 )


Insgesammt wurden alle 12 Pressetexte 770 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Schadensersatz des Vermieters bei vorgetäuschtem Eigenbedarf. wurde bisher 1 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Medien und PR" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 27.06.2016 - 12:30 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Schadensersatz des Vermieters bei vorgetäuschtem Eigenbedarf.'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Schadensersatz des Vermieters bei vorgetäuschtem Eigenbedarf.'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.