pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB

MBB Clean Energy AG: Anspruchsverlust droht zum 31.12.2016

MBB Clean Energy AG: Anspruchsverlust 31.12.2016


Anleger der MBB Clean Energy AG sollten noch in diesem Jahr tätig werden, um mögliche Ansprüche auf Erstattung der gesamten Investitionssumme zu sichern.

München, 14.12.2016 – Nach Auffassung der auf Kapitalmarktrecht spezialisierten Kanzlei CLLB Rechtsanwälte bestehen für die Anleger der MBB Clean Energy AG realistische Aussichten dafür, dass sie ihre für die Wertpapiere gezahlte Investitionssumme zurückerhalten. Allerdings droht ein Verlust der bestehenden Ansprüche auf Erstattung der gesamten Investitionssumme zum 31.12.2016, so dass betroffene Anleger noch in diesem Jahr tätig werden sollten.

Denn neben MBB kommen auch weitere Schuldner, insbesondere Banken, in Betracht. „Das gilt zumindest für bestimmte Fallkonstellationen, die nach der hiesigen Erfahrung allerdings die Regel bilden.“ meint Rechtsanwalt Franz Braun, Partner bei CLLB. Die Kanzlei vertritt bereits eine Vielzahl von Anleihegläubiger der MBB gegen unterschiedliche Anspruchsgegner. „Der erste Anleger erhielt vor einiger Zeit nach Klageeinreichung seine gesamte Investitionssumme von einer beteiligten Bank erstattet. Derzeit bahnt sich eine weitere freiwillige Zahlung an. Die Kanzlei CLLB führt vor Gerichten in ganz Deutschland diverse Klageverfahren gegen beteiligte Banken in diesem Zusammenhang.“ Braun rechnet in Kürze mit weiteren positiven Ergebnissen. Er hatte bereits letztes Jahr mehrfach darauf hingewiesen, dass er durchaus optimistisch ist, dass die Anleger im Ergebnis keinen vollständigen Zahlungsausfall erleiden müssen. Das endgültige Insolvenzverfahren der MBB Clean Energy AG ist indes aktuell immer noch nicht eröffnet.

Rechtsanwalt Braun rät betroffenen Anlegern daher, sich unverzüglich an einen spezialisierten Anwalt zu wenden und die juristischen Möglichkeiten für eine Rückführung des investierten Kapitals prüfen zu lassen.

Pressekontakt: RA Franz Braun, CLLB Rechtsanwälte, Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB, Liebigstr. 21, 80538 München, Tel. 089/552 999 50, Fax: 089/552 999 90, mail: brauncllb.de, www.cllb.de


Quelle: CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: CLLB Rechtsanwälte Partnerschaftsges. mbB
Ansprechpartner: RA István Cocron
Straße: Liebigstraße 21
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 089/552 999 50
Mobil: 089/552 999 90
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Multiple Sklerose: Diagnose MS - plötzlich ist die Zukunft bedroht

Die Diagnose einer Multiplen Sklerose löst bei den meisten Betroffenen große Ängste und Unsicherheiten aus - insbesondere in Hinblick auf ihre Zukunft. Bei einem durchschnittlichen Erkrankungsalter zwischen 20 und 40 Jahren stehen sie ...
Der Pflege droht schwarz-rotes Fiasko!

BAHR:BERLIN. Zu der Meldung, dass es keine Einigung der Koalitionäre über eine zukünftige Finanzierung der sozialen Pflegeversicherung gäbe, erklärt der Pflegeexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Daniel BAHR:Die große Koalition ...
Droht die Kastration der Dienstleistungsrichtlinie? – Sozialdemokraten sperren sich gegen zaghafte Liberalisierung

Bonn/Berlin – Kaum sind die Vorschläge aus dem Europäischen Parlament für einen stärkeren grenzüberschreitenden Wettbewerb bei Dienstleistungen auf dem Tisch, schon kracht es im Gebälk der großen Koalition in Berlin. Der Binnenmarktausschuss des Parlaments ...
Frauen über 50 droht ein Vitamin B12-Mangel

(djd/pt). Sie ernähren sich gesund und lassen im Alltag lieber die Finger von Eisbein und Schweinebraten. Frauen ab 50 gelten keineswegs als Risikogruppe für einen Vitaminmangel. Was bis jetzt noch wenig bekannt ist: Viele von ihnen haben trotz ...
Kermit & Co. vom Aussterben bedroht

WWF fordert sofortige Schutzmaßnahmen für Frösche, Kröten und SalamanderFrankfurt/M., 23.09.05 - Etwa ein Drittel aller Amphibien weltweit ist nach Angaben des WWF akut vom Aussterben bedroht. "Das sind leider mehr als Unkenrufe", ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'MBB Clean Energy AG: Anspruchsverlust droht zum 31.12.2016 ' (Stand 15.12.2016


Insgesammt wurden alle 415 Pressetexte 100829 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung MBB Clean Energy AG: Anspruchsverlust droht zum 31.12.2016 wurde bisher 1 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Versicherungen" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 14.12.2016 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'MBB Clean Energy AG: Anspruchsverlust droht zum 31.12.2016 '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'MBB Clean Energy AG: Anspruchsverlust droht zum 31.12.2016 '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.