pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von IBC Heiztechnik

Heizungsmodernisierung ohne tief in die Tasche zu greifen? So geht’s: Heizkosten sparen, nachhaltig und effizient Heizen.

Heizungsmodernisierung Tasche So Heizkosten Heizen.


Zu Beginn des Jahres stellt IBC Heiztechnik den neuen Gusspelletheizkessel GK-4K 30 öko vor. Dieser von 10 bis 30 KW leistungsstarke gusseiserne Heizofen für die Verbrennung von Pellets ist ab sofort BAFA-förderfähig. Mit dem IBC GK-4K 30 öko erwarten den Betreiber zahlreiche Vorteile.
Das Heizen mit Pellets bedeutet: Heizen mit erneuerbaren Energieträgern, deren Verbrennung CO2-neutral eingestuft wird. Bei der Verbrennung wird nur so viel CO2 freigesetzt, wie ein Baum ursprünglich aufgenommen hat. Außerdem erreicht der IBC GK-4K 30 öko einen Wirkungsgrad von über 90% und schöpft ein Höchstmaß an Energie aus dem Brennstoff Pellets. Durch das Heizen mit dem IBC Pelletkessel tragen Sie einen Teil zum Schutz unserer Umwelt und der positiven Ökobilanz bei.
Der Brennstoff Pellet ist im Vergleich zu fossilen Energien wie Erdöl und Erdgas preisstabil und bietet Ihnen Planungssicherheit. Dies ist aber nicht der einzige Vorteil, wenn es um´s Geld geht - Pellets sind preiswerter als viele andere Energiequellen. Zum Heizkostensparen lohnt es sich, mit einer IBC Pelletheizung zu heizen. Auch der Irrtum, bei der Anschaffung und Installation einer Pelletheizung sei mit einer Investition von mindestens einem fünfstelligen Betrag zu rechnen, kann mit einem IBC Gusspelletheizkessel revidiert werden. Der robuste und langlebige IBC GK-4K 30 öko kostet in der Anschaffung 3.999 Euro (inkl. MwSt.) - Pelletkessel mit Pelletbrenner, Förderschnecke und ein Standardpelletvorratsbehälter (150 Liter) sind im Lieferumfang enthalten. Die BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) unterstützt den Einbau des Gussheizkessels mit einer Basisförderung von 3.000 Euro (mit neuem Pufferspeicher 3.500 Euro). Dürfen Sie außerdem die Zusatzförderung "APEE" in Anspruch nehmen (Voraussetzung: u.a. Ersetzen einer nicht austauschpflichtigen Heizung auf Basis fossiler Energien), so erhalten Sie eine Gesamtförderung von bis zu 4.800 Euro. Fazit: Es ist nicht übertrieben, zu behaupten, dass eine Heizungsmodernisierung mit einem IBC-Gussheizkessel kostengünstig durchgeführt werden kann.
Und Beste kommt zum Schluss: IBC Heizkessel werden aus Gusseisen hergestellt. Dieses Material ist im Vergleich zu Stahlblech wesentlich langlebiger und robuster. Die Lebensdauer eines Gussheizkessels (GK) beträgt durchschnittlich 20-25 Jahre und macht die Investition noch lukrativer. Der IBC Gusspelletheizkessel ist eine sinnvolle Alternative für alle geplanten Heizungsmodernisierungen von Wohnhäusern bis 300 m2 und mehr zu beheizender Fläche.


Quelle: IBC Heiztechnik / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: IBC Heiztechnik
Ansprechpartner: Julia Köhler
Straße: Hospitalstraße 182
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 03632 667470
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Steigende Heizkosten lassen Passivhaus-Besitzer kalt

Von Alexander Hauk Frankfurt/Darmstadt/Ellwangen (aha). Wenn Margit und Bernd Mildenberger von ihrem Haus erzählen, klingt das beinahe wie eine Liebeserklärung: „Wir haben immer frische Luft, nie kalte Füße und sind sehr zufrieden mit unserem Haus.“ ...
Heizkosten senken und Wohnwert steigern mit innovativer Gebäudetechnik

Berliner Altbau als Vorreiter für energiesparende Gebäudesanierung Ein frisch sanierter Gründerzeitenbau in Berlin-Weißensee zeigt, wie auch ältere Gebäude in attraktive Niedrigenergiehäuser umgewandelt werden können. Das für Berlin typische fünfgeschossige ...
Funkregelung von WATTS Industries reduziert Heizkosten

Dass Energiesparen Not tut, ist mittlerweile jedem bekannt. Wenige wissen aber, dass mehr als ein Drittel der Heizenergie, die für eine Wohnung benötigt wird, wegen falscher oder nicht vorhandener Raumregelung verpufft. Dabei ist das gar nicht notwendig. ...
Wärmepumpen senken Heizkosten

Neue Infowebsite www.infoplattform-umweltwaerme.de Berlin, 13. Oktober 2005. Durch den Einsatz von Wärmepumpen können Hauseigentümer nach Angaben der Infoplattform Umweltwärme und des BDH ihre Heizkosten halbieren. Denn Wärmepumpen ...
Einladung PK Berlin, 13.Okt.: Wärmepumpen senken Heizkosten, Nachfrage steigt massiv

Wärmepumpen senken Heizkosten – Nachfrage steigt massivBDH: Hersteller investieren erhebliche Summen in Energiespartechniken Wärmepumpen gewinnen im Markt der Energiespartechniken immer mehr an Bedeutung. Nach erfolgreicher Markteinführung ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Heizungsmodernisierung ohne tief in die Tasche zu greifen? So geht’s: Heizkosten sparen, nachhaltig und effizient Heizen. ' (Stand 19.01.2017


Insgesammt wurden alle 1 Pressetexte 1 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Heizungsmodernisierung ohne tief in die Tasche zu greifen? So geht’s: Heizkosten sparen, nachhaltig und effizient Heizen. wurde bisher 1 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Medien und PR". Die aktuellste Meldung wurde am 19.01.2017 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Heizungsmodernisierung ohne tief in die Tasche zu greifen? So geht’s: Heizkosten sparen, nachhaltig und effizient Heizen. '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Heizungsmodernisierung ohne tief in die Tasche zu greifen? So geht’s: Heizkosten sparen, nachhaltig und effizient Heizen. '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.