pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von anders und sehr GmbH

Multichannel Marketing: Websites fit fürs Fernsehen machen

Multichannel Marketing: Websites Fernsehen


Jedes Unternehmen freut sich über Erwähnungen in reichweitenstarken Medien, beispielsweise Berichte im Fernsehen oder Meldungen in den großen Nachrichtenportalen. Die Marke wird bekannter, gleichzeitig kommt deutlich mehr Traffic auf die Website oder den Online Shop - da lacht das Marketerherz. 10 Millionen Zugriffe pro Stunde werden schnell erreicht. Die Infrastruktur der Website muss den Traffic aber verkraften. Sonst drohen Werbe- und PR-Etats wirkungslos zu verpuffen.

nicko cruises bei der RTL-Show „Undercover Boss“

Für nicko cruises, führender Anbieter von Flusskreuzfahrten mit Sitz in Stuttgart, war eine Folge der außerordentlich erfolgreichen RTL Real-Life-Doku „Undercover Boss“ der Anlass, die Infrastruktur der Website für hohe Lasten zu optimieren.
Bei „Undercover Boss“ arbeiten Geschäftsführer oder Führungskräfte eines Unternehmens verdeckt („undercover“) als Praktikanten im eigenen Unternehmen, um aus einem neuen Blickwinkel Einblicke in die Arbeitsabläufe ihrer Firma zu erhalten.
Für die Ausstrahlung der Folge sollte die Website 500.000 Besucher pro Stunde, entsprechend 5 Mio. Page Impressions pro Stunde verkraften. Die Erwartung war, dass die Zugriffe sich nicht gleichmäßig verteilen, sondern vor allem in den Werbepausen und nach dem Ende der Sendung Peaks auftreten.

High Performance Hosting mit Amazon Web Services

Um für den Besucheransturm gerüstet zu sein wurde das Hosting der Website auf eine komplett neue Basis gestellt. Dabei setzten die Spezialisten der Internetagentur anders und sehr an zwei Stellen an:
• Performanceoptimierung der Applikation selbst
• Skalierbares TYPO3 Hosting im Amazon Rechenzentrum in Frankfurt

Für die Applikation wurde ein Caching-Konzept mit einem statischen Datei-Cache weiterentwickelt, so dass die HTML-Seiten schnellst möglich ausgeliefert werden. Die Server liefern nur HTML, CSS und JavaScript aus. Alle weiteren Ressourcen werden über das Amazon Content Delivery Network S3 ausgeliefert, wofür eine eigene TYPO3 Extension zum Einsatz kommt. Die Extension ist im TYPO3 TER zum Download verfügbar. Als Webserver kommt der Performance wegen nginx zum Einsatz. Ein Server allein war dadurch bereits in der Lage, 1500 Requests pro Sekunde ohne Performanceverlust zu bewältigen. Die Seiten werden dabei in weniger als 30ms ausgeliefert.

Um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein wurde das Hosting in die skalierbare Amazon Umgebung verlagert. Zwei Load Balancer verteilen die Anfragen auf zehn EC2 Webserver und einen Datenbankserver. Weitere Server werden bei Bedarf hochgefahren, um auf unerwartete Lastspitzen zu reagieren. Die Daten liegen in der Amazon S3 Cloud und werden über Amazon Cloud Front ausgeliefert.

Ergebnis

Insgesamt kamen 8000% mehr Besucher auf die Website als sonst in diesem Zeitraum. Die Infrastruktur war der Last zu jedem Zeitpunkt gewachsen. Acht Webserver wurden nach der Ausstrahlung wieder heruntergefahren. Die anderen bleiben in Betrieb, um Ausfallsicherheit zu gewährleisten und kleinere Peaks, beispielsweise bei der Versendung von Newslettern, zu bewältigen.


Quelle: anders und sehr GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: anders und sehr GmbH
Ansprechpartner: Mirjam Reimold
Straße: Heßbrühlstr. 7
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49 (711) 128 968-0
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Preisverleihung: Sandra Maischberger präsentiert ARD Medienpreis CIVIS 2005 für Hörfunk und Fernsehen

Rekordeinreichung von 279 Beiträgen aus 17 Ländern. 13 Programme zur Preisverleihung im Europäischen Parlament nominiert. Zwei Preisträger bereits bekannt!Köln, 20.07.2005 - Der ARD Medienpreis CIVIS für Integration und ...
Beste Sportsendungen im deutschen Fernsehen: Premiere gewinnt SPORT BILD-Award 2005

Die Premiere-Sportredaktion erhält den diesjährigen SPORT BILD-Award für die beste Sportberichterstattung im deutschen Fernsehen. 13. Juli 2005 - Ein Jahr lang hat die Medienredaktion der SPORT BILD die Sport-übertragungen und Magazine ...
Sitzung des Bundeswahlausschusses im Parlamentsfernsehen

Das Parlamentsfernsehen des Deutschen Bundestages überträgt am Freitag, den 12. August 2005 ab 11.00 Uhr die erste Sitzung des Bundeswahlausschusses für die Wahl zum 16. Deutschen Bundestag - live, unkommentiert und in voller Länge. ...
Fujitsu Siemens Computers mit neuen DVB-T Mobile TV Tuner - Fernsehen auf dem Computer

Dank kompakter Bauform perfekt für mobilen Einsatz geeignetMünchen, 11. August 2005 - Rechtzeitig zur IFA liefert Fujitsu Siemens Computers, der führende europäische IT-Hersteller, seinen neuen DVB-T Mobile TV Tuner aus. Mit dem mobilen ...
130 deutsche und internationale Medizin-TV-Sender - Medizin-TV GmbH bietet Fernsehen für Patienten und Fachpublikum

Grünwald bei München, 19. August 2005 - Mit einem eigenen Fernsehsender, der über IP-basierte Medien zu empfangen ist, können Kliniken, Ärzte, Apotheker und Pharmazeuten ihre Patienten über ein neues Medium zielgruppengerecht ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Multichannel Marketing: Websites fit fürs Fernsehen machen' (Stand 08.02.2017


Insgesammt wurden alle 5 Pressetexte 734 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Multichannel Marketing: Websites fit fürs Fernsehen machen wurde bisher 1 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie" und "Medien und PR". Die aktuellste Meldung wurde am 07.02.2017 - 12:35 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Multichannel Marketing: Websites fit fürs Fernsehen machen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Multichannel Marketing: Websites fit fürs Fernsehen machen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.