pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Marlem-Software

Barrierefreiheit in der Informatik gibt es jetzt auch auf Youtube – ein Unternehmen aus Reutlingen erklärt warum

Barrierefreiheit Informatik Youtube – Unternehmen Reutlingen


Seit 1. Mai 2002 gibt es ein Gleichstellungsgesetz für Menschen mit Behinderung. Dieses Gesetz dient dazu, Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen zu verhindern. In § 12 Barrierefreie Informationstechnik, früher war es Paragraph 11, werden Träger öffentlicher Gewalt dazu verpflichtet, Webseiten, Programme und Apps barrierefrei zu gestalten.

Obiges Gesetz war der Startschuss für die Barrierefreiheit in der Informatik. Durch einen Artikel in einer renommierten IT-Fachzeitschrift als Co-Autor wurde Markus Lemcke, der von Geburt an spastisch gelähmt ist, überregional bekannt.

Inzwischen ist Markus Lemcke regelmäßiger Dozent an mehreren Hochschulen und auch an einer Universität zu den Themen barrierefreies Webdesign, barrierefreie Softwareentwicklung mit Java und Microsoft Dotnet und Barrierefreiheit bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS und Linux.

Um dass Thema Barrierefreiheit in der Informatik etwas interessanter zu gestalten und mit der Hoffnung, dass die Webseitenbesucher länger auf der Unternehmenswebseite von Marlem-Software verweilen, fing Lemcke im Dezember 2016 an Videos zu erstellen über Barrierefreiheit in der Informatik. Lemcke ist es wichtig, dass diese Videos für möglichst viele Menschen mit unterschiedlichen körperlichen Einschränkungen wahrnehmbar sind.

Der Inhalt der Videos wird in Form von Vortragsfolien mit einer gut lesbaren Schriftgröße präsentiert. Lemcke erklärt den Inhalt der Folien und für gehörlose Menschen bietet jedes Youtube-Video einen Untertitel. Lemcke ist davon begeistert, dass dieses Youtubevideo-Format soviel unterschiedliche Möglichkeiten bietet Informationen mitzuteilen. Damit die Unternehmenswebseite und die Blogartikel interessanter werden, hat Lemcke dort auf passenden Seiten die Youtube-Videos eingebunden.

Lemcke hofft, dass er mit Hilfe der Youtube-Videos die Barrierefreiheit in der Informatik noch weiter verbreiten kann und dass in Deutschland in Zukunft mehr Webseiten und Programme barrierefrei entwickelt werden.

Kontakt:
Marlem-Software
Markus Lemcke
Adolf-Damaschke-Str. 25/42
72770 Reutlingen

TEL: 07121/504458
E-MAIL: infomarlem-software.de
Webseite:


Quelle: Marlem-Software / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Marlem-Software
Ansprechpartner: Markus Lemcke
Straße: Adolf-Damaschke-Str. 25/42
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 07121/504458
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Barrierefreiheit , Informatik , Youtube


Ähnliche Pressemeldungen

YouTube und der Untergang des Medienmärchenlandes – Bild-Chef Diekmann über den Siegeszug von Web 2.0

Bonn/Lindau - Für Kai Diekmann, Chefredakteur der Bild-Zeitung http://www.bild.t-online.de, war der Kauf des Video-Portals YouTube http://www.youtube.com durch den Suchmaschinenanbieter Google die wichtigste Nachricht der Woche: „YouTube ist eine Firma ...
Allein YouTube macht derzeit 10 Prozent des gesamten Datenverkehrs im Web aus

Bandbreitenfresser wie YouTube, YouPorn, My Video etc. belasten ISP-Netzwerke und gefährden Value Added Services Schorndorf, 06. September 2007 – Die Anzahl der Breitbandanschlüsse steigt stetig, Streaming-Anwendungen wie YouTube, YouPorn und MyVideo ...
Offene Stellen in IT-Abteilungen aber der deutsche Informatiker-Nachwuchs kaum vermittelbar - Harvey Nash-Geschäftsführer Nadolski fordert Umdenken der Hochschulen: „Es fehlt den Jungakademikern unternehmerisches Wissen“

Düsseldorf – Die Ausbildung des Informatiknachwuchses in Deutschland steht seit langem im Kreuzfeuer der Kritik. Nach einer Accenture-Umfrage bei Führungskräften der 70 führenden IT-Unternehmen fällt das Ergebnis niederschmetternd aus: Der Pool an ausreichend ...
[BMI] Im Informatikjahr: Bundesinnenministerium auf der CeBIT 

Im Informatikjahr: Bundesinnenministerium auf der CeBIT Internetredaktion des Bundesministerium des InnernPressemitteilungPubliziert am 03. Mrz 2006Themen: Moderne Verwaltung----------------------------------------------------------------------BMI Pressemitteilung: ...
Nachwuchsmangel bei Informatikstudiengängen gefährdet Innovationsfähigkeit – Digitale Spaltung der Gesellschaft kostet Arbeitsplätze

Bonn/Düsseldorf – Mitte November 2005 tagte der deutsche Fakultätentag Informatik http://www.ft-informatik.de an der Technischen Universität Braunschweig. Große Sorge bereitet den Experten die so genannte digitale Spaltung der Gesellschaft: So gut wie ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Barrierefreiheit in der Informatik gibt es jetzt auch auf Youtube – ein Unternehmen aus Reutlingen erklärt warum' (Stand 22.02.2017


Insgesammt wurden alle 51 Pressetexte 5599 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Barrierefreiheit in der Informatik gibt es jetzt auch auf Youtube – ein Unternehmen aus Reutlingen erklärt warum wurde bisher 1 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Reisen", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 20.02.2017 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Barrierefreiheit in der Informatik gibt es jetzt auch auf Youtube – ein Unternehmen aus Reutlingen erklärt warum'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Barrierefreiheit in der Informatik gibt es jetzt auch auf Youtube – ein Unternehmen aus Reutlingen erklärt warum'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.