pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von febis Service GmbH

EINBRUCHSCHUTZ UND BADUMBAU - FÖRDERGELDER WERDEN KNAPP

EINBRUCHSCHUTZ UND BADUMBAU - FÖRDERGELDER WERDEN KNAPP


10 % Zuschuss einfach beantragen und leicht abrufen

Was haben mehr Sicherheit in den eigenen vier Wänden und das eigene Wellnessbad gemeinsam? Sie stehen ganz oben auf der Wunschliste für Haus und Wohnung. Und beides wird staatlich gefördert! Die Zuschüsse für Einbruchschutz und Badumbau sind der Renner unter den KfW-Förderungen zur Haussanierung. 10 % ihrer Kosten können sich private Hauseigentümer und auch Mieter von Staat zurückholen. Die hohe Nachfrage in beiden Zuschussvarianten veranlasste die KfW jetzt, Interessierte auf eine zeitnahe Antragstellung und Umsetzung zu drängen, bevor der Fördertopf leer ist.

Martin Kutschka vom Förderportal www.foerderdata.de weiß: „Im letzten Jahr beteiligte sich die KfW mit durchschnittlich ca. 600 € am Einbau einbruchhemmender Haus- und Wohnungseingangstüren oder an der Nachrüstung von Türen und Fenstern. Für ein neues und modernes Bad machte die KfW 2016 im Schnitt rund 1.900 € locker.“ Gefördert werden im Bad vor allem bodengleiche Dusche, Badewannen und neue Sanitärobjekte. Auch für die erforderlichen Arbeiten rings herum gibt es Fördergelder. Etwa für Duschtrennwände, rutschfeste Fliesen, bedienfreundliche Armaturen, Maler-, Putz-, Estrich- und Fliesenarbeiten oder Umbaumaßnahmen an Wänden, Vorwänden und dem Bodenaufbau.

Einfacher Antrag mit Sofortzusage

Der große Vorteil: Im Gegensatz zu den Förderungen im Programm Energieeffizient Sanieren muss kein weitere Sachverständiger involviert werden. Fachbetrieb und Bauherr können das Kind alleine schaukeln. Neben dem mittlerweile einfachen Online-Antrag mit Sofortzusage hat die KfW auch den Abruf der Fördergelder nach Fertigstellung der Arbeiten vereinfacht. Hier fordert die KfW keine Fachunternehmerbestätigung mehr ein. Hilfreich ist die Bestätigung jedoch für den Bauherrn weiterhin, denn der Fachhandwerker bestätigt ihm damit die fachgerechte Ausführung seiner Arbeiten.
Ein KO-Kriterium gilt allerdings auch beim Förderantrag weiterhin. Dieser muss unbedingt vor Baubeginn gestellt werden. Wer vorzeitig beginnt, verspielt den Zuschuss leichtfertig. Denn ein nachträglicher Antrag ist nicht möglich.

Tipp für Heimwerker

Wer alleine Hand anlegt oder das Vorhaben zusammen mit privaten Helfern durchzieht, kann sich seinen Zuschuss zumindest für die Materialkosten sichern. Der Antrag lohnt sich ab Ausgaben von mindestens 500 € für Technik und Material zum Einbruchschutz oder mindestens 2.000 € für die Badmodernisierung. Ein Blick ins Programm-Merkblatt der KfW verrät, was für den Förderbonus bei Planung, Kauf und Einbau berücksichtigt werden muss. Einziger Knackpunkt: Ein Fach¬unternehmen muss die fachgerechte Durchführung der Heimwerker-Maßnahme und auch die angefallenen Material¬kosten formlos bestätigen.

Kostenlose Förderauskunft für Bau- und Modernisierungsvorhaben:


Quelle: febis Service GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: febis Service GmbH
Ansprechpartner: Martin Kutschka
Straße: Philipp-Reis-Straße 4
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 06190 9263 - 400
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

foerderdata , Einbruchschutz , Badumbau , Bad , Bad sanieren
KfW , Zuschuss , Förderung


Ähnliche Pressemeldungen

Einbruchschutz für Garagen bieten Normstahl Garagentore

Garagen sind für Langfinger ein begehrtes Ziel. Ob Autos, Fahrräder, Gartengeräte oder der Werkzeugkasten - in Garagen ist für Diebe einiges zu holen. Führt eine Zwischentür ins Haus, wird das Garagentor sogar zum beliebten Schlupfloch, durch das Einbrecher ...
Sicherheitssysteme nehmen die Angst in den eigenen vier Wänden

Auch wenn der Einbruch zu den Polizeiakten gelegt ist, hört die Furcht bei den meisten Einbruchsopfern nicht auf. Statt die Koffer zu packen und umzuziehen, können bereits Sicherheitssysteme die Angst in den eigenen vier Wänden nehmen und die Sicherheit ...
Wellness auf kleinstem Raum - Intelligenter Badumbau in Teamwork

Wie gestaltet man ein rund vier Quadratmeter kleines, schmales Bad so, dass der Raum ein Gefühl von Wellness-Oase vermittelt? Diese Frage lösten Marion Schütz von KücheBadProfi und die Duschenberater vom CLIMAplus-SECURIT-Partner Glas Reidel unter anderem ...
Einbruchschutz: Der "gemietete Hausbewohner"

90 Prozent der Einbrüche finden statt, wenn sich die Bewohner nicht in der Wohnung aufhalten.Forscher des Instituts für Kriminologie und Kriminalpolitik der Ruhr-Universität Bochum forschten an der Quelle und befragten verurteilte Täter. ...
Innovativer Einbruchschutz dank modernster Technik ohne lästigen Schmutz bei der Installation

Die aktuelle Kriminalstatistik belegt es deutlich: Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist 2012 auf mehr als 250.000 Einbrüche angestiegen. Im Fokus der Einbrecher stehen laut Kriminalstatistik vor allem Einfamilienhäuser und Villen - hier stieg die Zahl der ...

Pressedownloads zu dieser Meldung



DOWNLOAD
Titel: EINBRUCHSCHUTZ UND BADUMBAU
Dateiname: 20170706122339_foerderdata-presse-Bad-Sicherheit- Fördergelder werden knapp.docx
Größe: 927246MB
Bisherige Downloads: 0

DOWNLOAD
Titel: Screenshot foerderdata
Dateiname: 20170706122358_Screenshot-foerderdatade-web.jpg
Größe: 55266MB
Bisherige Downloads: 0

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'EINBRUCHSCHUTZ UND BADUMBAU - FÖRDERGELDER WERDEN KNAPP' (Stand 06.07.2017


Insgesammt wurden alle 17 Pressetexte 2740 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung EINBRUCHSCHUTZ UND BADUMBAU - FÖRDERGELDER WERDEN KNAPP wurde bisher 2 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt" und "Medien und PR". Die aktuellste Meldung wurde am 06.07.2017 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'EINBRUCHSCHUTZ UND BADUMBAU - FÖRDERGELDER WERDEN KNAPP'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'EINBRUCHSCHUTZ UND BADUMBAU - FÖRDERGELDER WERDEN KNAPP'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.