pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von ZEBAU GmbH

Perspektiven für die Stadtentwicklung

Perspektiven Stadtentwicklung


Fachtagung informiert über nachhaltige Quartierskonzepte und innovative Mobilitätslösungen im norddeutschen Raum

Hamburg, 04. Juni 2018 – Immer mehr Menschen leben in Städten. Mit der fortschreitenden Urbanisierung entstehen neue Herausforderungen, die eine „smarte“ Planung voraussetzen und kreative Lösungen erfordern. Für eine nachhaltige Stadtentwicklung bietet insbesondere die Quartiersebene ein breites Handlungsfeld, um ökonomische, ökologische, soziale und kulturelle Aspekte zusammenzuführen. Die Fachveranstaltung „Nachhaltige Quartiere“ am 18. Juni 2018 im Wälderhaus in Hamburg gibt Einblicke in diverse Quartiersprojekte in Hamburg und Norddeutschland, deren Konzepte beispielhaft für eine klimafreundliche Wärme- und Energieversorgung stehen, als auch die Möglichkeiten für alternative Mobilitätformen im Quartier aufzeigen.

Für ArchitektInnen, PlanerInnen, EntwicklerInnen und kommunale AkteurInnen bietet die Fachtagung abwechslungsreiche Inhalte. Die Vorträge thematisieren Konzepte zur Quartiersentwicklung mit 100 Prozent regenerativen Energien, quartiersbezogene Mobilitätslösungen im Rahmen des EU-Projektes Cities4People, aktuelle Forschungserkenntnisse zu Smart Heat Grid in Hamburg, innovative Projekte zur Integration von Elektromobilität in Neubau- und Bestandsquartiere sowie Modelle für die erfolgreiche Umsetzung von Mieterstrom. Ein Rundgang durch das Wälderhaus rundet das Tagungsprogramm ab. Zu den ausgewählten ReferentInnen der Fachtagung zählen u.a. VertreterInnen von der Leitstelle Klimaschutz der Behörde für Umwelt und Energie, der HafenCity Hamburg GmbH, mySMARTLife sowie ARGUS Stadt und Verkehr.

Fachtagung „Nachhaltige Quartiere“
Montag, 18. Juni 2018
9.00 – 16.30 Uhr
Wälderhaus, Am Inselpark 19, 21109 Hamburg

Die Fachtagung „Nachhaltige Quartiere“ wird von der ZEBAU GmbH mit Unterstützung der Behörde für Umwelt und Energie der Hansestadt Hamburg und in Kooperation mit RENN.nord von der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien (RENN) ausgerichtet.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Detaillierte Informationen zum Programm und Anmeldung unter:


Die ZEBAU GmbH in Hamburg wurde 2000 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD). Die unabhängige, halböffentliche norddeutsche Netzwerkstelle für Bauherren, Planer und Kommunen hat das Ziel, energieeffizientes Bauen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäude- und Stadtplanung zu etablieren. Das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren, Stadtplanern sowie Umwelt- und Kommunikationswissenschaftlern ist in den Feldern Projektentwicklung, Kommunaler Klimaschutz, Gutachten, Beratung, Planung, Qualitätssicherung, Zertifizierung, Weiterbildung und Kommunikation aktiv und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die ZEBAU GmbH ist Hamburger Umweltpartner und als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.


Quelle: ZEBAU GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: ZEBAU GmbH
Ansprechpartner: Nina Plate
Straße: Große Elbstraße 146
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Remscheids OB-Kandidat Jochen Siegfried (CDU) auf Waterbölles

Stadtentwicklung nach dem Prinzip Seifenblase Die Stadtentwicklung sei in Remscheid zum Erliegen gekommen. Die Federführung liege bei Beate Wilding (SPD), denn die Oberbürgermeisterin sei direkte Dienstvorgesetzte der Stadtentwicklung und der Wirtschaftsförderung. ...
Remscheids OB-Kandidat Jochen Siegfried (CDU) gegenüber dem RGA

„Stadtentwicklung ist zum Erliegen gekommen“ Die Stadtentwicklung ist nach Ansicht des Remscheider Oberbürgermeisterkandidaten Jochen Siegfried (CDU) http://www.jochen-siegfried.de zum Erliegen gekommen. Alle städtebaulichen Projekte funktionierten ...
Kommunalpolitische Foren der CDU-Fraktion - Was Wuppertal bewegt

Bildung und Arbeit „Was Wuppertal bewegt“ - Unter diesem Motto standen die vier Kommunalpolitischen Foren der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal http://www.cdu-wuppertal.de/fraktion/fraktion-im-rat. Beim Forum „Bildung für Wuppertal“ bekannte sich ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Perspektiven für die Stadtentwicklung' (Stand 16.06.2018


Insgesammt wurden alle 53 Pressetexte 19988 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Perspektiven für die Stadtentwicklung wurde bisher 62 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie" und "Medien und PR". Die aktuellste Meldung wurde am 04.06.2018 - 14:25 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Perspektiven für die Stadtentwicklung'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Perspektiven für die Stadtentwicklung'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.