pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von ZEBAU GmbH

Wohnungsbau und Klimaschutz in Hamburg - selbstverständlich!

Wohnungsbau Klimaschutz Hamburg -


Hamburg, 04. März 2019 – Eine vierteilige Veranstaltungsreihe der ZEBAU GmbH mit Unterstützung der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) sowie der Behörde für Umwelt und Energie (BUE) hinterfragt die verschiedenen Herausforderungen der Stadtentwicklung in Hamburg in den letzten Jahren. Vier Titelthe-men (Umnutzung bestehender Flächen, Der Zwischenraum um reinzubauen, Wenn alle mitmachen – das Quartier im Visier, Das Tüpfelchen auf dem I) beleuchten die verschiedenen Herangehensweisen der Projektentwicklungen in Hamburg. Zu jedem Veranstaltungsthema werden öffentlich Thesen erarbeitet.
Die vier Vortragsabende vertiefen anhand konkreter Hamburger Projektbeispiele die Realität, Konflikte und Potenziale der gegenwärtigen Hamburger Stadtentwicklung. Dabei richtet die Veranstaltungsreihe ihren Blick sowohl auf ökonomische als auch auf ökologische und soziale Aspekte – insbesondere vor dem Hintergrund einer steigenden Nachfrage nach neuem Wohnraum und dem gleichzeitigen Wunsch nach dem Erhalt eines attraktiven, im wahrsten Sinne des Wortes „grünen“, Lebensumfeldes. Es stellt sich die Frage: Wie lassen sich wohnungspolitische Herausforderungen mit energetischen Anforderungen unter Einbezug von Klimaschutzaspekten vereinbaren?
Vor diesem Hintergrund besteht das Ziel der Veranstaltungsreihe darin, neuen Raum für Reflexionen zu eröffnen. Die Möglichkeiten einer zukunftsgerechten Stadtentwicklung für Hamburg sollen gemeinsam mit den eingeladenen Experten und dem Publikum ausgelotet werden: Jeder Vortragsabend endet mit einem Abschlusspanel, in dem je 5 Thesen für eine nachhaltige Stadtentwicklung im Spannungsfeld zwischen Wohnungsbau und Klimaschutz diskutiert und in einer Empfehlungsliste für die Jahre 2020 bis 2024 festgehalten sowie veröffentlicht werden.
ArchitektInnen, StadtplanerInnen, ProjektentwicklerInnen, InvestorInnen, Bauträger, kommunale VertreterInnen, VertreterInnen aus Wissenschaft und Forschung sowie die interessierte Öffentlichkeit sind dazu eingeladen, sich aktiv an der Veranstaltungsreihe zu beteiligen.
Die Veranstaltungsreihe Wohnungsbau und Klimaschutz in Hamburg – selbstverständlich! wird von der ZEBAU – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH mit Unterstützung des Impulsprogramms der Hamburger Behörde für Umwelt und Energie (BUE) sowie der Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW) ausgerichtet.

Termine:
• Umnutzung bestehender Flächen
Mi, 03. April 2019, 16.00 - 19.00 Uhr
• Der Zwischenraum um reinzubauen
Mi, 08. Mai 2019, 16.00 - 19.00 Uhr
• Wenn alle mitmachen – das Quartier im Visier
Mi, 22. Mai 2019, 16.00 - 19.00 Uhr
• Das Tüpfelchen auf dem i – die Bestandsmodernisierung mit Dachausbau & Co.
Mi, 12. Juni 2019, 16.00 - 19.00 Uhr

Ort: Alle Termine finden in der Freien Akademie der Künste e.V., Klos-terwall 23, 20095 Hamburg statt.

Der Eintritt ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl jedoch erwünscht.

Anmeldung & Programmablauf auf:

Rückfragen bitte per E-Mail oder telefonisch an Lisa Hauswald: pressezebau.de oder unter 040 - 380 384 - 0

Die ZEBAU GmbH in Hamburg wurde 2000 gegründet und ist Mitglied im Bundesverband der Energie- und Klimaschutzagenturen Deutschlands e. V. (eaD). Die unabhängige, halböffentliche norddeutsche Netzwerkstelle für Bauherren, Planer und Kommunen hat das Ziel, energieeffizientes Bauen und den Einsatz erneuerbarer Energien in der Gebäude- und Stadtplanung zu etablieren. Das interdisziplinäre Team aus Architekten, Ingenieuren, Stadt-planern sowie Umwelt- und Kommunikationswissenschaftlern ist in den Feldern Projekt-entwicklung, Kommunaler Klimaschutz, Gutachten, Beratung, Planung, Qualitätssicherung, Zertifizierung, Weiterbildung und Kommunikation aktiv und bietet ein umfassendes Leistungsspektrum aus einer Hand. Die ZEBAU GmbH ist Hamburger Umweltpartner und als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.


Quelle: ZEBAU GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: ZEBAU GmbH
Ansprechpartner: Nina Plate
Straße: Große Elbstraße 146
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Bauen , Wohnen , Klimaschutz


Ähnliche Pressemeldungen

Trittin begruesst Klimaschutz-Initiativen amerikanischer Bundesstaaten und Gemeinden

New Mexico unterstuetzt Globale Marktinitiative fuer SolarkraftBerlin, 29. Juni 2005 - Bundesumweltminister Juergen Trittin hat die in zahlreichen Bundesstaaten und Staedten der USA beschlossenen Klimaschutzprogramme begruesst. "In etlichen Bundesstaaten, ...
T-Mobile setzt konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz

- DEKRA-Gutachten bestätigt hohe Qualität des Umweltmanagementsystems bei T-MobileErhebliche Energieeinsparungen in den nächsten Jahren - Rücknahme und Recycling gebrauchter und defekter HandysBonn, 23. Juni 2005 - Ob beim Netzbetrieb ...
Trittin legt klimaschutzpolitischen Offenbarungseid ab

Treibhausgasbilanz der Europäischen Umweltagentur22. Juni 2005: Zur Veröffentlichung der aktuellen Treibhausgasbilanz der EU-Mitgliedstaaten erklärt der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Klaus Lippold MdB:Die ...
Deutschland rückt seinem Klimaschutzziel immer näher

Treibhausgasemissionen/EU - Energiewirtschaft „klimapolitisches Sorgenkind"Deutschland ist auf gutem Wege, seine anspruchsvollen Klimaschutzziele zu erreichen. Das betonte Bundesumweltminister Juergen Trittin mit Blick auf die aktuelle Treibhausgasbilanz ...
G8-Gipfel zum Klimaschutz: Schlechte Noten für G8-Staaten

WWF stellt Industriestaaten schlechtes Klimaschutzzeugnis aus Im Vorfeld des G8-Gipfels hat der WWF die Klimaschutzleistungen der Teilnehmerstaaten unter die Lupe genommen und kommt dabei zu einem "ernüchternden" Ergebnis. Keiner der G8-Staaten ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Wohnungsbau und Klimaschutz in Hamburg - selbstverständlich!' (Stand 05.03.2019


Insgesammt wurden alle 59 Pressetexte 24069 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Wohnungsbau und Klimaschutz in Hamburg - selbstverständlich! wurde bisher 1 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie" und "Medien und PR". Die aktuellste Meldung wurde am 04.03.2019 - 14:46 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Wohnungsbau und Klimaschutz in Hamburg - selbstverständlich!'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Wohnungsbau und Klimaschutz in Hamburg - selbstverständlich!'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.