pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von PRESSCONTACT Fachjournalisten für Energie- und Zukunftsthemen | Energiewende

Gesamtsieg für das Team „weiter mit Wasserstoff“ auf der historischen ersten „24 Stunden Wasserstoff-Rallye Deutschland“

Gesamtsieg Team „weiter Wasserstoff“ „24 Stunden Wasserstoff-Rallye Deutschland“


Team der H2BZ-Initiative Hessen Gewinner in gleich zwei Kategorien



Gleich in zwei Kategorien durfte das Team der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. (kurz H2BZ-Initiative Hessen) Pokale empfangen. Das Team, das den Toyota Mirai der H2BZ-Initiative Hessen fuhr, bestand aus Dr. Jan Rosner (Teamleiter), dem Maschinenbauingenieur Sascha Sturm und Philipp Säuberlich, Werkstudent bei der ABO Wind AG. Die Jury vergab an das Team in der Kategorie „Kreativität“ die meisten Punkte. Zusätzlich ging auch der Gesamtsieg an die Fahrer des BZ-Fahrzeugs aus Hessen.

Start der „#24H2Challenge“ war am 09.09.2019 in Stuttgart am Mercedes-Benz-Museum. Der Zieleinlauf und die Siegerehrung der teilnehmenden Brennstoffzellenfahrzeuge fanden am Folgetag in den Wagenhallen in Stuttgart zur abendlichen Feier der f-cell 2019 statt. Neben den Modellen Toyota Mirai, Honda Clarity und Mercedes-Benz GLC F-CELL fuhr ein Tesla-Sondermodell „Hesla“ als „Fuchs“ mit.

Dr. Heinrich Lienkamp, Vorstandsvorsitzender der H2BZ-Initiative Hessen, beglückwünschte das Team zu diesem Doppelsieg: „Herzlichen Glückwunsch an das Team für das hervorragende Abschneiden. Sie haben nicht nur die H2BZ-Initiative Hessen, sondern auch die Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Szene würdig vertreten.“

Die „24 Stunden Wasserstoff-Rallye Deutschland“ war im doppelten Sinn historisch, da es sich um die allererste Rallye in Deutschland handelte, bei der nur Brennstoffzellenautos, die mit Wasserstoff betrieben wurden, zugelassen waren. Dr. Jan Rosner, der Teamleiter des „weiter mit Wasserstoff“-Teams nach dem Zieleinlauf: „Die Chance, beim ersten Mal dabei zu sein, ist – wie der Name es schon sagt – einmalig. Dies ist für einen Motorsportler wie mich wichtig.“ Auf die Frage, wie sich der Mirai verhalten habe, antwortet er: „Der Mirai hat einmal mehr bewiesen, dass er auch weit über die alltäglichen Strapazen hinaus über große Reserven und eine perfekte Zuverlässigkeit verfügt. An der Reichweite kann natürlich noch gearbeitet werden.“ Dies war nicht die erste Rallye, an der Dr. Rosner gemeinsam mit dem Mirai der H2BZ-Initiative Hessen teilgenommen hat. Im Jahr 2018 bewältige er die e-Rallye Monte-Carlo.

Ein respektvoller Dank ging von Dr. Rosner an sein Team: „Beide Teammitglieder hatten keine Erfahrung im Motorsport, waren aber bestens geeignet, um an der Challenge teilzunehmen. Denn beide sind sehr sportlich, können sehr gut und schnell rechnen und erwiesen sich sowohl als teamfähig als auch hoch motiviert. Sascha und Phillip waren so gut, dass wir Erste wurden. Einen herzlichen Dank auch an die H2BZ-Initiative Hessen für ihre Unterstützung und die mediale Begleitung dieses einmaligen Ereignisses.“

Philipp Säuberlich, Werkstudent bei der Abo Wind AG, hatte die Chance kurzentschlossen wahrgenommen, an dieser deutschlandweiten Rallye teilzunehmen: „Für mich hat es auf der einen Seite bedeutet, meine Grenzen bezüglich Körper und Konzentration auszureizen und als Autofan das Thema Rallye kennenzulernen. Auf der anderen Seite fand ich es cool, vielen Leuten, sei es in der Familie oder unterwegs an den Wasserstoff-Tankstellen, diese Variante des emissionsfreien Fahrens näherzubringen.“

Der Dritte im Team, ebenso ein überzeugter Vertreter der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie, war Sascha Sturm: „Ich bin in meiner Überzeugung voll und ganz bestätigt worden, dass die Technik, also die Brennstoffzelle als Antriebskonzept der Zukunft, bereits jetzt marktreif ist. Die Technik funktioniert und ist schon heute frei erhältlich. Für mich persönlich stand der sportliche Ehrgeiz – Technik und Mensch an die Grenzen zu führen – im Fokus. Zu erfahren, welche strategische Planung hinter dem Erfolg steckt, hat mich sehr gereizt. So mussten wir immer wieder entscheiden, wie wir welche Punkte anfahren und wo – und vor allem wann – wir tanken. All diese Punkte haben wir gut umgesetzt, wie das Ergebnis bestätigt.“



Website: www.weiter-mit-wasserstoff.de
Twitter:
Instagram:

Hashtags:
#weitermith2
#24H2Challenge


Bildtext:
Gleich in zwei Kategorien durfte das Team der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Initiative Hessen e.V. Pokale empfangen. (v.l.n.r.) Philipp Säuberlich, Sascha Sturm und Teamleiter Dr. Jan Rosner.
Foto: H2BZ-Hessen/SusanneAdler



Quelle: PRESSCONTACT Fachjournalisten für Energie- und Zukunftsthemen | Energiewende / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: PRESSCONTACT Fachjournalisten für Energie- und Zukunftsthemen | Energiewende
Ansprechpartner: Susanne Adler
Straße: Grempstraße 27
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 069 -94506293
Mobil: 0175 - 5 64 21 97
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Neue Medienagentur für Wasserstoff und Brennstoffzellen

Hydrogeit ist eine Medienagentur, die sich einer fachlich kompetenten Berichterstattung über aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen im Bereich Erneuerbare Energien, insbesondere bei der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technik, verschrieben hat. Zur ...
Alf-Sibrand Rühle informiert über eine zukünftige Wasserstoffwirtschaft

Erst vor wenigen Tagen ist das neue Buch erschienen und wurde erstmalig offiziell vom Autor Dr. Alf-Sibrand Rühle sowie vom Herausgeber Dipl.-Ing. Sven Geitmann während der enertec vorgestellt. In diesem Werk ist es Rühle gelungen, in ganz spezieller ...
Internationale Wasserstoff- & Brennstoffzellen-Experten stellen in Hannover aus

Auf der Hannover Messe 2005 kann man das gesamte Spektrum der Wertschöpfungskette bei Wasserstoff und Brennstoffzellen sehen: Über 90 Aussteller aus 20 Ländern präsentieren, meist mit Exponaten, ihre aktuellen Fortschritte bei Herstellung, Speicherung, ...
Mertens: Wasserstoff ist der Energieträger der Zukunft

Wasserstoff-Expo am 31. August 2005 in Hamburg eröffnet31. August 2005 - "Wasserstoff ist der Energieträger der Zukunft. Es gilt, die Weichen schon heute richtig zu stellen. Die Entwicklung und Erprobung neuer Technologien braucht den Einsatz ...
Linde baut Wasserstoff-Verflüssigungsanlage in Leuna

Zweite Anlage in DeutschlandInvestitionsvolumen über 20 Mio. EuroVersorgungsmöglichkeit für künftige Wasserstofftankstellen Wiesbaden, 07. September 2005 - Der Technologiekonzern Linde errichtet am Chemiestandort Leuna (Sachsen-Anhalt) ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Gesamtsieg für das Team „weiter mit Wasserstoff“ auf der historischen ersten „24 Stunden Wasserstoff-Rallye Deutschland“ ' (Stand 26.09.2019


Insgesammt wurden alle 36 Pressetexte 13797 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Gesamtsieg für das Team „weiter mit Wasserstoff“ auf der historischen ersten „24 Stunden Wasserstoff-Rallye Deutschland“ wurde bisher 3 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt" und "Medien und PR". Die aktuellste Meldung wurde am 20.09.2019 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Gesamtsieg für das Team „weiter mit Wasserstoff“ auf der historischen ersten „24 Stunden Wasserstoff-Rallye Deutschland“ '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Gesamtsieg für das Team „weiter mit Wasserstoff“ auf der historischen ersten „24 Stunden Wasserstoff-Rallye Deutschland“ '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.