pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von RenewableEnergy

Energieintensive Unternehmen benachteiligt: enexion Group deckt signifikante statistische Verzerrungen auf

Energieintensive Unternehmen Group Verzerrungen


Bei einem fachlichen Austausch mit dem Statistischen Bundesamt hat die auf die anbieterunabhängige Optimierung der Energievollkosten spezialisierte enexion Group aufge-deckt, dass viele Netzentgeltzahlungen in der Energiestatistik der Bundesregierung fehlen. Außerdem hat die Bundesregierung einige Umlagen geändert, ohne das Energiestatistikgesetz entsprechend anzupassen.

Direktzahlungen nicht berücksichtigt

„Der Großteil der energieintensiven Unternehmen hält eigene Netznutzungsverträge mit dem Netzbe-treiber und führt die Netzentgelte daher direkt an den Betreiber ab“, erklärt Dominik Weyland, Head of Consulting der enexion Group. Zudem werden seit 2018 bzw. 2019 auch die EEG-Umlage, die KWGK-Umlage (steht für Kraft-Wärme-Kopplungs-Gesetz) und die Offshore-Netzumlage direkt an den Über-tragungsnetzbetreiber abgeführt. „Weil diese Umlagen nun nicht mehr an das Statistische Bundesamt gemeldet werden, fehlen sie bei der Berechnung der Durchschnittserlöse, was zu einer signifikanten Verzerrung der Statistik führt“, ergänzt Weyland.

enexion fordert Gesetzgeber zu Nachbesserungen auf

Die verzerrte Statistik benachteiligt energieintensive Unternehmen. Denn nur die Großverbraucher, deren Durchschnittspreis den im Energiestatistikgesetz angegebenen Grenzpreis unterschreitet, kön-nen sich von der Konzessionsabgabe befreien lassen. Dieser Grenzpreis wird derzeit jedoch zu nied-rig angesetzt, weil nicht alle Kosten, Steuern, Abgaben und Umlagen berücksichtigt werden. „Wir for-dern die Bundesregierung daher auf, kurzfristig nachzubessern und auch die direkten Zahlungen an die Netzbetreiber im Energiestatistikgesetz zu berücksichtigen“, so Weyland.


Quelle: RenewableEnergy / pressbot.net



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Arkessa öffnet einen signifikanten Engpass bei der M2M-Marktentwicklung

26. November 2012Bergheim. Nahezu jeder CEO in der Mobilfunkbranche schwärmt vom Marktpotential der M2M-Technologie. Auch die Analysten prophezeien M2M riesige Wachstumschancen in einem ansonsten eher stagnierenden Mobilfunkmarkt. Dennoch stellt sich ...
Signifikante Marktverschiebung bei den kommerziellen IT-Bildungsanbietern in der D/A/CH-Region

(NL/4033544884) Basel, 06. September 2012 Die Schweizer PerformNet AG veröffentlichte den ersten PES-Index-Report. Der PES-Index-Report zeigt u.a. auf, wie sich die Markt-Nachfrage bei den IT-Bildungsanbietern verändert hat; dabei werden die monatlichen ...
Opel-Chef sieht für Astra Limousine signifikantes Eroberungspotenzial

6. Juni 2012. Mit der neuen Astra-Limousine präsentiert Opel jetzt die vierte Karosserievariante seiner Kompaktbaureihe, nach dem Fünftürer, der Kombiversion Sports Tourer und dem Coupé GTC. Damit ist die Astra-Familie nun komplett. Zum Bestellstart im ...
Statistischer Beirat in geänderter personeller Zusammensetzung

Wiesbaden, 22. Juni 2005 - Mit dem Gesetz zur Änderung des Statistikregistergesetzes und sonstiger Statistikgesetze vom 9. Juni 2005 (BGBl. I S. 1534) wurde die personelle Zusammensetzung des Statistischen Beirats geändert. Im Statistischen ...
"Bild" und "ddp" unterschlagen statistischen Effekt der Arbeitsmarktreform

Der Sprecher der Bundesregierung, BÖ©la Anda, teilt mit: . Die "Bild"-Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 24. Juni 2005 auf Seite 1, die Zahl der Arbeitslosen betrage im Juni 2005 knapp 4,75 Millionen und schreibt in diesem Zusammenhang, dass diese ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Energieintensive Unternehmen benachteiligt: enexion Group deckt signifikante statistische Verzerrungen auf' (Stand 13.11.2019


Insgesammt wurden alle 318 Pressetexte 158290 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Energieintensive Unternehmen benachteiligt: enexion Group deckt signifikante statistische Verzerrungen auf wurde bisher 1 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie et Environnement", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Sport und Freizeit", "Technologie de l’information", "Verkehr und Logistik" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 12.11.2019 - 14:48 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Energieintensive Unternehmen benachteiligt: enexion Group deckt signifikante statistische Verzerrungen auf'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Energieintensive Unternehmen benachteiligt: enexion Group deckt signifikante statistische Verzerrungen auf'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.