pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Umweltbundesamt

Pressegespräch mit BM Sigmar Gabriel in Berlin: Anpassung an Klimaänderungen in Deutschland - Dienstag, 17.10.06, Bundespresseamt, Berlin

Pressegespräch BM Sigmar Gabriel Berlin: Anpassung Klimaänderungen Deutschland - Dienstag, 17.10.06, Bundespresseamt, Berlin


Einladung zum Pressegespräch

"Anpassung an Klimaänderungen in Deutschland"

mit
Sigmar Gabriel (Bundesumweltminister)
Prof. Dr. Andreas Troge (Präsident des Umweltbundesamtes) Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber (Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung)

Dienstag, 17. Oktober
10:00 Uhr
Bundespressamt
10117 Berlin



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Hitze- und Trockenperioden, Überschwemmungen, schwere Unwetter: Die Wissenschaft zeichnet mittlerweile ein immer aussagekräftigeres Bild der zukünftigen Klimaänderung. Diverse Studien – auch aus dem Umweltbundesamt – zeigen: Der Klimawandel wird vor Deutschland nicht halt machen. Die Folgen spüren wir bereits heute: Durch die Hitzewelle im Jahr 2003 waren mehr als 7.000 Tote zusätzlich zu beklagen. Die Schäden durch extreme Wetterereignisse der vergangenen zehn Jahre belaufen sie sich auf 16,5 Mrd. Euro. Tendenz steigend. Das Wissen über potenzielle Gefahren ist inzwischen deutlich gewachsen, ebenso darüber, was getan werden kann. Denn nur wer künftige Trends vorhersagen kann, ist in der Lage, den Folgen des Klimawandels zu begegnen.

Fakt ist: Völlig aufhalten lässt sich der Klimawandel nicht. Wie können wir uns daran anpassen? Welche Maßnahmen müssen greifen? Wer muss sie umsetzen und bis wann? Welche Rolle spielen dabei Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft? Mit diesen Fragen möchte das Umweltbundesamt im zweiten nationalen Workshop "Anpassung an Klimaänderungen in Deutschland" in Berlin die Diskussion über die Entwicklung einer nationalen Strategie anstoßen.

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Pressegespräch zum Auftakt des Workshops

am Dienstag, 17. Oktober
um 10:00 Uhr
Bundespresseamt
Presse- und Besucherzentrum
Reichstagsufer 14
10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner werden sein:

Sigmar Gabriel (Bundesumweltminister)
Prof. Andreas Troge (Präsident des Umweltbundesamtes) Prof. Hans Joachim Schellnhuber (Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung)

Im Rahmen des Workshops geben Bundesumweltminister Gabriel und UBA-Präsident Troge den Startschuss für das neue Kompetenzzettrum Klimafolgen und Anpassung (KomPass) im Umweltbundesamt. KomPass wird helfen, das Fachwissen zu Klimafolgen und Anpassung besser zu vernetzen und an Entscheidungsträger sowie die interessierte Öffentlichkeit zu kommunizieren. Damit will das UBA die Arbeit all derer erleichtern, die sich – sei es als Unternehmen, Verband, Verwaltung oder Nichtregierungsorganisationen – mit der Anpassung an Klimaänderung befassen müssen.

Wir freuen uns auf Ihre zahlreiche Teilnahme und eine spannende, interessante Diskussion. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Ittershagen
(Pressesprecher)


Quelle: Umweltbundesamt / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Umweltbundesamt
Ansprechpartner: Martin Ittershagen
Straße: Wörlitzer Platz 1
Stadt: -
Telefon: 0340-2103-2122
Fax: 0340-2104-2122

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Drahtseilartistik der Extraklasse zum fünften Geburtstag des Berliner Ostbahnhofs

Auftritte der bekannten Artistenfamilie Weisheit - Übungsstunden zum Seillaufen feierliche Eröffnung Montag, 20. Juni, 11 Uhr (Berlin, 17. Juni 2005) Der Berliner Ostbahnhof feiert vom 20. bis zum 25. Juni seinen fünften Geburtstag mit ...
Ab 21. Juni fahren Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern gratis im modernen Doppeldecker von Hamburg nach Berlin

Vom 21. Juni bis zum 9. August immer dienstags für nur 40 Euro für die ganze Familie nach Berlin und zurück / Bis zu 10-mal täglich im Zweistundentakt / Günstige Hotel Komplettangebote Hamburg , 15. Juni 2005 - Ab nächsten ...
Eröffnung der EnBW-Hauptstadtrepräsentanz in Berlin

Offizieller Anstoß durch Bundeskanzler Gerhard Schröder, EnBW-Chef Utz Claassen und Repräsentanzleiter Jürgen Hogrefe Berlin. Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG eröffnete am Montag, den 13. Juni 2005, in Anwesenheit ...
Beach-WM 2005 in Berlin: WM-Teams stehen fest - 11 Deutsche Beach-Duos bei der WM!

Der Volleyball Weltverband (FIVB) hat die Startlisten für die Beach-Volleyball Weltmeisterschaften 2005 in Berlin veröffentlicht. Aus 26 Nationen setzt sich das internationale Teilnehmerfeld der Damen und Herren Beach-Duos zusammen. Der Deutsche ...
Berlin Hauptbahnhof zu Gast im Gare du Nord in Paris

Wanderausstellung eröffnet und Partnerschaftstafel am Gare du Nord angebracht / Erfahrungsaustausch bei der Bahnhofsentwicklung (Berlin/Paris, 20. Juni 2005) Heute wurde im Bahnhof Gare du Nord, Paris, eine Wanderausstellung über den neuen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Pressegespräch mit BM Sigmar Gabriel in Berlin: Anpassung an Klimaänderungen in Deutschland - Dienstag, 17.10.06, Bundespresseamt, Berlin' (Stand 04.02.2019


Insgesammt wurden alle 1 Pressetexte 767 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Pressegespräch mit BM Sigmar Gabriel in Berlin: Anpassung an Klimaänderungen in Deutschland - Dienstag, 17.10.06, Bundespresseamt, Berlin wurde bisher 767 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2006 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Pressegespräch mit BM Sigmar Gabriel in Berlin: Anpassung an Klimaänderungen in Deutschland - Dienstag, 17.10.06, Bundespresseamt, Berlin'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Pressegespräch mit BM Sigmar Gabriel in Berlin: Anpassung an Klimaänderungen in Deutschland - Dienstag, 17.10.06, Bundespresseamt, Berlin'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.