pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Laub & Partner GmbH

Ein eigener Wald für kleines Geld. Neu bei ForestFinance: das WaldSparBuch

Ein Wald Geld. Neu ForestFinance: WaldSparBuch


Bonn. Wer schon immer davon geträumt hat, einen eigenen Wald zu besitzen, kann sich diesen Traum jetzt erfüllen – mit dem WaldSparbuch von Deutschlands erster „Baumsparkasse“ ForestFinance. Für zwölf monatliche Sparraten von 690,- Euro (oder einmalig 8.000,- Euro) wird man als WaldSparer notariell eingetragener Eigentümer von 2.500 m2 tropischem Wald in Panama. Es wird eine Rendite von 6,85 Prozent prognostiziert. Das bedeutet, wer 8.000,- Euro investiert, dem werden in der Vertragslaufzeit von 25 Jahren knapp 42.000,- Euro aus Holzerträgen ausgezahlt. Bei der finalen Ernte wird kein Kahlschlag betrieben, so dass im Rahmen des Investments dauerhaft ein neuer tropischer Wald entsteht, der eine wichtige Habitat-funktion für Tiere und Pflanzen hat und zum Klimaschutz beiträgt. Zu-sätzliche Erlöse aus dem Emissionshandel mit CO2-Rechten oder Samenverkauf sind möglich. Und der Besitzer des WaldSparbuches profitiert von der Wertsteigerung des Grundstückes, denn dies bleibt lebenslanges Eigentum und kann vererbt werden.
Kapital- und Rückkaufgarantie
Ein Höchstmaß an Sicherheit bietet die Kapital- und Rückkaufgarantie. Der vertraglich festgelegte Rückkaufwert staffelt sich nach der Laufzeit, angefangen bei zehn Prozent des Sparbetrages in den ersten drei Jahren bis hin zu 100 Prozent ab dem zwölften Vertragsjahr.
Sicherheit der Investitionen
Dem Wesen nach ist die Kapitalanlage Wald ein konservatives Invest-ment. Es beruht nicht auf „virtuellen“ Annahmen, Börsen- oder Internet-Stories. Vielmehr investieren WaldSparer in einen begehrten nach-wachsenden Rohstoff. Einen großen Sicherheitsfaktor bildet neben den klar geregelten Besitzverhältnissen der Aufforstungsflächen vor allem die Forstmethode. So kommt beim WaldSparbuch nur hochklassiges, zerti-fiziertes Samenmaterial zum Einsatz. Und die sorgfältige Auswahl der Aufforstungsgebiete, die gründliche wissenschaftliche Untersuchung der Böden sowie die enge Einbindung der örtlichen Bevölkerung bieten e-benfalls ein Höchstmaß an Sicherheit für die neuen Wälder. Auch gegen natürliche Risiken wie Feuer, Dürre, Erdbeben, Insekten oder Pflanzenkrankheiten werden alle erdenklichen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, u. a. durch Feuerversicherungen und verschiedene forst-wissenschaftliche Vorkehrungen.
Zudem garantiert ForestFinance die deutschen Vertrags- und Verbrau-cherschutzrechte.
Ökologie und Nachhaltigkeit
Im Gegensatz zu Monokulturen handelt es sich bei WaldSparbuch-Forsten um tropische Mischwälder, die ein hohes Maß an biologischer Diversität entfalten. Verschiedenste Baum- und Pflanzenarten bilden hier einen neuen Wald, der alle ökologischen Funktionen wie Wasser-, Boden- und Klimaschutz erfüllt und als Habitat für bedrohte Tiere dient.
Gleichzeitig bieten die neu entstehenden Wälder auch Arbeitsplätze für die Menschen vor Ort. Der exklusive Forstpartner, die panamaische Aufforstungsgesellschaft Futuro Forestal, die über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der tropischen Wiederaufforstung verfügt, legt Wert auf die Regionalentwicklung und die Entwicklung der örtlichen Bevölkerung. Dazu gehört ein Micro-Kreditprogramm ebenso wie ein firmeneigenes Alphabetisierungs- und Fortbildungsprogramm.

Um Zusendung von zwei Belegexemplaren wird gebeten.

Die „Baumsparkasse“ ForestFinance hat sich auf Forstinvestments spezialisiert, die eine lukrative Rendite mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit verbinden. Sparer können wählen zwischen verschie-denen Produkten der zertifizierten tropischen Holzwirtschaft. Ein nach-haltiges Geschenk ist der GeschenkBaum für einmalig 60,- Euro. Beim BaumSparVertrag werden für einen monatlichen Sparbetrag von 30,- Euro zwölf Bäume pro Jahr gepflanzt und nach 25 Jahren geerntet. Mit dem WaldSparbuch erwirbt der Sparer 2.500 m2 tropischen Wald für einmalig 8.000,- Euro oder zwölf monatliche Sparraten von 690,- Euro. Für Investoren, die mindestens 10.000 m2 aufforsten lassen wollen, ist WoodStockInvest das richtige Produkt. Dies kostet knapp 20.000,- Eu-ro.
Exklusiver Forstpartner von ForestFinance ist das panamaische Forst-unternehmen Futuro Forestal, das über langjährige Erfahrungen in der Tropenholzwirtschaft verfügt.

Weitere Informationen unter www.baumsparkasse.de.

Pressekontakt:
Laub & Partner
Ulf Werner
Tel. +49 (0)40/656 972 15
E-Mail ulf.wernerlaub-pr.com
www.laub-pr.com


Quelle: Laub & Partner GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Laub & Partner GmbH
Ansprechpartner: Ulf Werner
Straße: Kedenburgstr. 44
Stadt: -
Telefon: 040-656 972 15
Mobil: 040-656 972 50
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Finanztest berichtet positiv Über Forestfinance

Deutschlands größte Finanzzeitschrift "Finanztest" berichtet in der aktuellen Ausgabe Über Waldinvestments. Mehrere Waldfonds- und Walddirektinvest-Anbieter wurden in der Finanztest -Ausgabe 10/2009 vorgestellt und charakterisiert. "Holz ...
10.000 BaumSparVerträge bei ForestFinance

Bonn. Tolles Jubiläum im Land der BaumSparer: ForestFinance freut sich Über den 10.000sten BaumSparVertrag seit Erfindung des nachhaltigen Forstinvestments fÜr Kleinanleger. Immer mehr "Baumsparer" beweisen auf diese Weise, dass sie ihr ...
BioFach mit Waldinvestment-Anbieter ForestFinance

Der Bonner Waldinvestment-Anbieter ForestFinance präsentiert auf der diesjährigen BioFach Messe seine nachhaltigen Waldinvestment-Produkte. Passend zum Thema der BioFach stellt das ForestFinance-Team Forstagro-Investment "CacaoInvest" an seinem ...
WaldSparBuch von Utopia zum "Produkt der Woche" gekürt

Utopia.de, die größte europäische Internetplattform für strategischen Konsum und nachhaltigen Lebensstil, wählte das WaldSparBuch des Bonner Waldinvestmentanbieters ForestFinance zum "Produkt der Woche". Mit der Auszeichnung ...
ForestFinance verlost zehn Baumkalender des FSC Deutschland

Die Bonner ForestFinance Gruppe verlost zehn Baumkalender 2009 des FSC Deutschland. Die Kalenderblätter mit dem ungewöhnlichen Format 80 x 35 Zentimeter wurden von zwölf unterschiedlichen Designern abwechslungsreich gestaltet. Jeden Monat ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Ein eigener Wald für kleines Geld. Neu bei ForestFinance: das WaldSparBuch' (Stand 07.01.2019


Insgesammt wurden alle 34 Pressetexte 44470 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Ein eigener Wald für kleines Geld. Neu bei ForestFinance: das WaldSparBuch wurde bisher 2948 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 17.03.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Ein eigener Wald für kleines Geld. Neu bei ForestFinance: das WaldSparBuch'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Ein eigener Wald für kleines Geld. Neu bei ForestFinance: das WaldSparBuch'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.