pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von ATech Application & Technology Consulting GmbH

Prospero siegt im Namechecking Benchmark

Prospero Namechecking Benchmark


Den internationalen Benchmarktest zur Evaluierung der besten Namechecking Lösung hat Prospero mit den signifikant besten Ergebnissen gewonnen.

Zürich/Wien: Ein weltweit tätiger Versicherungskonzern hat im Rahmen seiner Maßnahmen zur Verhinderung von Geldwäsche einen breit angelegten internationalen Benchmarktest zur Evaluierung der besten Namechecking Lösung durchgeführt. Das Resultat beschreibt der Business Analyst Partnersysteme des Versicherungskonzerns: „In unserem Benchmarktest in der Anbieterevaluation erzielte das Unternehmen Prospero AG signifikant die besten Ergebnisse. Neben der Leistungsstärke der Lösung zeichnet sich Prospero durch ihre prompten und kompetenten Leistungen aus.“ P.SECCO Namechecking der Prospero AG lieferte die absolut besten Erkennungsraten bei geringsten Falscherkennungen, d.h. in Zahlen 99% Erkennungsrate bei gleichzeitig nur 0.3% Falscherkennungen. „Prospero ist es in beeindruckender Art und Weise gelungen, mit Erkenntnissen aus den komplexen Abläufen von natürlichen Systemen das Namechecking bestmöglich zu automatisieren“ kommentiert Dr. Peter Abel, CEO des Beratungsunternehmens ATech-Consulting das hervorragende Abschneiden der Prospero AG.

Im Echtbetrieb wurden die Ergebnisse aus dem Benchmarktest sogar noch deutlich übertroffen. Es wurden insgesamt mehr als 6 Mio. Namen geprüft, jeweils gegen ca. 470.000 Risikopersonen aus der Worldcheck- und der internen Risikopersonen-Datenbank. In Summe wurden ca. 29.000.000.000.000 Prüfungen durchgeführt. „Für die Compliance konnte damit der Analyseaufwand und die Kosten minimiert werden. Neben der Qualität der Ergebnisse hat sich im Echtbetrieb auch die hohe Performanz von p.SECCO Namechecking zur Verarbeitung von grossen Datenvolumen gezeigt“ so Christian Schaefle, Geschäftsführer der Prospero AG.

Die Namechecking Lösung der Prospero AG unterstützt Unternehmen u.a. bei der Umsetzung der Anforderungen aus der dritten EU-Geldwäscherichtlinie, die erstmals auch die Verhinderung der Terrorismusfinanzierung umfasst und von den EU-Mitgliedstaaten bis spätestens Dezember 2007 umgesetzt werden muss. Diese Richtlinie gilt für den Finanzsektor, aber auch für Rechtsanwälte und Notare, für Buchprüfer, Immobilienmakler und Kasinos sowie für Anbieter von Dienstleistungen für Treuhandgesellschaften und Versicherungsvermittler.

Das Modul p.SECCO Namechecking bietet Ihnen ein leistungsstarkes Schutzschild gegen die Abwehr von Geldwäscherei mit der Prüfung von Namen gegen offizielle Sanktionslisten (z.B. Bush-, Seco-, OFAC – Listen, Embargolisten, PEP – und interne Blacklisten etc.). In einer einfach zu bedienenden Anwendung werden einzelne Namen online bzw. ganze Bestände von Kundendaten im Batchverfahren vom System gegen die anzuwendenden Listen geprüft.

So einfach funktioniert es …
• Sie geben den zu prüfenden Namen bzw. die Kundendatenbank an.
• Die Prüfung gegen die hinterlegten Listen wird ausgeführt und die Treffer werden ausgewiesen.
• Sie führen direkt vertiefte Informationsanalysen (z.B. in Google® oder LexisNexis®) durch und die Suchresultate werden angezeigt.
• Sie dokumentieren das Ergebnis der Prüfungen; diese wird auditsicher abgelegt.

Jedem Resultat ist ein einfach verständlicher und sicherer Ähnlichkeitsscore zugeordnet, der die Höhe der Übereinstimmung der Suche mit dem Suchresultat repräsentiert. Leistungsstarke Stringmatching Algorithmen stellen die hohe Qualität der Suchresultate sicher. Relevante Namensübereinstimmungen werden auch bei unterschiedlichen Schreibweisen, Schreibfehlern, Alias Bezeichnungen etc. zuverlässig festgestellt, ohne den Anwender mit einer grossen Menge von irrelevanten Treffern zu überfluten. Die Prüfung der Namensähnlichkeit erfolgt gegen den gesamten Textinhalt der Listen, zusätzlich zu den Namensfeldern werden auch die übrigen Informationstexte der Listen geprüft. Neben den Namen werden weitere vorhandene Informationen zu einer Person (z.B. Geburtsdatum, Nationalität etc.) in die Prüfung miteinbezogen und berücksichtigt, falls diese in den Listen auch vorhanden sind.

Organisationslösung
Für die praktische Anwendung und den Nutzen ist neben der analytischen Leistungsstärke zum Finden der verlässlichen, relevanten Namensähnlichkeiten (Prüfqualität) die organisatorische Seite der Lösung entscheidend. p.SECCO Namechecking beinhaltet eine komplette Organisationslösung für den Import, die Verwaltung und den Update von Listen. Alle Analyseaktivitäten und -pfade werden aufgezeichnet. Die Listen werden mit Versionsangaben geführt. Die Nachvollziehbarkeit der Listenverwaltung und Listenanwendung ist jederzeit gewährleistet, p.SECCO bildet alle Vorgänge auditsicher ab.

Listenservice
Mit dem Listenservice wird das Angebot von p.SECCO Namechecking komplettiert. Für die einzelnen Länder werden die von den Aufsichtsbehörden und anderen offiziellen Institutionen definierten Sanktions- und Embargolisten vollständig und qualitätsgeprüft herausgegeben und periodisch aktualisiert geliefert. Der Listen – update erfolgt mit einer einfachen Importfunktion in die Listenverwaltung. Neben den offiziellen Sanktionslisten wird eine PEP – Datenbank mit der übersichtlichen Auflistung von politisch exponierten Personen (PEP) aus über 200 Ländern kategorisiert angeboten. Alle Listen sind voll auditfähig.

Über das Versicherungsunternehmen:
Das Unternehmen ist ein weltweit tätiger, versicherungsbasierter Finanzdienstleister. Es wurde vor mehr als 120 Jahren gegründet und hat seinen Hauptsitz in der Schweiz. Das Kerngeschäft ist Sachversicherungen und Lebensversicherungen. Das globale Netzwerk umfasst Tochtergesellschaften und Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien, Lateinamerika und weiteren Märkten. Mehr als 50'000 Mitarbeiter sind in mehr als 120 Ländern für das Unternehmen tätig.

Über Prospero AG:
Die Prospero AG wurde 1999 in Vaduz gegründet mit dem Ziel, Unternehmen beim Finden von entscheidungsrelevanten Informationen optimal zu unterstützen. Prospero’s Expertise liegt vor allem in der Entwicklung von Managementlösungen zur Steuerung von Businessprozessen auf der Basis von Bio - Intelligence®. Aus den Erkenntnissen des Verhaltens von natürlichen Systemen wurde der Detector® entwickelt, eine weltweit einmalige Lösung zur automatisierten Erkennung und Quantifizierung von Chancen und Risiken.

Zu den Kunden der Prospero AG zählen u.a. AO Foundation, Creditreform, CZSG, Helvetia Patria, Liechtensteinische Landesbank, Post Finance, VBS, Winterthur und Zürich Financial Services.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter: NamecheckingATech-Consulting.de

Pressekontakt:
Christine Freilinger
ATech-Consulting Avanoc Österreich, Schottenring 16, A-1010 Wien, Österreich



Quelle: ATech Application & Technology Consulting GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: ATech Application & Technology Consulting GmbH
Ansprechpartner: Peter Abel
Straße: Möhringer Landstr. 67
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

MTM-basiertes Benchmarking für mehr Logistikeffizienz

München, 22. September 2009 - Vom 21. bis 23. Oktober präsentiert die Axxom Software AG auf dem Deutschen Logistik-Kongress in Berlin (Stand W/19) neue Dienstleistungen zum Produktivitätsbenchmarking in Logistikzentren. Axxom bewertet die Logistikeffizienz ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Transparenz in der Kundenzufriedenheit als Unternehmensphilosophie

Messen der Kundenzufriedenheit – Bedeutung ist erkannt Als Unternehmer kennt man meist den Wert eines zufriedenen Kunden und weiß Stammkunden als maßgebliche Garanten für den wirtschaftlichen Erfolg zu schätzen. Viele Unternehmen denken bei dem Thema ...
Weltneuheit testPAD® bewährt sich in der Praxis

Innovatives elektronisches System zur Erfassung der Kundenzufriedenheit bewährt sich in der Praxis Ergänzend zu den klassischen Methoden zur Erfassung der Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit gibt es seit letztem Jahr das testPAD der Dr. Hüffmann GmbH ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Prospero siegt im Namechecking Benchmark' (Stand 06.01.2019


Insgesammt wurden alle 20 Pressetexte 13721 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Prospero siegt im Namechecking Benchmark wurde bisher 681 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Mensch und Gesundheit" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 05.02.2010 - 11:37 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Prospero siegt im Namechecking Benchmark'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Prospero siegt im Namechecking Benchmark'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.