pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

§ 6b EStG kommt - Veraeusserungsgewinne koennen steuerfrei reinvestiert werden

§ 6b EStG - Veraeusserungsgewinne




14. Juni 2005 - Anlaesslich der heutigen Beschlussfassung des Bundesverkehrsministeriums Handlungsempfehlungen des Forums fuer Binnenschifffahrt und Logistik im Gesetz zur Verbesserung der steuerlichen Standortbedingungen umzusetzen, erklaert die zustaendige Berichterstatterin fuer Binnenschifffahrt der SPD-Bundestagsfraktion, Annette Fasse:

Das Deutsche Binnenschifffahrtsgewerbe bekommt heute die Moeglichkeit, ihre Flotte einer Verjuengungskur zu unterziehen. Im europaeischen Vergleich ist die deutsche Binnenflotte deutlich veraltet und hat dadurch deutliche Wettbewerbsnachteile. Diese Nachteile werden durch die Erweiterung des § 6b EStG beseitigt, indem wir aehnlich wie in den Niederlanden, es den Binnenschiffern ermoeglichen, ihre alten Schiffe zu verkaufen und den Gewinn steuerfrei in neue Schiffe zu investieren.

Diese Regelung soll zunaechst bis 2010 angewendet werden. Wir sind ueberzeugt, dass mit dieser Regelung die deutsche Binnenflotte bald im europaeischen Vergleich wieder konkurrenzfaehig sein wird. Das Gewerbe hat bereits zugesagt, dass 200 neue Binnenschiffe gebaut beziehungsweise alte Schiffe modernisiert werden, wenn die Standortbedingungen fuer die Binnenschifffahrt verbessert werden.

Mit dieser Regelung setzten wir ein deutliches Signal fuer das deutsche Binneschifffahrtsgewerbe. Die steuerfreie Verwendung von Gewinnen aus Schiffsverkaeufen fuer Neuinvestitionen ist eine der wichtigsten Forderungen des Binnenschifffahrtsgewerbes, die wir nun umsetzen, um den umweltfreundlichen Verkehrstraeger Wasserstrasse nachhaltig zu staerken.

Ausserdem wird es ein Fuenf-Millionen-Programm mit der Kreditanstalt fuer Wiederaufbau (KfW) fuer die Binnenschifffahrt geben. Dieses Programm soll sowohl den Modernisierungsprozess unterstuetzen als auch den Umweltbelangen gerecht werden.

Mit dem Foerderprogramm der KfW und der Einfuehrung des § 6b EStG sind wir auf einem guten Weg, die Handlungsempfehlungen des Forums Binnenschifffahrt und Logistik, die den Bund betreffen, umzusetzen. Einer Modernisierung unserer Flotte steht nun nichts mehr im Wege.

Wir werden die Ausbildungsfoerderung unveraendert weiterfuehren. Seit 1999 zahlt das Bundesverkehrsministerium einen bis zu 50-prozentigen Zuschuss - hoechstens 25.000 Euro - fuer einen Ausbildungsplatz in der Binnenschifffahrt. Seit dem 1. Mai 2005 gibt es eine neue Foerderrichtlinie fuer die Foerderung von Umschlaganlagen im Kombinierten Verkehr und das "ShortSeaShipping Promotion Center" wird seine erfolgreiche Arbeit weiterfuehren. Wir haben unsere Hausaufgaben damit gemacht.

SPD-Bundestagsfraktion - Internet:

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

§ 6b EStG kommt - Veraeusserungsgewinne koennen steuerfrei reinvestiert werden

14. Juni 2005 - Anlaesslich der heutigen Beschlussfassung des Bundesverkehrsministeriums Handlungsempfehlungen des Forums fuer Binnenschifffahrt und Logistik im Gesetz zur Verbesserung der steuerlichen Standortbedingungen umzusetzen, erklaert die zustaendige ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Wann freiberufliche Lehrkräfte und "Kulturschaffende" umsatzsteuerfreie Rechnungen stellen dürfen

Wenn Sie als Freiberufler, z.B. als Lehrkraft, für einen Kulturverein oder eine gemeinützige Bildungseinrichtung arbeiten, wird normalerweise eine Rechnung ohne Umsatzsteuer verlangt, denn der Auftraggeber ist umsatzsteuerbefreit. Die können Sie auch ...
Hyperwave stellt sich dem direkten Vergleich im Dokumentenmanagement

Tagung von BARC und Computerwoche zeigt Strategien und Lösungen führender Hersteller München, 10. Juni 2005. Mit einem herausragenden Ergebnis schnitt die Lösung von Hyperwave in der diesjährigen BARC Studie zu Dokumentenmanagement ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung '§ 6b EStG kommt - Veraeusserungsgewinne koennen steuerfrei reinvestiert werden' (Stand 04.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114924989 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung § 6b EStG kommt - Veraeusserungsgewinne koennen steuerfrei reinvestiert werden wurde bisher 13291 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung '§ 6b EStG kommt - Veraeusserungsgewinne koennen steuerfrei reinvestiert werden'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung '§ 6b EStG kommt - Veraeusserungsgewinne koennen steuerfrei reinvestiert werden'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.