pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von oak media GmbH

Projektmediation - Unabhängige Expertise für effektives Projektmanagement bei Windparks

Projektmediation - Unabhängige Expertise Projektmanagement Windparks


Bei Konzeption, Bau und Inbetriebnahme kann das Projektmanagement von Windparks durch divergierende Interessen der Beteiligten ins Stocken geraten. Zeitverzug bei der Realisierung von Windparks ist in der Regel mit zusätzlichen Kosten verbunden. Renditeerwartungen der Betreiberunternehmen bzw. der Investoren werden bei langwierigen Auseinandersetzungen schnell zur Makulatur.

Die Germanischer Lloyd Industrial Services GmbH, Geschäftsbereich Windenergie (GL Wind), bietet zusammen mit dem Centre for Effective Dispute Resolution (CEDR Solve, London) das Mediationskonzept ProjectMediation plus (shared relationship and project risk management) an, um projektgefährdende Konflikte zwischen allen Beteiligten frühzeitig zu erkennen und/oder nachhaltig zu lösen.

Angesichts der hohen Investitionssummen bei Offshore-Windparks und jahreszeitlich vorgegebenen Bauzeiten können durch begleitende Projektmediation allseits tragbare Lösungsoptionen erarbeitet werden.

CEDR Solve, London, ist Europas größtes Dienstleistungsunternehmen für Konfliktvermeidung und -lösung. GL Wind ist die führende Zertifikationsgesellschaft im Bereich der Windenergie.

Als unabhängiger Überwachungsdienst bewertet GL Wind technische Risiken und erarbeitet Lösungsansätze im Rahmen des Projektmediationsprozesses. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen - die erste dieser Art - verzahnt Konfliktexpertise mit Risikomanagement und technischem Sachverstand.

Im März 2007 wird in Hamburg ProjectMediation plus vorgestellt. Zielgruppe der Veranstaltung von CEDR Solve und GL Wind sind Banken, Investoren, sowie Ingenieurbüros und Hersteller aus dem Umfeld der Offshore-Windenergie.


Weitere Informationen:

Dipl.-Ing. Peter Dalhoff
Germanischer Lloyd Industrial Services GmbH
Geschäftsbereich Windenergie / Business Segment Wind Energy
Leiter Abteilung Projekte / Head of Projects Department
phone: +49-40-36 149-117
fax : +49-40-36 149-1720
email: peter.dalhoffgl-group.com


Pressekontakt:
Germanischer Lloyd Presse und Information
Telefon +49 (0)40 36149-4509, Fax +49 (0)40 36149-250, prgl-group.com
Ihre Ansprechpartner sind Dr. Olaf Mager und Stefanie Normann.
Diese Pressemitteilung ist abrufbar im Internet unter:

Quelle: oak media GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: oak media GmbH
Ansprechpartner: Christian Bäumker
Straße: Meinwerkstr. 13
Stadt: -
Telefon: 05251-1489614
Mobil: 05251-1485487
Fax: 0173-2170391

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Überragender Einwerbungserfolg: PROKON erhöht die zweite Genussrechtstranche

Die zweite Genussrechtstranche der PROKON Unternehmensgruppe in Höhe von 200 Mio. Euro sollte eigentlich erst Ende 2010 vollständig gezeichnet sein. Stattdessen wird ihr Emissionsvolumen nun voraussichtlich schon im zweiten Halbjahr 2009 erreicht. Jetzt ...
Plug and Play? – Netzanschluss von Offshore-Windparks

Die größten Windparks entstehen in Deutschland und anderen europäischen Staaten nicht mehr an Land, sondern weit offshore vor den Küsten. Hier locken wesentlich bessere Auslastungsquoten und optimale Windverhältnisse. Offshore-Windanlagen müssen jedoch ...
NABU begrüßt geplanten Bau von 40 Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee

Miller: Bekenntnis zu erneuerbaren Energien statt AtomkraftBerlin - Der NABU hat die Entscheidung des Bundeskabinetts zum Ausbau der Offshore-Windenergie in Nord- und Ostsee als ein eindeutiges Bekenntnis zu den erneuerbaren Energien begrüßt. In der von ...
Siemens erhält Aufträge über sechs Windparks aus Nordamerika

Auftragsvolumen über 600 Millionen EuroSiemens Energy hat aus Nordamerika Aufträge über die Lieferung von Windenergieanlagen für sechs Windparks mit einer Gesamtleistung von 565 Megawatt (MW) erhalten. Von den knapp 250 Anlagen geht jede vierte nach Ontario, ...
Agieren statt reagieren – wie lassen sich Ertrag und Lebensdauer eines Windparks optimieren?

Fachseminar informiert über moderne technische Betriebsführung An weniger optimalen Standorten oder in Jahren mit niedrigen mittleren Windgeschwindigkeiten befinden sich viele Windparks an der Grenze zur Wirtschaftlichkeit. Gerade dann gilt es, das ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Projektmediation - Unabhängige Expertise für effektives Projektmanagement bei Windparks' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 965 Pressetexte 1800602 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Projektmediation - Unabhängige Expertise für effektives Projektmanagement bei Windparks wurde bisher 4077 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Economy", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Familie", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 01.08.2015 - 12:46 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Projektmediation - Unabhängige Expertise für effektives Projektmanagement bei Windparks'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Projektmediation - Unabhängige Expertise für effektives Projektmanagement bei Windparks'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.