pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von digit media

E-Commerce und Zahlungssicherheit - iclear: Umsatzverdopplung im Jahresendgeschäft 2006 – Sicherheitsbedürfnis beim Online-Einkauf wächst

E-Commerce Zahlungssicherheit - Umsatzverdopplung Jahresendgeschäft 2006 – Sicherheitsbedürfnis Online-Einkauf


Mannheim, 9. Januar 2007. iclear (www.iclear.de), das bargeldlose und sichere Abrechnungssystem für den Einkauf im Internet, meldet für das Jahresendgeschäft 2006 über hundert Prozent Umsatzplus gegenüber dem Vorjahr. iclear-Geschäftsführer Michael Sittek wertet dies als deutliches Zeichen dafür, „dass das Sicherheitsbedürfnis der Verbraucher auch in den nächsten Jahren schneller wachsen wird als der ohnehin stark boomende Online-Handel.“

Ohne Zweifel: das Geschäft via Internet läuft blendend. So melden Online-Versender und Internet-Händler diesseits wie jenseits des Atlantik hohe zweistellige Zuwachsraten. Nach den Erhebungen des US-Marktforschungsinstituts Comscore überstieg der E-Commerce-Umsatz in den USA im vergangenen Jahr erstmals die magische Marke von hundert Milliarden Dollar. Allein in Deutschland, so der Hauptverband des deutschen Einzelhandels (HDE), seien 2006 mehr als 16 Milliarden Euro online umgesetzt worden, während das Meinungsforschungsinstitut Forsa sogar von 23 Milliarden Euro spricht. Dabei liege der Online-Handel mit Endkunden derzeit bei gerade mal 15 Prozent des gesamten Potenzials, erklärt der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) und rechnet folglich mit einer weiteren Beschleunigung des E-Commerce-Wachstums.

Mit der steigenden Neigung der Verbraucher zum Internet-Shopping – immerhin kaufen laut BVDW bereits 27 Millionen Bundesbürger auch online ein – wächst auch ihr Bedürfnis nach mehr Sicherheit. So geht die Bayerische Verbraucherzentrale derzeit gegen zwei Online-Shops vor, die Ware gegen Vorkasse angeboten aber nie ausgeliefert haben sollen. Von ähnlichen Erfahrungen berichteten viele Verbraucher in der bereits erwähnten Forsa-Umfrage. Und eine aktuelle eBay-Studie kommt zu dem Ergebnis, dass für 93 Prozent der E-Commerce-Nutzer die verfügbaren Sicherheitsmechanismen den Ausschlag für die Attraktivität eines Angebots geben – und das noch vor dem Preis.

Sichere Abwicklung gewinnt an Bedeutung

Vor diesem Hintergrund ist es wenig erstaunlich, dass iclear, das bargeldlose und sichere Abrechnungssystem für den Einkauf im Internet, im November und Dezember des vergangenen Jahres mehr als doppelt so viele Transaktionen abgewickelt hat als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. iclear-Geschäftsführer Michael Sittek: „Während wir bereits im Gesamtjahr mit rund 37 Prozent ein deutlich höheres Umsatzplus zu verzeichnen hatten als der Online-Handel insgesamt, gab es im Jahresendgeschäft einen regelrechten Run auf unser Zahlungssystem.“

Bemerkenswert sei das in allen Käuferschichten steigende Sicherheitsbewusstsein, so der iclear-Chef. „Wir beobachten, dass sowohl regelmäßige Online-Shopper als auch Erst- oder Gelegenheitsnutzer mehr als früher auf eine sichere Abwicklung beim Bezahlen setzen.“ Je mehr das Internet zum normalen Einkaufskanal werde, desto mehr müsse dieser Beschaffungsweg den auch sonst üblichen Kriterien etwa in Sachen Sicherheit genügen, so der iclear-Chef. „Klar ist: Je mehr Geld jemand online ausgibt, umso höher sein Interesse, dass alles sauber funktioniert. Man deponiert ja auch nicht Geld vor dem Autohaus in der Hoffnung, zwei Tage später ein Fahrzeug geliefert zu bekommen.“ Entsprechend entwickle sich das Sicherheitsverhalten beim Online-Shopping.


Über iclear (www.iclear.de):

iclear ist das Internet-Abrechnungssystem von kinteki. Mit dem iclear-Abrechnungssystem können Käufer im Internet nach einmaliger Anmeldung Waren bestellen und bequem, einfach, sicher und ohne Zusatzkosten bezahlen. iclear vermittelt dabei zwischen den beteiligten, meist anonymen Parteien. Seit Anfang 2000 arbeitet iclear zuverlässig mit stetig wachsender Kundenbasis auf Käufer- und Verkäuferseite zusammen. Aktuell können mehrere hunderttausend angemeldete iclear-Nutzer in mehr als 1.600 angeschlossenen Shops einkaufen. iclear ist ein Angebot der kinteki GmbH mit Sitz in Mannheim. Geschäftsführer ist Michael Sittek.

Presse-Kontakt:

Michael Sittek
Geschäftsführer
iclear / kinteki GmbH
M2,17
D-68161 Mannheim
Tel.: +49 (0)621 / 1234 69-60
Fax: +49 (0)621 / 1234 69-69
Mail: m.sittekiclear.de
Web: www.iclear.de / www.iclear-shopping.de


Herbert Grab
digit media
Schulberg 5
D-72124 Pliezhausen
Tel.: +49 (0)7127 / 9787-10
Mail: herbert.grabdigitmedia-online.de


Quelle: digit media / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: digit media
Ansprechpartner: Grab Herbert
Straße: Schulberg 5
Stadt: -
Telefon: 07127 - 97 87 10
Fax: 07127 - 97 87 87

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Internetshopping: Auf der Suche nach dem Königsweg - Traditionelle Zahlungssysteme nach wie vor Favoriten bei Onlineeinkäufen

Bonn/Düsseldorf, www.ne-na.de - Einkaufen im Internet ist beliebt. Unabhängig von Tageszeit und Terminverpflichtungen lässt sich nach Herzenslust shoppen. Und selbst Einkaufsmuffel können dem bevorstehenden Weihnachtstrubel überfüllter Kaufhäuser entgehen, ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
iclear meldet bestes Geschäftsjahr seit Bestehen - Fast Umsatzverdopplung im Dezember gegenüber Vorjahr

Das Einkaufen im Internet wird immer üblicher. Nach einer aktuellen Erhebung im Auftrag des Hightech-Verbandes Bitkom haben 86 Prozent der Internetnutzer schon im Web eingekauft. Besonders populär, so der Verband, ist der Kauf von Eintrittskarten, Flugtickets ...
fairvesta Umsatzverdopplung in den ersten 6 Monaten 2011

Mit Ihren Fonds "Mercatus" zählt die fairvesta Unternehmensgruppe zu den erfolgreichsten Emissionshäusern in der Branche geschlossener Fonds. Entgegen des allgemeinen Trends der Branche, verzeichnet fairvesta seit mehr als 9 Jahren jährlich ein stetiges ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'E-Commerce und Zahlungssicherheit - iclear: Umsatzverdopplung im Jahresendgeschäft 2006 – Sicherheitsbedürfnis beim Online-Einkauf wächst' (Stand 23.01.2019


Insgesammt wurden alle 308 Pressetexte 303918 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung E-Commerce und Zahlungssicherheit - iclear: Umsatzverdopplung im Jahresendgeschäft 2006 – Sicherheitsbedürfnis beim Online-Einkauf wächst wurde bisher 866 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 16.03.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'E-Commerce und Zahlungssicherheit - iclear: Umsatzverdopplung im Jahresendgeschäft 2006 – Sicherheitsbedürfnis beim Online-Einkauf wächst'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'E-Commerce und Zahlungssicherheit - iclear: Umsatzverdopplung im Jahresendgeschäft 2006 – Sicherheitsbedürfnis beim Online-Einkauf wächst'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.