pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von WSB Neue Energien

Getriebetausch in sieben Tagen - unabhängiger Ersatzteilpool für Windenergieanlagen vermeidet Ertragsausfall

Getriebetausch Tagen - Ersatzteilpool Windenergieanlagen Ertragsausfall


Trotz gutem Wind keine Erträge? Gerade im windstarken Januar ist es ärgerlich, wenn Anlagen stehen. Sind im Schadensfall Großkomponenten betroffen, muss man oft mit mehreren Monaten Wartezeit bis zur Lieferung der Ersatzteile rechnen. Um solche Fälle zu vermeiden, betreiben die ZOPF GmbH und die WSB Service GmbH einen unabhängigen Ersatzteilpool. Im Januar konnte damit innerhalb von nur sieben Tagen ein Getriebe getauscht werden.

Die Windmüller hierzulande sind optimistisch: das Windangebot in den letzten Monaten war überdurchschnittlich, die Windparks bescheren den Betreiben hohe Erträge. Um so ärgerlicher ist es, wenn die Anlagen stehen. Bei Störungen sind daher schnelle Reaktionen gefragt. Das Problem im Schadensfall: Betreiber müssen auf die Lieferung von Großkomponenten oft monatelang warten. Längst haben sich daher unabhängige Netzwerke gebildet, die schneller und kostengünstiger auf Störungen reagieren können.

Folgendes Beispiel zeigt, wie es geht: Am 12. Januar wurde im Windpark Zaasch bei Leipzig ein Getriebeschaden festegestellt. Das Getriebe der Vestas V-47 musste getauscht werden. Der Betreiber, die ZOPF GmbH, reagierte sofort. Für diese Fälle hat die WSB Service GmbH gemeinsam mit ZOPF seit 2004 einen Ersatzteilpool aufgebaut. Nach kurzfristiger Abstimmung wurde das bereits im Sommer generalüberholte Ersatz-Getriebe zur Anlage transportiert. Der unabhängige Servicespezialist Windservice-NF GmbH übernahm den Getriebetausch. Trotz widriger Bedingungen für den Kraneinsatz durch das Sturmtief „Kyrill“ produzierte die Windkraftanlage bereits sieben Tage später wieder sauberen Strom. Das demontierte Getriebe der Vestas V-47 wird derzeit überholt und steht dann wieder zur Verfügung.

Der Vorteil des Ersatzteilpools liegt auf der Hand: „Statt lange auf Ersatzteile zu warten, greifen wir auf unseren Eigenbestand zurück. Gemeinsam mit anderen Betreibern verfügen wir neben dem Getriebe auch über andere Großkomponenten, die kurzfristig verfügbar sind.“, erläutert Gerrit Schmidt, technischer Leiter der WSB Service GmbH.

Dies war bereits der zweite erfolgreiche Einsatz des Getriebes aus dem Pool innerhalb eines Jahres. Bereits Anfang 2006 konnte die ZOPF GmbH kurzfristig auf ein generalüberholtes Getriebe zurückgreifen, nachdem in einem anderen Windpark ebenfalls ein Schaden aufgetreten war. „Wir konnten wieder hohe Reparaturkosten des Herstellers und einen unabsehbaren Betriebsausfall vermeiden“, freut sich Andreas Arens, Geschäftsführer von Zopf.

Über die WSB-Unternehmensgruppe

Die WSB-Unternehmensgruppe bietet Lösungen entlang des gesamten Lebenslaufs von Projekten regenerativer Energien. Von der Standortakquise und Projektentwicklung, über Finanzierung, Bauausführung, Vertrieb und Betriebsführung, bis zur kaufmännischen Verwaltung ist die WSB für seine Kunden aktiv.

WSB steht für Wind-Solar-Biomasse mit dem Schwerpunkt auf Windenergie. Ein Team von über 80 Mitarbeitern greift auf 10 Jahre Erfahrung zurück. Insgesamt wurden 163 Windenergieanlagen mit einem Investitionsvolumen von über 290 Mio. € errichtet. Damit werden 108.000 Vier-Personen-Haushalte mit regenerativen Energien versorgt.

Die WSB Service GmbH ist verantwortlich für die technische und kaufmännische Betriebsführung von Windparks sowie für die Instandhaltung der Windenergieanlagen. Über 130 Windenergieanlagen verschiedener Hersteller in 21 Windparks in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg werden von der WSB Service GmbH rund um die Uhr betreut.

Die WSB-Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Dresden ist ein international expandierendes Unternehmen im Bereich erneuerbarer Energien mit Tochtergesellschaften in Frankreich und Tschechien.

www.wsb.de

Über die ZOPF GmbH

Die ZOPF GmbH gründete sich 1992 im brandenburgischen Vehlow und hat eine Niederlassung in Leipzig. Es ist eine Planungs- und Betreibergesellschaft mit 10 Mitarbeitern, die In den letzten 14 Jahren mehr als 100 WKA gebaut hat. Davon werden 30 Anlagen selbst betrieben, weitere 40 werden technisch und kaufmännisch betreut.
ZOPF plant und investiert eher konservativ. So werden auch heute noch WKA projektiert und gebaut, die über 1 MW Leistung selten hinausgehen. Demgegenüber schlägt ZOPF im Betrieb der Anlagen einen progressiven Weg ein, in dem Wartung und Instandsetzung weitgehend herstellerunabhängig in eigener Regie durchgeführt werden.

www.zopg-gmbh.de



Quelle: WSB Neue Energien / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: WSB Neue Energien
Ansprechpartner: Mandy Freudenberg
Straße: Schweizer Straße 3a
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Weltneuheit: Drainierendes Stelzlager vermeidet Feuchteflecken

Bickenbach/Bergstraße, 24. August 2010. Bei der Verlegung von Natur- und Betonwerkstein auf Stelzlagern oder Mörtelbatzen sind an den Auflagepunkten oft unschöne, lang anhaltende Feuchteflecken sichtbar. Mit einem speziellen, von Gutjahr ...
SchneeLogistik vermeidet Gefährdung von Menschen und Gebäuden durch Dachschnee

(ddp direct)Mit dem Wintereinzug gerät der Risikofaktor Dachschnee wieder stärker in den Fokus der Öffentlichkeit. Starke Schneefälle bedeuten eine enorme Belastung für Dächer von Industriehallen und öffentlichen Einrichtungen. Gefährdet sind Gebäude ...
Buchführung im Kleingewerbe - so vermeidet man die größten Fehler

Für ein Kleingewerbe genügt es bei der Buchführung die so genannte Einnahmen-Überschuss-Rechnung anzuwenden, wobei die Umsatzgrenzen für 2011 und 2012 zu beachten sind. Dabei werden lediglich die Ausgaben von den Einnahmen abgezogen und man erspart sich ...
Energetische Gebäudesanierung vermeidet Energiearmut durch immer höhere Heizkosten Kostenfrage muss geklärt werden

Vor den entscheidenden Verhandlungen zur Novellierung der Energieeinsparverordnung 2012 zwischen Bundesbau- und Bundesumweltministerium fordern Deutscher Naturschutzring (DNR), der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Naturschutzbund ...
PID garantiert weder gesundes Kind noch vermeidet sie grundsätzliche Abtreibung

Brüssel - "Durch das Urteil des Bundesgerichtshofs zur generellen Zulassung von PID ist eine dramatische Situation entstanden. Der rechtsfreie Raum muss durch den deutschen Gesetzgeber so schnell wie möglich geschlossen werden." Dies erklärte der gesundheitspolitische ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Getriebetausch in sieben Tagen - unabhängiger Ersatzteilpool für Windenergieanlagen vermeidet Ertragsausfall' (Stand 06.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 16 Pressetexte 39230 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Getriebetausch in sieben Tagen - unabhängiger Ersatzteilpool für Windenergieanlagen vermeidet Ertragsausfall wurde bisher 3420 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt" und "Informationstechnologie". Die aktuellste Meldung wurde am 16.02.2011 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Getriebetausch in sieben Tagen - unabhängiger Ersatzteilpool für Windenergieanlagen vermeidet Ertragsausfall'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Getriebetausch in sieben Tagen - unabhängiger Ersatzteilpool für Windenergieanlagen vermeidet Ertragsausfall'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.