pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von Hydrogeit

ARDIS startet Produktion von Kupferabsorbern für Solarkollektoren

ARDIS Produktion Kupferabsorbern Solarkollektoren


Die ARDIS Beschichtungs GmbH nimmt die Produktion von selektiven Kupferabsorbern auf. Erstmalig werden jetzt in Brandenburg mit einem neuen Verfahren beschichtete Kupferbänder hergestellt, die die Solarbranche für den Bau von Sonnenkollektoren benötigt. ARDIS kann jetzt äußerst energiearm und komplett emissionsfrei produzieren.

Anfang 2006 begann das Brandenburger Unternehmen die Weiterentwicklung seines neuen Herstellungsverfahrens, das auf der Methode der Lichtbogenverdampfung (ARC-PVD-Verfahren) basiert. Die einzelnen Produktionsschritte wurden seitdem stetig optimiert, so dass die Entwicklungsphase im Dezember 2006 erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Die ARDIS Beschichtungs GmbH kann nun als eines der wenigen deutschen Unternehmen selektive Absorberbänder sowohl für Flach- als auch für Röhrenkollektoren mit hoher Qualität zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten. Das neue Produktionsverfahren zeichnet sich besonders durch seine hervorragende Energie- und Umweltbilanz aus. Der Energieverbrauch ist äußerst niedrig und Emissionen fallen überhaupt keine an. Während bei einigen anderen Herstellern zum Teil erhebliche Mengen gesundheitsschädlicher Chemikalien und gefährlicher Dämpfe entstehen, kann ARDIS umweltschonend produzieren – ohne Abwässer, ohne Chemikalien, ohne Dämpfe.

Als Beschichtungsmaterialien können in der erst 2005 neu erbauten Beschichtungsanlage Titan und Aluminium eingesetzt werden. Spezielle Absorptions- und Entspiegelungsschichten sorgen beim Einsatz in Solarkollektoren für einen hohen Absorptionsgrad. Weiterhin stellt der gute Korrosionsschutz ein besonderes Qualitätsmerkmal dar, so dass die Nutzung der Solarthermie auch in Küstennähe ermöglicht wird. Für möglichst geringe thermische Emission sorgt die IR-Reflexion des Trägermaterials.

Von dem Absorberband, das unter dem Markennamen PERIT erhältlich ist, sollen in diesem Jahr rund 100.000 Quadratmeter produziert werden. Bereits im nächsten Jahr wird voraussichtlich die volle Auslastung der Maschinenkapazität (ca. 600.000 m²) erreicht.


Weitere Informationen und Bildmaterial erhalten Sie bei:

Kontakt:
Marketing-Abteilung
Frau Romy Schubert
Tel: 03381-79725-12
e-mail: r.schubertardis-gmbh.de

Ardis Beschichtungs GmbH
Münstersche Straße 18
D-14772 Brandenburg an der Havel
Tel: +49 (0)3381-79725-0
Fax: +49 (0)3381-79725-29
e-mail: infoardis-gmbh.de

Geschäftsführer: Oliver Arntz

Handelsregister: HRB 18288 P
UstNr.: DE 239 017 794
Steuer-Nr.: 048/105/01516


Quelle: Hydrogeit / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Hydrogeit
Ansprechpartner: Sven Geitmann
Straße: Gartenweg 5
Stadt: -
Telefon: 03 30 55- 2 13 22
Mobil: 03 30 55- 2 13 20
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Die Neuen von TiSUN sind da!

Der Tiroler Solarproduzent stellt fünf Neuentwicklungen vor Im Jahr 2008 konnte TiSUN nicht nur zwanzig neue Vertriebsländer begrüßen, sondern hat die Neuentwicklung von fünf Produkten abgeschlossen. Im Bereich der Solar-Speicher bekommt der Pro-Clean® ...
Bestnoten für TiSUN

Unabhängige deutsche Marktstudie platziert TiSUN im Spitzenfeld der Solarthermie-Hersteller Kürzlich veröffentlichte das unabhängige Informations- und Aktions-Brieflet „markt intern Installation, Sanitär/Heizung“ die Stärken von TiSUN in Bezug auf Produktqualität ...
TiSUN goes Eastern Europe

Die Internationalisierung des Tiroler Solarsystemherstellers TiSUN schreitet erfolgreich voran TiSUN fasst nun in Osteuropa Fuß und verpflichtet im Zuge der Expansion in den Exportländern lokale Partner, um die Mentalität und die Kultur des Landes zu ...
TiSUN goes Eastern Europe

Internationalisation strategy of Tyrolean solar system manufacturer TiSUN advances successfully TiSUN is now gaining a foothold in Eastern Europe and, as part of its expansion within the exporting countries, is engaging local partners in order to understand, ...
Stiftung Warentest korrigiert Testurteil: Solarheizsystem SolvisMax jetzt Testsieger

Stiftung Warentest prüfte zum März 2009 die Einsparung bei Kombisolarsystemen und hat nun bestätigt, dass das Solarheizsystem SolvisMax alle wichtigen Funktionen erfüllt. Die Gesamtwertung verbesserte sich auf die Note „1,8“ und zeigt die Anlage jetzt ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'ARDIS startet Produktion von Kupferabsorbern für Solarkollektoren' (Stand 08.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 114 Pressetexte 187219 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung ARDIS startet Produktion von Kupferabsorbern für Solarkollektoren wurde bisher 2568 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Cars and Traffic", "Economy", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Verkehr und Logistik" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 24.03.2015 - 12:09 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'ARDIS startet Produktion von Kupferabsorbern für Solarkollektoren'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'ARDIS startet Produktion von Kupferabsorbern für Solarkollektoren'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.