pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von BfC - Das Redaktionsbüro GmbH

Multifunktionale Gebläsesteuerung von Möhlenhoff

Multifunktionale Gebläsesteuerung Möhlenhoff


Eine Steuerungstechnik für Profis stellt Möhlenhoff jetzt für seine Systemkonvektoren mit gebläseunterstützter Konvektion vor. Basis ist eine multifunktionale Steuereinheit, die in Verbindung mit einem Raumtemperaturregler und integriertem Drehzahlsteller die Radial-und Querstromgebläse der Konvektoren auch für Gruppenanlagen vollautomatisch regelt.

Das Möhlenhoff-Prinzip für die Gebläsesteuerung ist unkompliziert: Der Alpha-Regler mit Drehzahlsteller gibt sein Signal an die Steuereinheit GS 1000 im Konvektor. Dieses öffnet oder schließt den Alpha-Antrieb im Gerät und regelt die Drehzahl des Gebläses.

Sollen mehrere Systemkonvektoren installiert werden, schließt man die Regelungskomponenten einfach an die Anschlussplatine eines beliebigen Konvektors an. Sie wird nach der elektrischen Inbetriebnahme automatisch zur Mastereinheit. Über die können bis zu 14 weitere Anschlussplatinen als Slaveeinheiten in einer Gruppe zusammengefasst werden. Dabei darf die Leitungslänge der Steuerleitung bis zu 50 m betragen. Sitzt der Master mittig innerhalb einer Konvektoren-Gruppe, können so bis zu 100 Meter Systemkonvektoren über einen einzigen Alpha-Regler gesteuert werden.


Technik im Detail
Jeder Möhlenhoff Systemkonvektor mit Gebläseunterstützung ist serienmäßig mit der multifunktionalen Gebläsesteuerung GS 1000 ausgestattet. Die Ansteuerung kann sowohl über 24 V als auch 0-10 V Technologie mit Geräten zur Raumtemperaturregeleung, Drehzahlsteuerung und Steuerung der Absenkung erfolgen. Die GS 1000 kann durch entsprechende Umschaltung mit DIP-Schaltern an die Steuerungskonfiguration angepasst werden. Sie arbeitet mit 24 V Stellantrieben.

Beim Parallelbetrieb von mehreren Systemkonvektoren wird durch den Anschluss eines Raumtemperaturreglers automatisch nach der lnbetriebnahme die Master- und Slavezuordnung unter den angeschlossenen GSK / QSK definiert. Alle Konvektoren werden über einen Kommunikations-BUS synchronisiert und vom Master gesteuert.

Das Verlegen der Elektroleitungen geschieht bereits in der Rohbauphase. Bei der Installation des Gebläsekonvektors wird die entsprechende Netzzuleitung mit der Anschlussplatine verdrahtet. Eine BUS Kommunikation kann über Telefonleitungen zwischen den Anschlussplatinen aufgebaut werden.

Den digitalen Raumtemperatur-Alpha-Regler gibt es für die Gebläsekonvektoren sowohl mit integriertem als auch mit externem Drehzahlsteller. Das Alpha-Regler-Konzept ist eine der bemerkenswertesten Entwicklungen im Bereich elektronischer Regulierung der Raumtemperatur. Es ermöglicht eine hohe Regelgenauigkeit von +/- 0,2 K und lässt somit ein präzises Anpassen an die klimatischen Gegebenheiten zu. Die Vielfalt der Varianten erlaubt ein Abstimmen auf nahezu alle persönlichen Bedürfnisse der Behaglichkeit.

Sonstige Daten des Alpha-Reglers:
Regelverhalten: PI – Regler
Ausgangsspannung Temperaturregelung 0 – 10 V DC
Ausgangsspannung Drehzahlsteuerung 0 – 10 V DC
Schnellaufheizprogramm per Taster
Wahlschalter für Betriebsart
Drehzahleinstellung, inkl. Abschaltung
Temperaturabsenkung: einstellbar von 2 K bis 6 K

Weitere Informationen zur multifunktionalen Gebläsesteuerung gibt es bei Möhlenhoff in 38229 Salzgitter. =Möhlenhoff/BfC=


Möhlenhoff Wärmetechnik GmbH
Museumstraße 54 a
38229 Salzgitter
Telefon: + 49(0)5341 / 8475-0
Telefax: + 49(0)5341 / 8475-99
E-mail: kontaktmoehlenhoff.de
INTERNET: www.moehlenhoff.com


Quelle: BfC - Das Redaktionsbüro GmbH / pressbot.net



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

T-Systems vereinfacht Kooperationen im öffentlichen Personennahverkehr

Neues Betriebsleitsystem verwendet Digitalfunk Frankfurt am Main, 9. Juni 2005. - T-Systems hat für Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ein neues rechner­gestütztes Betriebsleitsystem (RBL) entwickelt. Es ist speziell ...
Hyperwave stellt sich dem direkten Vergleich im Dokumentenmanagement

Tagung von BARC und Computerwoche zeigt Strategien und Lösungen führender Hersteller München, 10. Juni 2005. Mit einem herausragenden Ergebnis schnitt die Lösung von Hyperwave in der diesjährigen BARC Studie zu Dokumentenmanagement ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
eco-Verband zeichnet Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting aus

Berlin/Köln/Wiesbaden, 10. Juni 2005 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat die beiden Unternehmer Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Multifunktionale Gebläsesteuerung von Möhlenhoff' (Stand 19.01.2019


Insgesammt wurden alle 54 Pressetexte 103522 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Multifunktionale Gebläsesteuerung von Möhlenhoff wurde bisher 1375 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel" und "Mensch und Gesundheit". Die aktuellste Meldung wurde am 30.10.2007 - 9:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Multifunktionale Gebläsesteuerung von Möhlenhoff'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Multifunktionale Gebläsesteuerung von Möhlenhoff'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.