pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von oak media GmbH

Neue Verschaltungstechnik, innovatives Kühlkonzept: Sputnik bringt Wechselrichterserie SolarMax S auf den Markt

Neue Verschaltungstechnik, Kühlkonzept: Sputnik Wechselrichterserie SolarMax S Markt


Die Sputnik Engineering AG bringt die neue Wechselrichterserie SolarMax S mit neuer Verschaltungstechnik und innovativem Kühlkonzept auf den Markt. Die transformatorlosen Zentralwechselrichter haben Nennleistungen von 20 und 35 Kilowatt und erreichen Wirkungsgrade von mehr als 96,5 Prozent. Der MPP-Bereich liegt zwischen 400 und 800 Volt.

Die echt dreiphasigen Geräte belasten den Nullleiter im Unterschied zu drei einphasigen Geräten nicht. Eine asymmetrische Netzeinspeisung wird durch die interne Überwachung in jedem Fall vermieden. Zudem sorgt das neu entwickelte Wechselrichterkonzept dafür, dass praktisch keine AC-Ableitströme auf dem Photovoltaikgenerator entstehen. Die Potentiale am Photovoltaikgenerator gegenüber Erde weisen keine niederfrequenten AC-Anteile auf.

Da bei dem dreiphasigen Schaltungskonzept der Leistungsfluss konstant ist, sind im Zwischenkreis nur kleine Kapazitäten nötig. Auf den Einsatz von Elektrolytkondensatoren kann daher vollständig verzichtet werden. Bei der neuen SolarMax-S-Serie setzt Sputnik ausschließlich Folienkondensatoren ein, was die Lebensdauer deutlich erhöht. Denn im Unterschied zu Kondensatoren, die mit flüssigen Elektrolyten arbeiten, können Folienkondensatoren nicht austrocknen.

Dank der digitalen Sinusstromformregelung erfüllen die Wechselrichter alle Ansprüche an eine hohe Netzqualität. Unabhängig von der Netzspannungsqualität ist der Klirrfaktor sehr gering.

Für die Kühlung setzt Sputnik das innovative Kühlkonzept ein, das bei den Stringwechselrichtern der SolarMax-C-Serie im Frühling 2005 neue Maßstäbe setzte: Die Elektronik wird von den Wärme erzeugenden Komponenten getrennt, so dass sie auf einem tiefen Temperaturniveau gehalten werden kann. Die Speicherdrosseln sind im Boden des Gehäuses untergebracht und werden von einem separaten Luftstrom gekühlt. Der Innenraum wird dadurch weniger aufgeheizt. Durch die tieferen Betriebstemperaturen wird sowohl die Zuverlässigkeit der Elektronik als auch die Lebensdauer erhöht. Ferner arbeiten die Geräte auch bei Umgebungstemperaturen von bis zu 45 ° Celsius noch mit ihrer vollen Nennleistung.

Die Wechselrichter der SolarMax-S-Serie wiegen lediglich 100 beziehungsweise 130 Kilogramm. Die Modulstränge können direkt an die Geräte angeschlossen werden. DC-Trennschalter, ENS und eine Sicherungsüberwachung für die Stränge sind bei den Geräten der SolarMax-S-Serie bereits integriert. Weil die Wechselrichter im Temperaturbereich von -20 bis +45° Celsius arbeiten und die Gehäuse der Schutzart IP 54 entsprechen, eignen sie sich sowohl für die Innen- als auch für die Außenanwendung. Die Standardgarantie beträgt zwei Jahre und kann auf bis zu 20 Jahre verlängert werden.

Über das Grafikdisplay sind die Geräte sehr leicht zu bedienen. Standardmäßig sind sie mit Ethernet- und RS-485-Schnittstellen ausgestattet. Optional steht das Servicepaket MaxControl zur Verfügung. Mit diesem Rundum-Sorglospaket können Sie sich darauf verlassen, dass Sputnik Engineering Anlagenfehler sofort erkennt und behebt, und das 20 Jahre lang. Bei einer Störung werden Sie automatisch per Email oder SMS alarmiert.

Die Wechselrichter der SolarMax-S-Serie werden erstmals vom 7. bis zum 9. März im Rahmen des 22. Photovoltaik-Symposiums in Bad Staffelstein präsentiert. Sie finden uns im Foyer Ost.

Über die Sputnik Engineering AG

Die Sputnik Engineering AG wurde 1991 als Spin-Off-Unternehmen der Ingenieurschule Biel (Schweiz) gegründet und konzentriert sich seitdem ausschließlich auf die Fertigung von Wechselrichtern für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen. Für den Vertrieb in Deutschland und die Kundenberatung wurde 2001 die Tochterfirma Sputnik Engineering GmbH in Stockach (Baden-Württemberg) gegründet. Während in Biel derzeit 85 Personen mit der Entwicklung und Produktion von Wechselrichtern für netzgekoppelte Solaranlagen beschäftigt sind, sind in Stockach 12 Personen tätig. Weitere 65 Vollzeitbeschäftigte arbeiten in outgesourcten Bereichen, beispielsweise der Gehäuseproduktion, der Elektronikfertigung und der Herstellung kundenspezifischer Bauteile. Um den Vertrieb und die Kundenberatung in Spanien kümmert sich seit 2006 die Sputnik Engineering Iberica S.L. in Madrid mit 4 Personen. Seit ihrer Gründung hat die Sputnik Engineering AG bereits mehr als 3.000 dreiphasige Zentralwechselrichter in Betrieb genommen.

Herausgeber
Sputnik Engineering AG
Höheweg 85
CH-2502 Biel
Tel.: +41 (0) 32 346 5600
Fax. +41 (0) 32 346 5609
sputniksolarmax.com
www.solarmax.com

Pressekontakt
Iris Krampitz
Sachsenring 57
50677 Köln
Tel. +49 (0) 221 91249949
Fax +49 (0) 221 91249948
infoiriskrampitz.de

Quelle: oak media GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: oak media GmbH
Ansprechpartner: Christian Bäumker
Straße: Meinwerkstr. 13
Stadt: -
Telefon: 05251-1489614
Mobil: 05251-1485487
Fax: 0173-2170391

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Marktorientierung bringt gute Zukunftsaussichten

09.06.2005 - Sonnleitner erwartet gute Perspektiven in "einer entkoppelten Welt"Die Umsetzung der Gemeinsamen Agrarreform in Deutschland war nicht einfach für landwirtschaftliche Betriebe, Verwaltung, für Dokumentation und Kontrollen. Insgesamt ...
LION bioscience bringt SRS Pathway Editor auf den Markt

Cambridge, UK, 16. Juni, 2005 - LION bioscience bringt heute mit dem SRS Pathway Editor ein neues Software Modul auf den Markt. Das Programm ermöglicht Wissenschaftlern, biologische Stoffwechsel- und Signaltransduktionswege darzustellen, zu modifizieren ...
Solarpark Elsterheide setzt auf Schweizer Qualität mit SolarMax Wechselrichtern und Monitoring-System

Biel, 06. März 2012: Bisher vor allem für das Lausitzer Leinöl bekannt, ist Hoyerswerda im Freistaat Sachsen seit Januar 2012 um eine Attraktion reicher: den Solarpark Elsterheide. Die moderne Freiflächen-PV-Anlage mit einer Gesamtleistung von 20 MW erstreckt ...
Schweizer Solarwechselrichterhersteller Sputnik Engineering stellt neuen Geschäftsführer für französische Tochterfirma ein

Biel, 9. Dezember 2009. Didier Jeannelle ist neuer Geschäftsführer von Sputniks französischer Tochterfirma Sputnik Engineering France S.A.R.L. Er übernimmt dieses Amt heute im Rahmen der Energaia-Messe in Montpellier von Daniel Freudiger, der die französische ...
Sputnik nimmt 8,6-Megawatt-Anlage in Gerwisch bei Magdeburg in Betrieb

Biel, 21. Dezember 2009. Der Schweizer Wechselrichterhersteller Sputnik Engineering hat seine bisher größte deutsche PV-Anlage in Gerwisch bei Magdeburg in Betrieb genommen. Mit einer Gesamtleistung von 8,6 Megawatt ist das System auch das größte in der ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Neue Verschaltungstechnik, innovatives Kühlkonzept: Sputnik bringt Wechselrichterserie SolarMax S auf den Markt' (Stand 17.06.2015 )


Insgesammt wurden alle 965 Pressetexte 1645161 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Neue Verschaltungstechnik, innovatives Kühlkonzept: Sputnik bringt Wechselrichterserie SolarMax S auf den Markt wurde bisher 2641 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Economy", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Familie", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 30.01.2015 - 9:32 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Neue Verschaltungstechnik, innovatives Kühlkonzept: Sputnik bringt Wechselrichterserie SolarMax S auf den Markt'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Neue Verschaltungstechnik, innovatives Kühlkonzept: Sputnik bringt Wechselrichterserie SolarMax S auf den Markt'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.