pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von bayern-nachrichten.de

Ein Pionier der Gesichts- und Kieferchirurgie

Ein Pionier Gesichts- Kieferchirurgie


Von HaukMedienArchiv / www.bayern-nachrichten.de

Bad Tölz/Mindelheim. In Bad Tölz, wo er seinen Lebensabend verbringt, kann ein Bahnbrecher der Gesichts- und Kieferchirurgie, Dr. Johannes Müller, am 11. Oktober 1994 auf sein 85. Lebensjahr zurückblicken. Der Kieferchirurg, der mehrere Jahre ein Versehrtenkrankenhaus auf dem Mindelburg in Mindelheim leitete, hat neue Methoden angewendet, um durch Kriegswunden entstandene Entstellungen zu beheben.

Der aus Oberschlesien stammende Kieferchirurg, dem heute so viele Menschen die Wiederherstellung ihres Antlitzes verdanken, entfaltet von 1945 bis 1950 auf der zum Großlazarett gewordenen Mindelburg neue Methoden der rekonstruktiven Chirurgie, die eine hohe Kombinationsgabe verrieten. Der Erfolg war so beispielhaft, dass auch die moderne Medizin dadurch gewann. Namhafte Fachärzte stellen heute fest: Die moderne Kieferchirurgie, vor allem bei oft schwersten Verletzungen im Straßenverkehr, wäre ohne die eingebrachten Erfahrungen der Pioniere in der Kriegs- und ersten Nachkriegszeit nicht denkbar.

Johannes Müller war bei Kriegsende zusammen mit den Verwundeten des Breslauer Reservelazaretts, hart von den nachrückenden Russen verfolgt, wie durch ein Wunder nach Mindelheim in Schwaben gelangt, wo ihnen die Frundsbergfeste eine Bleibe bot. In diesem provisorischen haus des Roten Kreuzes begann sofort die Behandlung der Verwundeten. Ein Netzwerk von Operationen, oft zwanzig bis dreißig Eingriffe, gab den geschlagenen Menschen neue Hoffnung. Die Wiederherstellung zerstörter Gesichter glich oft einem Wunder. Dr. Müller, menschlich wie ärztlich ein idealer Helfer, ging auch auf die seelische Situation seiner Schützlinge ein, die durch die zerstörerischen Verwundungen auf einen Tiefpunkt gesunken war.

Zu den Patienten des Chefarztes und seines Teams gehörte auch Johannes Steinhoff, zuletzt Luftwaffeninspekteur der Bundeswehr. Dieser einst mit höchsten Auszeichnungen geehrte Jagdflieger hatte bei der Erprobung des ersten deutschen Düsenflugzeuges Me 262 schwerste Verbrennungen erlitten. In einer Langen Folge von Operationen formte Dr. Johannes Müller die neue Gesichtsplastik, die Fehlstellen ersetzte. Johannes Steinhoff flog später in den USA moderne Düsenjäger ein und ging auch mit Erfolg dem Rätsel nach, warum die F 104 Starfighter so leicht ins Trudeln gerieten.

Die Stadt Mindelheim hat an der Maristenschule wie auch am Eingang zur Mindelburg Gedenktafeln enthüllt, die an die menschenfreundliche Tat der Ärzte erinnern. Der „Verein der Gesichts- und Kieferverletzten des ehemaligen Versehrtenkrankenhauses Mindelburg“ hält die Erinnerung an das Ärzteteam aufrecht und trifft sich alljährlich in Mindelheim. (Text von Oktober 1994)

Quelle: bayern-nachrichten.de / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: bayern-nachrichten.de
Ansprechpartner: Alexander Hauk
Straße: Gabelsbergerstr. 77
Stadt: -
Telefon: 08922844920
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

eco-Verband zeichnet Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting aus

Berlin/Köln/Wiesbaden, 10. Juni 2005 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat die beiden Unternehmer Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf ...
Doppelter Kundenservice bei Wind und Wetter: Versicherungen setzen angesichts des Gebäuderisikos Unwetter auf Risk-Score

Bergisch Gladbach - Emma, Kyrill und Xynthia: Die Orkantiefs der letzten Jahre richteten mit zahlreichen abgedeckten Dächern, zerbrochenen Markisen und zertrümmerten Fenstern Versicherungsschäden in Milliardenhöhe bei Wohngebäuden an. Bereits seit Anfang ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
KAUCH: Verhandlungen zur Kernkraft angesichts Drohungen der Stromkonzerne überdenken (16.08.2010)

BERLIN. Zu den Äußerungen der vier Kernkraftwerksbetreiber hinsichtlich Brennelementesteuer und Laufzeitverlängerung erklärt der umweltpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Michael KAUCH:Das Verhalten der vier Konzerne lässt Zweifel aufkommen, ...
De Clars realisiert neue Anti Aging Innovation für dauerhafte Gesichtsverjüngung

Neues High Tech Kosmetik Unternehmen De Clars entwickelt Produkte, die erstmals bis in die dritte Hautschicht eindringen. Die Produkte von De Clars gehören derzeit zu den gefragtesten Liftingmöglichkeiten, ganz ohne operative Eingriffe und ohne deren ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Ein Pionier der Gesichts- und Kieferchirurgie' (Stand 20.06.2015 )


Insgesammt wurden alle 164 Pressetexte 230377 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Ein Pionier der Gesichts- und Kieferchirurgie wurde bisher 1077 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 01.02.2010 - 21:35 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Ein Pionier der Gesichts- und Kieferchirurgie'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Ein Pionier der Gesichts- und Kieferchirurgie'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.