pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

curasan baut Führung durch neue klinische Daten aus

Führung Daten




Multicenter-Studie setzt Cerasorb® mit dem Goldstandard gleich

Kleinostheim, 15. Juni 2005 Das synthetische Knochenaufbaumaterial Cerasorb® der curasan AG ist therapeutisch dem körpereigenen Knochen ebenbürtig. Dies ist das Ergebnis einer prospektiven, randomisierten Multicenter-Studie unter Leitung von Professor György SzabÖ³, Budapest, die nun im renommierten Journal of Oral and Maxillofacial Implants (JOMI, Vol.20, 371-381, Juni 2005) veröffentlicht wurde.

Mit den vielfältigen Knochenersatzmaterialien unterschiedlichen Ursprungs (Leichen, Tier, synthetisch) wurden bisher sehr indifferente klinische Erfahrungen gesammelt. Seit langem forderten die Anwender deshalb klinische Studien, die diese Materialien direkt mit patienteneigenem Knochen, dem sogenannten "Goldstandard", vergleichen. Obwohl Knochenersatzmaterialien seit Jahrzehnten verwendet werden, haben sich die Wettbewerber diesen unmittelbaren Vergleich bislang nicht gestellt.

Curasan legt nun als erstes Unternehmen diese gewünschten Daten im Direktvergleich vor. Im Rahmen der zweijährigen Studie wurde bei 20 Patienten eine beidseitige Kieferhöhlenauffüllung (Sinuslift) durchgeführt, jeweils auf einer Seite mit Cerasorb®, auf der anderen mit körpereigenem Knochen. Dabei erzielte Cerasorb® vergleichbare klinische Resultate. Körpereigener Knochen wird oftmals durch einen den Patienten belastenden, chirurgischen Zweiteingriff entnommen. Außerdem ist die Therapie mit Cerasorb® kostengünstiger. Damit hat Cerasorb® seine summarische Überlegenheit gegenüber dem Goldstandard bewiesen.

Dieses erfolgreiche Resultat war zu erwarten, da die materialkundlichen Vorteile des Produktes mehrfach belegt sind. Unter anderem wurde Cerasorb® erst kürzlich als neues Referenzmaterial für sämtliche β-Tricalciumphosphate in die Kartei der ICDD (International Center of Diffraction Data, Pennsylvania, USA) aufgenommen.

"In den ersten Monaten dieses Jahres war der Dentalmarkt durch die zögerliche Umsetzung der Gesundheitsreform und durch die schwache Binnenkonjunktur rückläufig. Insofern kommt diese herausragende Publikation gerade rechtzeitig, um den nunmehr zu erwartenden Nachholeffekt und die breite Internationalisierung unseres Geschäftes zu unterstützen", so der Vorstandsvorsitzende Hans Dieter Rössler.



Hintergrundinformation zur curasan AG:

Die börsennotierte curasan AG (ISIN: DE 000 549 453 8) zählt zu den führenden Unternehmen auf dem zukunftsweisenden Gebiet der Knochen- und Geweberegeneration. Rund um das synthetische Knochenaufbaumaterial Cerasorb® wurde ein Produktsortiment für die Regeneration von Hart- und Weichgewebe aufgebaut. Die curasan AG hat sich hierbei zum Ziel gesetzt, als Spezialist für Regenerative Medizin weltweit eine Spitzenposition einzunehmen. Für mehr Information besuchen Sie die Internetseite des Unternehmens: www.curasan.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Andrea Weidner, curasan AG, Tel. 06027/46 86 467, eMail: prcurasan.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

curasan baut Führung durch neue klinische Daten aus

Multicenter-Studie setzt Cerasorb® mit dem Goldstandard gleich Kleinostheim, 15. Juni 2005 Das synthetische Knochenaufbaumaterial Cerasorb® der curasan AG ist therapeutisch dem körpereigenen Knochen ebenbürtig. Dies ist das Ergebnis einer ...
Deutsche Börse baut Angebot bei Echtzeit-Handelsdaten weiter aus

Neuer Hochleistungs-Daten-Feed CEF alpha ab sofort verfügbar/ Direkter Datenzugang für automatisierte Handelsapplikationen20.06.2005 - Die Deutsche Börse hat ihr Angebot für Echtzeit-Handelsdaten weiter ausgebaut. Ab sofort bietet ...
Ein Terabyte in 37 Minuten - Sun und Informatica unterbieten Rekord für Datenintegration

Die 64-bit Datenintegrationsplattform PowerCenter demonstriert überlegenen Durchsatz und annähernd lineare Skalierbarkeit auf Sun Servern vom Typ Fire E25K mit Solaris 10 Washington (INFORMATICA WORLD 2005), 09. Juni 2005 Informatica (NASDAQ: ...
GPC Biotech präsentiert neue vorklinische Daten des Krebsantikörpers 1D09C3 auf der "9. International Conference on Malignant Lymphoma"

Martinsried/München und U.S.- Forschungs- und Entwicklungsstandorte in Waltham/Boston, Mass., und Princeton, N.J., 10. Juni 2005 - Die GPC Biotech AG (Frankfurt: GPC; TecDAX 30; NASDAQ: GPCB) gab bekannt, dass heute neue vorklinische Daten zum ...
www.solaratlas.de-UVS und dena starten Solarwärme-Vertriebskompass - 350.000 Datensätze aus dem Marktanreizprogramm erleichtern Marketing u. Vertrieb

www.solaratlas.de - UVS und dena starten Solarwärme-Vertriebskompass350.000 Datensätze aus dem Marktanreizprogramm erleichtern Marketing und VertriebBerlin, 09. Juni 2005: Die Informationsplattform www.solaratlas.de bietet ab sofort Solarunter-nehmen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'curasan baut Führung durch neue klinische Daten aus' (Stand 06.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 115249331 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung curasan baut Führung durch neue klinische Daten aus wurde bisher 12511 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'curasan baut Führung durch neue klinische Daten aus'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'curasan baut Führung durch neue klinische Daten aus'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.