pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von Forum für Senioren

Nicht ins Heim und nicht allein – Neue Wohnformen im Alter

Nicht Heim – Neue Wohnformen Alter


Eine Studie des Fachbereichs Sozialwesen an der Universität Kassel mit 500 Bürgern aus Schauenburg ergab, dass 38% in einer Alters-WG oder in einem Mehrgenerationenhaus leben möchte. Für „Betreutes Wohnen“ würde sich ein Drittel der Studienteilnehmer entscheiden, jeweils etwa ein Zehntel für eine altengerechte Privatwohnung oder ein Pflegeheim. Der Rest am liebsten in der alten, bisherigen Wohnung.

Das Forum für Senioren (www.forum-fuer-senioren.de) bietet ein einzigartiges Angebot für die sog. Best Ager an, die die dritte Lebensphase aktiv gestalten möchten. Die Online-Datenbanken „Wohnprojekte“ und „Betreut Wohnen“ im Bereich „Wohnen“ geben eine strukturierte Übersicht im derzeit schnell wachsenden Markt altersgerechter Wohnformen an. Ob Senioren-Wohngemeinschaft, Service Wohnen, Seniorenresidenz oder komplett selbst arrangiertes Projekt, wie z.B. Wohnen mit Tieren oder Mehrgenerationenwohnen.

Anbietern steht die Möglichkeiten bereit, Ihre Angebote detailliert zu beschreiben. Die
erfassten Informationen können dann mit den Wohnwünschen der Suchenden abgeglichen werden. Somit erhält der Suchende einen guten Überblick der Angebote, die zu seinen individuellen Vorstellungen passen.

Artikel zum Thema „Leben und Wohnen im Alter“, persönliche Erfahrungsberichte zu alternativen Wohnformen, eine Übersicht bundesweiter Wohnberatungsstellen und Veranstaltungstipps ergänzen das umfangreiche Portal, dass auch unter den Adressen: , und erreicht werden kann.


Stand: 17. April 2007

Über das Forum für Senioren
Geistig fit bleiben, Kommunikation per Mail, Chat oder Diskussionsforen, PC-Spiele oder Online- Einkauf sind nur einige Motive der Älteren, PC und Internet zu nutzen. Doch auch sonst hat die im Marketingjargon „Best Ager“ genannte Zielgruppe den Nutzen des Netzes für sich entdeckt. Sie mailen und chatten wie die jungen untereinander, besichtigen ihre Feriendomizile vom Schreibtisch aus, erledigen ihre Bankgeschäfte, konsultieren ihren Arzt online und informieren sich über das Weltgeschehen und ihre Hobbys. E-Mail, Foren und Chats sind die Favoriten.

Das Forum für Senioren befriedigt viele der oben genannten Bedürfnisse der sog. „Best Ager“. Es ist das Portal für aktive Menschen mit Lebenserfahrung. Neben einer ausgereiften Community ist es Ratgeber und Kommunikationsort zugleich und bietet viele praktische Tipps für alle Lebensbereiche und umfassendes Wissen rund um die Themen Familie, Gesundheit, Finanzen, Reisen, Computer & Internet, u.v.m.

Weiterführende Informationen sowie kostenloses Fotomaterial gibt es im Pressebereich unter:


Pressekontakt:
Forum für Senioren de
Pieper & Reinartz GbR
E-Mail: presseforum-fuer-senioren.de
Internet:




Quelle: Forum für Senioren / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Forum für Senioren
Ansprechpartner: Paula Reich
Straße: Asternweg 10
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

98 % der Bürger verstehen Alterseinkünftegesetz nicht

Kassel, 23. Juni 2005 - 98 Prozent der Bürgerinnen und Bürger verstehen das Alterseinkünftegesetz nicht, obwohl es unmittelbare Auswirkungen auf ihre finanzielle Situation im Alter hat. Diese erschreckende Erkenntnis deckt die aktuelle ...
Benneter: Union mit Vollgas zurück ins Atomzeitalter

Zu den Forderungen der CDU im Sächsischen Landtag, ein neues Atomkraftwerk im ostsächsischen Hirschfelde an der Neiße zu errichten, erklärt SPD-Generalsekretär Klaus Uwe Benneter:Der Ausstieg aus der Atomenergie und der Einstieg ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
POSTBANK FINANCE AWARD 2004/05 PRÄMIERT KONZEPTE ZUR ALTERSVORSORGE

Drei Hochschulteams teilen sich die Siegprämie von 70.000 Euro / 41 Teams aus drei Ländern haben teilgenommen21. Juni 2005 - Wie können Banken auf die heute schon absehbare Entwicklung der Altersversorgungssysteme in Deutschland reagieren? ...
Das Alterseinkünftegesetz: Gerecht für Jung und Alt

(djd/pt). Viele Menschen blicken mit Sorge auf das geplante Alterseinkünftegesetz, das 2005 in Kraft treten wird. Ängste von Rentnern mit kleineren und mittleren Bezügen sind jedoch völlig unbegründet: Für drei Viertel aller ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Nicht ins Heim und nicht allein – Neue Wohnformen im Alter' (Stand 06.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 40 Pressetexte 31381 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Nicht ins Heim und nicht allein – Neue Wohnformen im Alter wurde bisher 353 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 04.09.2013 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Nicht ins Heim und nicht allein – Neue Wohnformen im Alter'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Nicht ins Heim und nicht allein – Neue Wohnformen im Alter'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.