pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von TECHNOpor Handels GmbH

TECHNOpor Glasschaum-Granulat – Ein innovativer Dämmstoff aus Altglas

TECHNOpor Glasschaum-Granulat – Ein Dämmstoff Altglas


Jährlich werden in Deutschland Millionen Tonnen Glas gesammelt und recycelt. Eine Variante der Verwendung des Recycling-Glases ist die Verarbeitung zu einem äußerst effektiven Dämmstoff: TECHNOpor Glasschaum-
Granulat. Eine optimale Wärmedämmung schirmt gegen Hitze, Kälte und Feuchtigkeit ab und kann Heizenergie und Kosten drastisch senken. Wichtig sind zudem gesundheitliche Verträglichkeit und die Frage, ob der verwendete Dämmstoff ökologischen
Kriterien entspricht. TECHNOpor Glasschaum-Granulat zeichnet sich durch hervorragende Dämm-Eigenschaften und ökologische Herstellung aus und bietet ein ideales
Kosten-Nutzen-Verhältnis. In Deutschland und Österreich wurden bereits über
700 Bauvorhaben mit diesem Baustoff verwirklicht.

TECHNOpor Glasschaum-Granulat wird aus reinem Altglas hergestellt und ist sowohl
für Architekten, Bauunternehmer als auch für Selberbauer als Do-it-yourself-Produkt empfehlenswert. Der Stoff wirkt wärmedämmend und stabilisierend und ermöglicht wärmebrückenfreies Bauen. Er ist druckstabil, absolut alterungsbeständig, hoch belastbar, unbrennbar, schädlingsresistent und besonders ökologisch in Produktion und Anwendung.

Zur Herstellung wird reines Altglas zu Glasmehl vermahlen und in einer speziellen Rezeptur mit einem mineralischen Aktivator vermengt. Ein Durchlaufofen erhitzt diese Mischung. Das Material geht dabei wie ein Kuchenteig auf. Durch die anschließende schnelle Abkühlung erstarrt es, erhält Spannungsrisse und bricht. So entsteht die zu verarbeitende Körnung mit einer Kantenlänge von 3 bis 5 cm.

Das Granulat hat eine fachwerkartige Struktur mit extremer Porendichte und vereint die physikalischen Eigenschaften von Glas und Luft. Der Aufbau der geschlossenen Zellen und die Konsistenz des Materials bewirken die Beständigkeit gegen Alterungsprozesse und Frost sowie gegen chemische und biologische Einflüsse. Die Dämmwirkung entsteht durch die vielen entstandenen Hohlräume und die darin eingeschlossene Luft. Die lose Schüttung weist ein äusserst geringes Schüttgewicht von 130 bis 170 kg pro Kubikmeter auf.

Die Dämmung unter der Bodenplatte gelingt leicht: Das hochbelastbare TECHNOpor Glasschaum-Granulat wird je nach gewünschtem Dämmwert in einer Lage von circa 20 bis 65 cm Stärke in die Baugrube geschüttet, verteilt und mit einer rund 50 bis 100 kg schweren Rüttelplatte verdichtet. Die Aufbauhöhe von Oberkante Rohplanum bis Oberkante Bodenplatte kann auf ein Minimum reduziert werden.

Der bei konventioneller Außen-Dämmung nötige Schichtaufbau erübrigt sich: Sauberkeits-schicht, Drainageschicht und Frostriegel können entfallen. So sparen Bauherren neben den Kosten viele Arbeitsschritte und mindestens zwei bis drei Tage Bauzeit.

Auch bei der energetischen Sanierung von Altbauten lässt sich eine nachträgliche Dämmung mit Glasschaum-Granulat einfach und effektvoll verwirklichen. Das Produkt kann gezielt auf die Bauweise des Sanierungsobjektes abgestimmt werden. Aufgrund des geringen Schüttgewichtes ist eine geringe Belastung der Deckenkonstruktion gewährleistet. Obwohl das Material sehr leicht ist, hat es eine hervorragende schalldämmende Wirkung. Es eignet sich auch zur Dämmung von Flachdächern. Mit der losen Schüttung erreicht man eine problemlose Anpassung an Dachdurchdringungen, z.B. Dachgullys, Lichtkuppeln oder Kamine.

Glasschaum-Granulat gehört zur Baustoffklasse Euro A1 und ist somit nicht brennbar. Die anorganische Schüttung ist beständig gegen Alterung, Verrottung, Schrumpfung und Ungeziefer. Im Vergleich mit herkömmlicher Wärmedämmung sind durch den raschen Aufbau schon bei den Einbau-Kosten Einsparungen in Höhe von bis zu 20 % möglich. Die ökologisch einwandfreien Eigenschaften schaffen ein gesundes Wohnklima und liefern einen langfristigen Beitrag zur CO2 Emissionsminderung.


Quelle: TECHNOpor Handels GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: TECHNOpor Handels GmbH
Ansprechpartner: Eva Mittner
Straße: Ortranderstrasse 1
Stadt: -
Telefon: 03522-522 810
Fax: 03522-522 386

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Hyperwave stellt sich dem direkten Vergleich im Dokumentenmanagement

Tagung von BARC und Computerwoche zeigt Strategien und Lösungen führender Hersteller München, 10. Juni 2005. Mit einem herausragenden Ergebnis schnitt die Lösung von Hyperwave in der diesjährigen BARC Studie zu Dokumentenmanagement ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
T-Systems vereinfacht Kooperationen im öffentlichen Personennahverkehr

Neues Betriebsleitsystem verwendet Digitalfunk Frankfurt am Main, 9. Juni 2005. - T-Systems hat für Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ein neues rechner­gestütztes Betriebsleitsystem (RBL) entwickelt. Es ist speziell ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'TECHNOpor Glasschaum-Granulat – Ein innovativer Dämmstoff aus Altglas' (Stand 15.01.2019


Insgesammt wurden alle 2 Pressetexte 7803 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung TECHNOpor Glasschaum-Granulat – Ein innovativer Dämmstoff aus Altglas wurde bisher 3958 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen" und "Energie und Umwelt". Die aktuellste Meldung wurde am 25.04.2007 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'TECHNOpor Glasschaum-Granulat – Ein innovativer Dämmstoff aus Altglas'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'TECHNOpor Glasschaum-Granulat – Ein innovativer Dämmstoff aus Altglas'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.