pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von oak media GmbH

EEG Voraussetzung für deutsche Energie- und Klimaziele

EEG Voraussetzung Energie- Klimaziele


Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist das erfolgreichste Gesetz zur
Förderung von Strom aus Wind, Wasser, Sonne, Bioenergie und Erdwärme
weltweit.

Innerhalb von 7 Jahren konnte mit seiner Hilfe in Deutschland der Anteil
Erneuerbarer Energien am Stromverbrauch auf heute über 12,5 Prozent
verdoppelt werden. Alleine die Stromproduktion der in den vergangenen 12
Monaten neu ans Netz gegangenen Kraftwerke, die Wind, Sonne, Bioenergie und
Wasser einsetzen, entspricht der Stromerzeugung von zwei großen Atom- oder
Kohlekraftwerken.

„Das EEG ist die zentrale Voraussetzung für die Energie- und Klimaziele, die
Bundeskanzlerin Merkel auf dem Energiegipfel vor zwei Tagen deutlich gemacht
hat“, so Milan Nitzschke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Erneuerbare
Energie (BEE). „Bei verlässlichen Rahmenbedingungen werden die Erneuerbaren
Energien ihren Beitrag zur Stromerzeugung bis 2020 auf deutlich über 35
Prozent steigern können.“ Bis zu 120 Milliarden Euro will die Branche bis
dahin in neue Kraftwerke investieren. Gemeinsam mit Initiativen im Wärme-
und Kraftstoffmarkt kann damit das EU-Ziel, 20 Prozent des gesamten
Energiebedarfes an Strom, Wärme und Kraftstoffen aus Erneuerbaren Energien
zu decken, erreicht werden.

Das EEG unterstützt in optimaler Weise den Marktzutritt neuer Akteure in den
Strommarkt und führt damit zu mehr Wettbewerb und verbraucherfreundlichen
Preisen. Schon heute wirkt die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien
nachweislich preissenkend auf dem Strommarkt. Gleichzeitig senkt das EEG den
Bedarf an CO2-Zertifikaten und reduziert die Kosten für Umweltschäden durch
Kohle, Gas und Kernenergie.

Die größten Herausforderungen für den weiteren Ausbau der Erneuerbaren
Energien sieht der BEE in der Integration der Kraftwerke in das Stromnetz.
„Wir brauchen mehr Netzausbau und eine bessere Ausnutzung der Stromnetze.
Wir akzeptieren nicht, dass die Netzbetreiber bei hoher Stromproduktion aus
Erneuerbaren Energien einfach die Anlagen abschalten anstatt ihre
Hausaufgaben zu machen und das Netz auszubauen“, so Nitzschke. Bei der
anstehenden Novelle des EEG komme es darauf an, hier Anreize für bessere
Systemintegration zu setzen und den Druck auf die deutschen Netzbetreiber zu
erhöhen, um die Blockaden beim Netzausbau zu lösen. "Die Analysen und
Vorschläge, die Bundesumweltminister Gabriel in seinem Erfahrungsbericht
heute vorgelegt hat, werden wir jetzt eingehend prüfen und bewerten."


Pressekontakt:
Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE)
Milan Nitzschke
Teichweg 6
33100 Paderborn
Mobil: (0174) 242 99 18
Tel.: +49(0) 5252-939800
www.bee-ev.de

Quelle: oak media GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: oak media GmbH
Ansprechpartner: Christian Bäumker
Straße: Meinwerkstr. 13
Stadt: -
Telefon: 05251-1489614
Mobil: 05251-1485487
Fax: 0173-2170391

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Klimaziele lassen sich ohne Anpassung der Unternehmensprozesse nicht erreichen

Auf dem Klimagipfel in Kopenhagen vom 07. bis zum 18. Dezember 2009 soll ein neues globales Klimaschutz-Abkommen als Nachfolge des Kyoto-Protokolls verabschiedet werden. Doch die Chancen auf eine nachhaltige Reduktion der Erderwärmung und des CO2-Ausstosses ...
Bruederle verhindert neue Klimaziele - und Roettgen schweigt

Zur heute vorgestellten Analyse zu Kosten und Nutzen einer weiteren Senkung der europaeischen Klimaziele auf 30 Prozent durch die EU-Kommission erklaert der klimaschutzpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Frank Schwabe:Klimakommissarin Connie ...
Windenergie in Sachsen übersteigt die 1.000 MW Schwelle bei der installierten Leistung – Ausbau vor dem Stillstand – politischer Widerstand hemmt den weiteren Ausbau – Klimaziele werden damit unerreichbar

Windenergie in Sachsen übersteigt die 1.000 MW Schwelle bei der installierten Leistung – Ausbau vor dem Stillstand – politischer Widerstand hemmt den weiteren Ausbau – Klimaziele werden damit unerreichbar Die Windenergie, als Motor der Energiewende mit ...
Energieeffizienz-Netzwerke sollen zur Energiekostensenkung und zum Erreichen der Klimaziele beitragen - Bundesregierung und Wirtschaft starten gemeinsame Initiative

(Karlsruhe 3. Dezember 2014) Heute haben Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks gemeinsam mit zehn Verbänden der deutschen Wirtschaft eine Vereinbarung unterzeichnet, nach der 500 Energieeffizienz-Netzwerke ...
Energiespargeräte sind in ganz Europa wichtig

Energiespargeraete sind in ganz Europa wichtig16. Juni 2005 - Zu dem von Greenpeace vorgestellten Gesetzentwurf gegen Energieverschwendung "Top Runner" erklaert der Berichterstatter fuer Klimaschutz, Ulrich Kelber:Die SPD-Bundestagsfraktion begruesst ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'EEG Voraussetzung für deutsche Energie- und Klimaziele' (Stand 15.01.2019


Insgesammt wurden alle 965 Pressetexte 1831706 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung EEG Voraussetzung für deutsche Energie- und Klimaziele wurde bisher 2049 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Economy", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Familie", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 01.08.2015 - 12:46 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'EEG Voraussetzung für deutsche Energie- und Klimaziele'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'EEG Voraussetzung für deutsche Energie- und Klimaziele'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.