pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von djd

Der perfekte Teegenuss

Der Teegenuss


(djd/pt). Wenn die Abende länger werden gibt es kaum etwas Schöneres, als es sich zu Hause mit einer guten Tasse Tee bequem zu machen. Das ist die ideale Zeit für eine stilvolle Teezeremonie.



Abschalten und genießen



Ob man Grünen, Schwarzen oder aromatisierten Tee bevorzugt, ihn pur, mit Zucker oder Kandis, Sahne oder Zitrone genießt, ist reine Geschmacksache. So unterschiedlich die Vorlieben beim Teegenuss auch sind, für die Zubereitung gelten bestimmte Regeln: Frisches Wasser, die richtige Ziehzeit und natürlich die Qualität der aromatischen Blätter sind ausschlaggebend für unverfälschten Teegenuss. Am besten gibt man die Teeblätter lose, im Sieb oder Filter in eine vorgewärmte Kanne, bringt das Wasser kurz zum Kochen und gießt den Tee sprudelnd auf. Generell rechnet man pro Tasse etwa einen Teelöffel Tee. Bei den ergiebigeren Broken-Tees reicht ein gestrichener, bei Blatt-Tee darf es ruhig ein gehäufter Teelöffel sein. Wer ein kräftiges Aroma bevorzugt, gibt noch einen extra Löffel "für die Kanne" dazu. Während Grüner Tee maximal drei Minuten ziehen sollte, entscheidet beim Schwarzen Tee die Ziehzeit über dessen Wirkung. Drei Minuten reichen aus, damit sich die anregende Wirkung des im Tee enthaltenen Koffeins entwickelt. Lässt man ihn länger ziehen, lösen sich allmählich die Gerbstoffe, die eher beruhigend wirken.



Besonders beliebt: die indischen Sorten



Der feine, zart duftende Darjeeling und der aromatisch-kräftige Assam erfreuen sich in Deutschland größter Beliebtheit. Im Nordosten Indiens, in der feucht-heißen Hochebene von Assam, herrscht im größten zusammenhängenden Teeanbaugebiet der Welt genau das richtige Klima für den Klassiker unter den Teesorten. Kühle Nächte und intensive Sonneneinstrahlung an den südlichen Hängen des Himalaya lassen dagegen den Darjeeling zum edelsten Tee der Welt reifen. Nicht umsonst wird er als "Champagner" unter den Teesorten bezeichnet. Um so hochwertige Tees anzubauen, braucht es viel Erfahrung, größte Sorgfalt und Fingerspitzengefühl. Deshalb werden in Indien die zarten Grünen Teeblätter auch nur von erfahrenen Pflückerinnen von Hand geerntet. Selbst die besten Erntemaschinen könnten diese Sorgfalt beim Pflücken - die für die spätere Qualität des Tees in großem Maße verantwortlich ist - nicht erreichen. Weitere Informationen: www.teeverband.de

Quelle: djd / pressetreff.de



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Der perfekte Teegenuss' (Stand 03.01.2019


Insgesammt wurden alle 0 Pressetexte Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Der perfekte Teegenuss wurde bisher 4782 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind . Die aktuellste Meldung wurde am Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Der perfekte Teegenuss'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Der perfekte Teegenuss'


Weitere Infos folgen...

Diese Redaktion hat noch keine anderen Pressemeldungen verö:ffentlicht.

Alle Meldungen der Redaktion >>

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.