pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Giffits GmbH

Werbewirtschaft profitiert von niedrigen Chip-Preisen

Werbewirtschaft Chip-Preisen


Speicherchips bewegen sich seit Monaten preislich auf niedrigem Niveau. Was für Hersteller wirtschaftlich bedrohlich ist, wirkt sich für Käufer äußerst positiv aus. So wird der USB-Stick streuartikelfähig und entwickelt sich zum beliebten Give-away – ideal für Messen, Roadshows oder Events. Und die Kundenbindung steigt.

Ein Ende des Preisverfalls der digitalen Speicherchips ist nicht in Sicht. Seit vergangenem September zeigen sich deutliche Spuren in den Gewinn- und Verlustrechnungen der Chip-Industrie. Grund: Die Nachfrage stagniert, doch die Lager sind voll und das Angebot bleibt annähernd gleich.

Unternehmen haben diesen ökonomischen Effekt für Promotion-Aktionen entdeckt. Zeitschriften-Abonnements finden spielend neue Abnehmer dank eines versprochenen Werbegeschenks, einem USB-Stick mit 1 GB Speicherkapazität.

Der Aufwand ist gering für die werbenden Verlage. Schon für schlappe drei Euro sind die USB-Sticks ohne Logo-Veredelung zu haben. Direkt-Importe aus Asien machen es möglich. In den Köpfen der Verbraucher ist der Wert der Werbegeschenke USB-Sticks dagegen sehr viel größer. Schließlich bewegen sich die Preise im stationären Endverbraucher-Handel auf kostspieligerer Ebene.

Marcus Schulz, Geschäftsführer der Hamburger Werbeartikel-Agentur Giffits: „Gut die Hälfte der deutschen Unternehmen setzt Werbeartikel für ihre werbliche Kommunikation ein. Mit steigender Tendenz.“ Für viele kleine Unternehmen sind die günstigen Werbeträger sogar die einzige Werbemaßnahme. Mit ihrer Hilfe verweisen Firmen auf andere Produkte ihres Hauses und betreiben so erfolgreich Cross-Marketing. Preisgünstige Produktionen aus Asien kurbelten das Geschäft zusätzlich an, weiß Schulz. Schließlich überzeugten Werbeartikel, deren Nutzen den finanziellen Einsatz übersteige.

„Um Kunden zu Roadshows und Messen zu locken, lassen sich Unternehmen einiges einfallen: mit Einladungsverstärkern zum Beispiel“, führt Schulz an. Coupons zum Abholen eines USB-Sticks oder gar eines MP3-Players blieben selten ungenutzt. Und sei der Kunde erst einmal am Messe-Stand bzw. im mobilen Büro, ließen sich Verkaufsgespräche einfach initiieren.

Doch nicht nur Kundenzuwächse und eine gefestigte Kundenbindung seien bei Werbeartikeln wie USB-Sticks zu verzeichnen. Auch vom Prestige- und Imagegewinn profitierten die werbenden Unternehmen.

Auf dem Chip gespeicherte Werbedateien starten automatisch, sobald der Stick mit einer Schnittstelle eines Computers in Verbindung tritt. Ausgewählte Zielgruppen lassen sich so direkt ansprechen. Im Marketing-Mix sind Werbeartikel daher nicht mehr wegzudenken, zum Vorteil der Werbeartikel-Agenturen.

Gerade wenn Werbeartikel ihren hohen Nutzwert mit einem so guten Preis-Leistungs-Verhältnis verbinden wie USB-Sticks, fällt die Wahl leicht. Diese digitalen Werbeträger sind nicht nur äußerlich in CI-Farben veredelbar und mit Logo bedruckbar. „Auf Wunsch speichern wir Werbedateien unserer Kunden gleich mit auf die USB-Sticks und stellen sie den Endkunden direkt zu“, beschreibt Marcus Schulz die Service-Palette seines Full-Service-Unternehmens Giffits.

Marcus Schulz und Thorsten Schmidt führen gemeinsam die Werbeartikel-Agentur Giffits in Hamburg/Winterhude. Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 hat sich die Firma einen Namen als ein führender Importeur von USB-Sticks und MP3-Playern auf dem europäischen Werbeartikel-Markt gemacht. So setzen heute 20.000 Unternehmen beim Einsatz unternehmensspezifischer Werbeartikel auf das Know-how der Spezialisten.

Giffits – creative present OHG
Semperstraße 24-26
22303 Hamburg
Tel.: 040/2788201-0
Fax: 040/2788201-79
infogiffits.de



Quelle: Giffits - creative present OHG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Giffits GmbH
Ansprechpartner: Susanne Böttger
Straße: Weidestr. 122 b
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49-40-2788201-69
Mobil: +49-40-696563-42
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Hyperwave stellt sich dem direkten Vergleich im Dokumentenmanagement

Tagung von BARC und Computerwoche zeigt Strategien und Lösungen führender Hersteller München, 10. Juni 2005. Mit einem herausragenden Ergebnis schnitt die Lösung von Hyperwave in der diesjährigen BARC Studie zu Dokumentenmanagement ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
T-Systems vereinfacht Kooperationen im öffentlichen Personennahverkehr

Neues Betriebsleitsystem verwendet Digitalfunk Frankfurt am Main, 9. Juni 2005. - T-Systems hat für Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ein neues rechner­gestütztes Betriebsleitsystem (RBL) entwickelt. Es ist speziell ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Werbewirtschaft profitiert von niedrigen Chip-Preisen' (Stand 10.01.2019


Insgesammt wurden alle 20 Pressetexte 27261 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Werbewirtschaft profitiert von niedrigen Chip-Preisen wurde bisher 928 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Industrie und Handel", "Medien und PR" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 18.12.2008 - 13:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Werbewirtschaft profitiert von niedrigen Chip-Preisen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Werbewirtschaft profitiert von niedrigen Chip-Preisen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.