pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von NeueNachricht

Deutsche Unternehmen wollen in Osteuropa wachsen – Asien nur an zweiter Stelle bei Auslandsmärkten

Deutsche Unternehmen Osteuropa – Asien Stelle Auslandsmärkten


Bonn/Düsseldorf – Nicht Asien, sondern Osteuropa entzündet die Fantasie der deutschen Unternehmer. Zumindest verschieben sie den Fokus ihrer internationalen Expansion immer stärker in diese Region. „Dort erwarten sie einen kräftigen Schub für ihr eigenes Geschäft“, schreibt das Handelsblatt Für den aktuellen Business-Monitor der Wirtschaftszeitung befragte das Psephos-Institut 409 Top-Manager aus deutschen Unternehmen zu ihren Strategien für die kommenden zwölf Monate. Schwerpunkt des Wachstums bleibe zwar Deutschland, denn am Heimatmarkt erwarten 66 Prozent der Befragten in diesem Jahr ein stärkeres Unternehmenswachstum. Doch diese Zahl sei im Vergleich zur Umfrage vor einem Jahr konstant geblieben. Bei den Auslandsmärkten dominiere hingegen Osteuropa deutlich, schreibt das Handelsblatt.

In Asien planen nur 31 Prozent der Befragten eine stärkere Expansion, in den USA sind es zwölf Prozent. „Der aktuelle Foreign Direct Investment Index 2007 des Beratungsunternehmens A. T. Kearny, der auf einer Befragung von Vorständen der weltweit 1.000 größten Firmen beruht, zeigt ein anderes Bild“, sagt der Osteuropaexperte Jörg Peisert „Nach dieser Studie rücken Länder wie Tschechien, Rumänien oder Ungarn zunehmend aus dem Fokus internationaler Investoren. Selbst Russland verliert nach dieser Erhebung etwas an Boden. Doch ich bin fest davon überzeugt, dass in Osteuropa weiterhin ein ungeheures Potenzial liegt, das noch längst nicht abgeschöpft wurde. Gerade für mittelständische Unternehmen bieten sich hier noch vielfältige Möglichkeiten. Und die Staaten der ehemaligen Sowjetunion darf man auch nicht außer acht lassen. Ich warne Investoren davor, nur nach China zu schauen, denn dort wachsen die Bäume auch nicht in der Himmel.“


Quelle: medienbüro.sohn / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: NeueNachricht
Ansprechpartner: Gunnar Sohn
Straße: Ettighofferstr. 26a
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Mehr Gehalt bei sinkender Stundenzahl - Unternehmen stellen wieder mehr Mitarbeiter ein

Mehr Gehalt bei sinkender StundenzahlUnternehmen stellen wieder mehr Mitarbeiter einDüsseldorf/München, 22. Juni 2005 - Den Beschäftigten in der Multimedia- und Online-Branche geht es sichtbar besser als noch vor einem Jahr. Das ist das ...
DEGI mit erstem Asien-Investment

Büroturm in Seoul lässt DEGI INTERNATIONAL über europäische Grenzen hinauswachsen. Schomberg: Anleger nehmen an Wirtschaftsdynamik Ostasiens teil.Frankfurt am Main, 19. August 2005 - Die DEGI Deutsche Gesellschaft für Immobilienfonds ...
EU-Krise weckt Ostfantasien

Die Finanzmärkte zeigen sich von der Finanz- und Verfassungskrise der Europäischen Union unbeeindruckt, und für die neuen EU-Nachbarn in Zentral- und Osteuropa sehen Anlageexperten der Allianz in Österreich dadurch sogar zusätzliche ...
SAP verdreifacht Umsatz mit SAP for Retail in Asien

Walldorf, 30. August 2005 – Die Umsätze mit SAP for Retail-Branchenlösungen haben sich im asiatischen Raum innerhalb der letzten zwei Jahre mehr als verdreifacht. Dies gab SAP anlässlich des SAP Global Leadership Meetings in Shanghai ...
Der bisherige Leiter der Region Asien-Pazifik, Tony Ng, tritt in die Bereichsleitung der Infineon-Kommunikationssparte ein...

Personalmeldung: Der bisherige Leiter der Region Asien-Pazifik, Tony Ng, tritt in die Bereichsleitung der Infineon-Kommunikationssparte ein, der Chef des China-Geschäfts übernimmt die Verantwortung für die Region Asien-PazifikMünchen, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Deutsche Unternehmen wollen in Osteuropa wachsen – Asien nur an zweiter Stelle bei Auslandsmärkten' (Stand 10.01.2019


Insgesammt wurden alle 2347 Pressetexte 2546889 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Deutsche Unternehmen wollen in Osteuropa wachsen – Asien nur an zweiter Stelle bei Auslandsmärkten wurde bisher 332 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 12.12.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Deutsche Unternehmen wollen in Osteuropa wachsen – Asien nur an zweiter Stelle bei Auslandsmärkten'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Deutsche Unternehmen wollen in Osteuropa wachsen – Asien nur an zweiter Stelle bei Auslandsmärkten'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.